Polizeibericht 6. September 2022

Nachrichten-am-Ort-Region

BAUNACH. Drogentypische Auffälligkeiten bemerkten Polizeibeamte am Montagmorgen bei einem 42-jährigen Lkw-Fahrer, der im Kastenweg in eine allgemeine Verkehrskontrolle geriet. Ein durchgeführter Drogenschnelltest verlief positiv, so dass die Weiterfahrt sofort untersagt und eine Blutentnahme im Krankenhaus durchgeführt wurde. Der Fahrzeugführer wird wegen eines Verstoßes nach dem Betäubungsmittelgesetz sowie einer Verkehrsordnungswidrigkeit angezeigt.

HALLSTADT. Zu einem Verkehrsunfall mit einer verletzten Person sowie etwa 35.000 Euro Sachschaden kam es am Montagmorgen, gegen 9.45 Uhr. An der Ausfahrt Hallstadt verließ ein 27-jähriger Kleintransporter-Fahrer die A 70 und wollte nach links auf die Bamberger Straße abbiegen. Dabei übersah er den von links kommenden, vorfahrtsberechtigten Pkw, VW Multivan, eines 75-Jährigen. Trotz Vollbremsung konnte der Autofahrer einen Zusammenstoß mit dem Kleintransporter nicht mehr verhindern und prallte in die linke Fahrzeugseite. Durch die Wucht des Anstoßes kippte der Transporter auf die rechte Fahrzeugseite. Die Feuerwehr Hallstadt war mit 25 Einsatzkräften an der Unfallstelle im Einsatz und barg den  eingeklemmten 27-Jährigen durch die Windschutzscheibe. Anschließend wurde der Leichtverletzte durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Ein Abschleppunternehmen holte den nicht mehr fahrbereiten VW Crafter ab.

Landkreis Bamberg

OBERHAID. Mit Schürfwunden und Prellungen musste am Montagnachmittag ein Pedelec-Fahrer durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus eingeliefert werden. Der 59-Jährige war auf dem Fahrradweg parallel zur Bamberger Straße unterwegs und verlor das Gleichgewicht, als er über eine Kabelbrücke fuhr. Beim Sturz zog sich der Radler leichte Verletzungen zu. Am Fahrrad entstand Schaden von ca. 50 Euro.

GUNDELSHEIM. Unbekannte beschädigten zwischen Samstagabend, 22 Uhr, und Sonntagmorgen, 9 Uhr, die Gartenmauer eines Anwesens im Königsweg. Es wurden Steinfragmente herausgebrochen sowie Auflegeplatten heruntergeworfen, so dass ein Schaden von ca. 3.000 Euro entstand. Wer hat verdächtige Beobachtungen gemacht? Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310.

GUNDELSHEIM. Blechschaden in Höhe von ca. 5.000 Euro entstand bei einem Verkehrsunfall, der sich am Montagmorgen, kurz vor 8 Uhr ereignete. Beim Befahren der Kirchstraße übersah ein 26-jähriger BMW-Fahrer eine von rechts kommende Autofahrerin. Im Kreuzungsbereich Kirchstraße/Wiesenweg kam es daraufhin zum Zusammenstoß. Glücklicherweise blieben beide Fahrzeugführer unverletzt.

Zu nachfolgend aufgeführten Unfallfluchten sucht die Polizei Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, nach Zeugen.

VIERETH. Offensichtlich beim Ausparken beschädigte am Donnerstag, zwischen 18 und 21 Uhr, ein noch unbekannter Verkehrsteilnehmer einen ordnungsgemäß in der Hauptstraße (gegenüber einer Gaststätte) geparkten Pkw, Opel Adam. Am Heck des gelben Autos entstand ein Schaden von ca. 2.000 Euro.

EBRACH. Die jeweils linken Außenspiegel zweier Lkw kamen sich am Montagmorgen, gegen 2.30 Uhr, zu nahe. Auf der B 22, kurz vor dem Ortseingang Ebrach, kam einem Lkw-Fahrer in einer leichten Kurve ein Lkw samt Auflieger entgegen und stieß gegen den Außenspiegel seines Lkw. Ohne sich um den angerichteten Schaden von ca. 500 Euro zu kümmern, fuhr der Verursacher davon. Der Anhänger des flüchtigen Gespanns hatte eine dunkle bzw. schwarze Plane.

Titelfoto: Polizei Bayern

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.