Polizeibericht 8./9. Oktober 2022

Nachrichten-am-Ort-Region

BAUNACH. Am Freitagnachmittag kam es im Bereich Baunach zu einem Zusammenstoß mit zwei Pkw. Ein 75-jähriger Fahrzeugführer fuhr mit seinem Suzuki in der Verlängerung des Kutscherwegs auf einer Flurstraße. Hier übersah er einen von rechts kommenden 56-Jährigen Citroen-Fahrer. Durch den Zusammenstoß wurde das Fahrzeug des Geschädigten in den rechtsseitigen Graben geschoben und kam dort zum Stillstand. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Der Gesamtschäden beläuft sich auf ca. 5.000 Euro.

„Geisterfahrer“ auf der BAB A73

Breitengüßbach    Am Samstagvormittag sorgte ein roter Kleiwagen für Aufregung auf der BAB A73. Seitens anderer Verkehrsteilnehmer wurde mitgeteilt, dass eben jener Kleinwagen zwischen den Anschlussstellen Breitengüßbach-Mitte und Breitengüßbach-Süd (Richtungsfahrbahn Feucht) entgegen der Fahrtrichtung, somit Richtung Suhl unterwegs war. Trotz sofortig eingeleiteter Fahndung mit mehreren uniformierten Streifen konnte besagter Pkw nicht mehr angetroffen werden. Bekannt ist bislang nur, dass es sich bei dem Falschfahrer vermutlich um einen älteren Herrn gehandelt hat. Glücklicherweise kam es bei der Aktion zu keinem Unfall. Zeugen, welche sachdienliche Hinweise zu dem Fahrzeug, bzw. dem Fahrer geben können, bzw. durch eben geschilderten Vorgang gefährdet wurden, werden gebeten, sich bei der Verkehrspolizeiinspektion Bamberg unter der Tel. 0951/9129-510 zu melden.

RATTELSDORF: Am Samstagnachmittag wurde im OT Zaugendorf ein Opelfahrer einer Kontrolle unterzogen. Hierbei stellten die Beamten fest, dass der 68-jährige Fahrer unter leichtem Alkoholeinfluss stand. Ein Test am Alkomaten ergab einen Wert von 0,66 Promille. Die Weiterfahrt wurde untersagt und eine Bußgeldanzeige gefertigt.

Anzeige
Hans-Jürgen Scheerbaum

Anzeige
Karin Eminger

Landkreis Bamberg

GUNDELSHEIM: Ein unbekannter Täter besprühte in der Zeit von Samstag 07.30 bis 13.00 Uhr die Rückseite der Turnhalle von der Grundschule mit schwarzer Farbe. Der Schaden wird auf mehrere tausend Euro geschätzt. Wer kann Hinweise auf den Täter geben?

FRENSDORF. Im Zeitraum vom 27.09. bis 07.10. wurde durch bislang Unbekannte versucht ein Fenster der DLRG-Hütte am Frensdorfer Naturbadesee einzuschlagen. Zudem wurde das Schloss einer Kiste aufgehebelt. Nach derzeitigen Erkenntnissen wurde nichts entwendet. Es entstand jedoch ein Sachschaden von ca. 1.000 Euro. Wer konnte den Vorfall beobachten? Zeugenhinweise erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310.

SCHLÜSSELFELD. In der Nach von Freitag aus Samstag wurde einem BMW-Fahrer seine Geschwindigkeit zum Verhängnis. Im Bereich Schlüsselfeld verlor der 21-Jährige aufgrund überhöhter Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug und stieß zunächst frontal gegen eine Hauswand. Anschließend schleuderte der Pkw auf die andere Straßenseite und beschädigte eine Laterne. Die 18-jährige Beifahrerin war zum Unfallzeitpunkt nicht angeschnallt und verletzte sich am Kopf. Sie wurde leicht verletzt zur weiteren Abklärung in ein Krankenhaus verbracht. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von ca. 25.000 Euro. Insgesamt beläuft sich der Gesamtschaden ersten Schätzungen zumute auf ca. 30.000 Euro.

Titelfoto: Polizei Bayern

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.