Polizeibericht 8. September 2021

Nachrichten-am-Ort-Region

Hirschaid / Hallstadt: Zu zwei Ladendiebstählen wurde die Polizei am Dienstagnachmittag gerufen. In der Biegenhofstraße in Hallstadt verließ ein 20-jähriger Marokkaner einen Supermarkt mit einem vollen Einkaufswagen ohne die darin befindlichen Lebensmittel und Getränke im Wert von über 200,- Euro zu bezahlen. In Hirschaid entwendeten zwei 25 und 29 Jahre alte Moldawier in einem Drogeriemarkt drei Parfümtester im Wert von über 150,- Euro. Nach Feststellung der Personalien und erkennungsdienstlicher Behandlung wurden die drei Diebe wieder auf freien Fuß gesetzt. 

Landkreis Bamberg

Nach Auffahrunfall einfach weitergefahren

Bamberg    Nachdem er am Stop-Schild der Einfahrt in den Baustellenbereich auf der A 73, bei der Anschlussstelle Bamberg-Süd, aufgrund fehlenden Sicherheitsabstands, einem Ford ins Heck gefahren war, stieg der Fahrer eines VW zunächst aus seinem Fahrzeug aus und teilte mit dem Unfallbeteiligten mit, keine Zeit zu haben. Er stieg daraufhin sofort wieder ein und, fuhr davon. Der 61jährige Beifahrer im Ford wurde leicht verletzt. Der Sachschaden beträgt rund 5000 Euro. Ermittlungen wegen Unfallflucht wurden aufgenommen. Die Autobahnpolizei bittet hierzu um Zeugenhinweise unter Tel. 0951/91219-510.

Schammelsdorf:  Am Dienstag zerkratzte eine unbekannter Täter zwischen 11 und 14 Uhr die Scheibe der Beifahrertür eines Pkw Skoda, der in der Waldstraße abgestellt war. Hierdurch entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 300,- Euro. Hinweise auf den Täter werden erbeten.

Titelfoto: Polizei Bayern

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.