Polizeibericht 9./10. September 2023

Nachrichten-am-Ort-Region

BUSENDORF: In der Zeit von 25. August bis 07. September wurden ein Pkw Peugeot und ein Anhänger beschädigt, die auf einem Parkplatz abgestellt waren. Der unbekannte Täter brach Teile ab und zerkratzte die Karosserie. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 2000 Euro. Täterhinweise werden erbeten.

Kleintransporter touchiert VW Caddy – Zeugen werden gesucht

Hallstadt.     Am Samstagnachmittag gegen 14:50 Uhr fuhr ein 42-Jähriger mit seinem roten VW Caddy auf Höhe der AS Hallstadt auf der A70 in Fahrtrichtung Bayreuth auf dem linken Fahrstreifen. Der unbekannte Fahrer eines grauen Ford Transit mit Nürnberger Kennzeichen befand sich auf dem rechten Fahrstreifen und wechselte nach links. Hierbei übersah er den dort fahrenden VW Caddy und touchierte diesen. Im Anschluss entfernte sich der Fahrer des Kleintransporters unerkannt von der Unfallstelle. Der Schaden am VW Caddy wird auf etwa 3.000 Euro geschätzt. Die Verkehrspolizei Bamberg bittet Zeugen des Unfalls sich unter Tel. 0951/9129-510 zu melden. Vielen Dank.

KEMMERN. Bereits Donnerstagmittag (07.09.2023) fuhr ein 59-Jähriger mit seinem Fahrrad von Kemmern in Richtung Bamberg auf dem dortigen Radweg. Hierbei verlor dieser seinen Geldbeutel. Durch bislang unbekannte Jugendliche konnte die Geldbörse aufgefunden und bei der Wasserwacht in Baunach abgegeben werden. Leider fehlten hierbei jedoch Bargeld, sowie eine Kreditkarte. Wann die Zahlungsmittel abhandengekommen sind ist noch unklar. Konnte jemand den Vorfall beobachten? Zeugen werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Bamberg-Land unter der Telefonnummer 0951/9129-310 zu melden.

Anzeige
Schleicher Events

Anzeige
MKB Kemmern

Landkreis Bamberg

HIRSCHAID: In der Nacht von Samstag auf Sonntag ereignete sich gegen 01.30 Uhr auf der Kanalbrücke zwischenHirschaid und Sassanfahrt eine Körperverletzung. Ein 35-jährige Mann wurde von einem Unbekannten mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Hierbei erlitt der Geschädigte leichte Gesichtsverletzungen und seine Brille ging zu Bruch. Der Täter flüchtete danach. Gegen 01.45 Uhr kam es in der Hofstraße zu einer gefährlichen Körperverletzung. Hier wurde ein 30-jähriger, der in Begleitung einer 26-Jährigen war mit einer Flasche attackiert. Der Mann erlitt hierdurch eine Beule auf der Stirn. Die zwei männlichen Angreifer, die ein schwarzes sowie ein weißes T-Shirt trugen und ca.170 – 180cm groß waren, flüchteten unerkannt.  

HIRSCHAID: Kurz nach Mitternacht kam es gegen 00.15 Uhr auf dem Festplatz der Kerwa zu einer gegenseitigen Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen. Die Security konnte die teils alkoholisierten Beteiligten im Alter von 19 bis 27 Jahren trennen und der Polizei übergeben. Mindestens drei Personen wurden leicht verletzt. Der genaue Tatablauf ist teils noch unklar. Es wurden mehrere Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung eingeleitet.

HIRSCHAID: In den frühen Morgenstunden des Sonntags konnte ein Mitarbeiter der örtlichen Gemeinde beobachten wie eine männliche Person ein Wahlplakat von einem Laternenmast herunterriss und zerstörte. Der alkoholisierte 28-Jährige muss sich nun wegen Sachbeschädigung verantworten. Der Sachschaden ist gering.

OBERHAID: Am Samstagmittag wollte ein 12-Jähriger in der Unteren Straße mit seinem Mountainbike die Fahrbahn überqueren ohne auf den Fahrzeugverkehr zu achten. Hierbei wurde der Junge von einer 69-jährigen Pkw-Fahrerin erfasst. Glücklicherweise wurde das Kind nur leicht verletzt. Der Gesamtschaden wird auf ca. 250 Euro geschätzt. 

ROSSDORF a. F.: In der Nacht von Freitag auf Samstag touchierte ein Unbekannter Pkw-Fahrer einen in der Geisfelder Straße geparkten Pkw Peugeot beim Vorbeifahren. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle, obwohl ein Fremdschaden in Höhe von ca. 800 Euro entstand. Wer kann Hinweise auf den Flüchtigen geben?

SCHAMMELSDORF: Ein Unbekannter fuhr am Samstag zwischen 14 und 17 Uhr gegen einen Pkw Honda Civic, der auf der Kreisstraße BA43 zwischen Schammelsdof und Meedensdorf neben der Fahrbahn geparkt war. Der angerichtete Schaden im Heckbereich beläuft sich auf ca. 2000 Euro.  Hinweise auf den Flüchtigen werden erbeten.

HIRSCHAID: Eine Nacht in der Ausnüchterungszelle musste eine 46-Jähriger verbringen, der gegen 02. 45 Uhr das Kerwagelände nicht verlassen wollte. Er folgte den Anweisungen der Securitymitarbeiter nicht, sondern beleidigte diese und trat nach ihnen. Der stark alkoholisierte Mann wurde bis zum Eintreffen der Polizeistreifen festgehalten. Jedoch ging auch hier die Randale weiter. Der Mann leistete bei der Festnahme Widerstand und beleidigte die Beamten auf übelste Weise.  Ihn erwarten nun mehrere Anzeigen.

LITZENDORF. Am Freitagmorgen gegen 11:20 Uhr befuhr ein 57-Jähriger BMW-Fahrer die Ortsdurchfahrt Litzendorf. An einer dortigen Baustelle ist die Straße wegen Bauarbeiten komplett gesperrt. Das hinderte den Herren jedoch nicht daran, in den Baustellenbereich und auf die frisch geteerte Fahrbahn zu fahren. Von einem Arbeiter konnte der Fahrer zunächst gestoppt werden, fuhr jedoch dann unbeirrt weiter. Dabei kam es zum Zusammenstoß zwischen Fahrzeug und Straßenarbeiter. Nach einem Versuch die Baustelle erneut zu durchqueren, was verhindert werden konnte, fuhr der Herr davon. Durch eine Streife der Polizei Bamberg-Land konnte der Herr bei seiner Fahrt gestoppt werden. Bei einer anschließenden Kontrolle konnte beim Fahrer ein Alkoholwert von über 2,8 Promille festgestellt werden. Der Herr musste seine Fahrt beenden und die Beamten für eine Blutentnahme in ein Krankenhaus begleiten. Durch den Zusammenstoß wurde der Arbeiter glücklicherweise nur leicht verletzt. Der Fahrer muss sich nun unter anderem wegen Gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr, Straßenverkehrsgefährdung und weiterer Delikte verantworten.

Titelfoto: Polizei Bayern

Artikel drucken Artikel drucken

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.