Landkreis führt Busverkehre fort

Weil die laufenden Konzessionen im Juli 2024 enden, hat der Kreisausschuss die Busverkehre im Landkreis für die nächsten vier Jahre gesichert. In einer Vergabe-Sitzung unter Vorsitz von Landrat Johann Kalb hat der Kreisausschuss am Montag entschieden, die bestehenden 29 Buslinien in den Landkreis und die Stadt-Umland-Verkehre fortzuführen.

Damit werden die Busse ab August weiter in der gewohnten Form verkehren. 

Bei der neuen Ausschreibung liegen die Kosten pro gefahrenem Kilometer im Rahmen der bekannten Preise, die umliegende Landkreise für vergleichbare Verkehrsangebote aufwenden. Auf die zehn Linienbündel hatte es 20 Angebote von zehn Busunternehmen gegeben. Die Einnahmen können erst exakt kalkuliert werden, wenn das jeweilige Einnahmeaufteilungsverfahren des Verkehrsverbundes Großraum Nürnberg (VGN) abgeschlossen ist, welches bis zu zwei Jahre dauern kann.

Anzeige
Musikverein Baunach

Landratsamt Bamberg

Artikel drucken Artikel drucken

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.