„Über sieben Brücken darfst du gehen“

Fünf Jahre nach der Eröffnung des Sieben-Flüsse-Wanderwegs veröffentlicht das Flussparadies Franken mit dem Bamberger Verlag sehdition erstmals einen gedruckten Wanderführer. Auf knapp 180 Seiten sind darin alle 13 Etappen des insgesamt gut 200 Kilometer langen Weges ausführlich beschrieben. Die Routenbeschreibung startet in Bamberg und führt über das Regnitztal durch die Fränkische Schweiz ins Obermaintal und dann am Rande der Haßberge und des Steigerwaldes zurück nach Bamberg. Dabei werden sieben Flüsse überquert: Main und Regnitz sowie die Zuflüsse Aurach, Rauhe und Reiche Ebrach, Itz und Baunach.

Anne Schmitt, Geschäftsführerin des Flussparadieses Franken, hatte das Projekt schon vor vier Jahren geplant: „Nachdem der Weg von den Wandervereinen 2014 markiert und am 3. Oktober 2015 in Baunach eröffnet worden war, hatten wir regelmäßig Anfragen nach einer ausführlichen Wegebeschreibung “ so Anne Schmitt. Zwar bietet die Internetseite zu jeder Etappe entsprechende Informationen, allerdings ist es eben nicht jedermanns Sache, diese nur als Dateien oder Ausdrucke dabei zu haben. „Und speziell in diesem Jahr haben uns gezielt Leute gefragt, die den Sieben-Flüsse-Wanderweg als Urlaubsidee verschenken wollen. Da weckt ein gedrucktes Buch einfach mehr Vorfreude auf die gemeinsame Tour.“ Zusammen mit dem Verlag sehdition aus Bamberg konnte die Idee des Wanderführers jetzt umgesetzt werden.

Im herbstlichen Novembernebel präsentieren Autorin Anne Schmitt (Flussparadies Franken) und Arnd Rüttger vom Bamberger Verlag sehdition den neu erschienen Wanderführer zum Sieben-Flüsse-Wanderweg. Der Wanderführer will den Blick schärfen für die vielen Besonderheiten am Wegesrand – so wie den Kreuzweg am Senftenberg bei Buttenheim.  Foto: Thomas Ochs.

Gedrucktes und Digitales ergänzen sich dabei: Denn bei der inhaltlichen Arbeit hat Anne Schmitt zusätzlich die Texte auf der Internetseite mit überarbeitet. Und im Buch lässt sich mittels der QR-Codes direkt die entsprechende Etappe online aufrufen. Neben der besseren Übersicht der Etappen bietet der Wanderführer mit den Informationen zu Übernachtungs- und Gastronomiebetrieben einen echten Mehrwert.

Die erste Auflage eines Wanderführers ist die arbeitsintensivste und deshalb finanziell eine Herausforderung. Darum dankt das Flussparadies Franken den Tourismusgebieten Fränkische Schweiz, Steigerwald, Haßberge, Obermain-Jura und der Region Bamberg sowie dem VGN und der BayernTourNatur für die Unterstützung bei den Druckkosten.

Erhältlich ist der Wanderführer ab sofort im Buchhandel, bei den beteiligten Tourismusgebieten und vielen am Weg liegenden Städten und Gemeinden sowie direkt beim Verlag sehdition.

Flussparadies Franken, Anne Schmitt

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.