Artothek Hallstadt: Vortrag von Bernd Wagenhäuser

Am Mittwoch, 25. September, setzt die Stadt Hallstadt die Vortragsreihe in der Artothek Hallstadt mit dem bekannten Bamberger Künstler Bernd Wagenhäuser fort. Beginn ist um 19.00 Uhr in der Stadtbücherei St. Kilian. Im Anschluss an den Vortrag klingt der Abend mit einem kleinen Umtrunk gemütlich aus. Der Eintritt ist frei. Kostenlose Parkmöglichkeiten gibt es in der Tiefgarage an der Marktscheune.

Bürgermeister: „Öffentliche Gelder lassen sich deutlich besser verwenden!“

Seit über 20 Jahren taucht ein Thema regelmäßig im Hallstadter Stadtrat auf, unter dem sich sicherlich die Wenigsten etwas vorstellen können. Das Hafen-Nordgleis soll den Güterbahnhof im Bamberger Hafen neu anbinden und das bisherige südliche Gleis ersetzen. Was genau ist da geplant? Außerdem beriet das Gremium über digitale Klassenzimmer für die Hans-Schüller-Schule, einheitliche Hütten für Märkte und die Barrierefreiheit im Stadtgebiet.

Neues Pflegeportal für Stadt und Landkreis Bamberg ging online

Wenn ein Pflegefall eintritt, stellen sich viele Fragen: Kann ich zuhause wohnen bleiben? Welche Hilfen gibt es dafür? Sollte ich umziehen? Welche Angebote passen zu mir? Wer berät mich in einer Situation, in der so vieles zu klären ist? Mit dem neuen Pflegeportal www.pflegeportal-bamberg.de möchten Stadt und Landkreis Bamberg die Bürgerinnen und Bürger rund um das Thema Pflege informieren und ihnen hilfreiche Anlaufstellen und Adressen nennen.

Onlinebefragung: Familien werden um ihre Meinung gebeten

Krabbelgruppen, Säuglingspflegekurse, Väterfrühstück, Tipps zu Erziehungsfragen – das alles sind Angebote der Familienbildung und Frühe Hilfen, die Familien in der Region Bamberg für ihren Alltag stärken. Der wichtigen Aufgabe der kompetenten Beratung und Vermittlung widmen sich beispielsweise die KoKi-Beratungsstellen der Jugendämter und die Familienstützpunkte. Um auf die Bedürfnisse der Eltern in Stadt und Landkreis Bamberg zukünftig noch besser reagieren zu können, führt die Familienregion Bamberg jetzt eine Elternbefragung durch.

Auch im kommenden Jahr gibt es wieder zahlreiche „Baustellen“

Das Jahr 2018 ist fast zu Ende. Zeit auch für die Bürgermeister in den Gemeinden, auf die wichtigsten Ereignisse und Entscheidungen zurückzublicken. Kemmerns Bürgermeister Rüdiger Gerst hatte dabei über große Projekte zu berichten, etwa die Einweihung des neuen Feuerwehrhauses. Aber auch über Entscheidungen für die Zukunft wie die Aufgabe der eigenen Kläranlage.

Schülerlotsen aus Hallstadt ausgezeichnet

Es ist mittlerweile zu einer schönen Tradition geworden, dass der Landkreis Bamberg in der Vorweihnachtszeit Schulweghelfer auszeichnet. Dieses Jahr folgten insgesamt 18 Schülerlotsen, 12 Schulbuslosten und 14 erwachsene Schulweghelfer der Hans-Schüller Grund- und Mittelschule Hallstadt und der Grund- und Mittelschule Altenburgblick Stegaurach der Einladung ins Landratsamt Bamberg.

„Das Leben in Oberleiterbach ist ein Gewinn!“

Beim bundesweiten Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ erhielt Oberleiterbach im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung in den Mainfrankensälen in Veitshöchheim Ende November die Silbermedaille auf Landesebene. Die Jurymitglieder der Bewertungskommission hatten sich nach ihrer Begehung im Juni beeindruckt gezeigt vom Engagement, von der Attraktivität und dem Zusammenhalt, den die Dorfgemeinschaft an den Tag legt.

Spannende Partie in der Stauffenberg-Halle

Der TSV Tröster Breitengüßbach gewinnt das Derby in der 1. Regionalliga Südost beim TTL Basketball Bamberg in der Graf-Stauffenberg-Schule nach toller Aufholjagd mit 84:81. Einen sicheren Sieg konnten die Rattelsdorfer Basketballer einfahren. Und für Baunach hieß es dieses Wochenende spielfrei – das Spiel gegen Schalke wird im Januar nachgeholt.