Musik- und Spielmannszug musste sich auflösen

Der Turnverein Hallstadt lud seine Mitglieder zur Jahreshauptversammlung in die Sportgaststätte der Bettelseehalle ein. Auf dem Programm standen im Wesentlichen Informationen über den Verein und die Ehrung langjähriger und verdienter Mitglieder. Der erste Vorsitzende Martin Krohn berichtete über ein relativ ruhiges Vereinsjahr. Größere Investitionen standen diesmal nicht an.

TVH: Mehr als die Hälfte der Mitglieder sind unter 26 Jahre alt

Das Jahr 2015 stand beim Turnverein Hallstadt (TVH) ganz im Zeichen der 125-Jahr-Feier. Die Organisation war dabei ein Kraftakt. Und nebenher galt es natürlich, die Standardaufgaben zu erledigen, die bei einem Verein mit über 1.100 Mitgliedern anfallen. Bei der Mitgliederversammlung zeigte sich, dass weiterhin viel zu tun bleibt, dass die Aussichten zugleich aber äußerst positiv sind.

Auf den letzten Drücker: TVH vermeidet „Außerordentliche“

Die Situation ist nicht neu. Immer wieder suchen Vereine jeglicher Größe Menschen, die Vorstandsposten übernehmen – und oft gestaltet sich die Suche schwierig. Das konnten wir im vergangenen Jahr zum Beispiel beim TSV Breitengüßbach erleben, oder ein Jahr zuvor beim Obst- und Gartenbauverein in Zapfendorf. Dem Turnverein (TV) Hallstadt ging es nun genauso. Die anwesenden Mitglieder hatten sich schon auf eine außerordentliche Mitgliederversammlung eingestellt. Doch dann stand einer auf …