Veranstaltungstipps vom 12. April bis 18. April 2019

Veröffentlicht am 11. April 2019 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz


Liebe Leserinnen und Leser,

schon was vor in den nächsten Tagen? Auch eine Online-Zeitung zeichnet sich durch Leser-Service aus. Dazu gehört ein immer aktueller Terminkalender. Nachrichten am Ort präsentiert Ihnen ausgewählte Veranstaltungstipps aus der Region und dem gesamten Landkreis Bamberg (inklusive Stadt Bamberg).

Haben Sie Termine, die wir in unseren Kalender aufnehmen sollen? Dann nutzen Sie unser Kontaktformular.

Und nun zu den Veranstaltungstipps …

 

Nachrichten-am-Ort-Region

 

12. April

19.00 Uhr: Wirtshaussingen in der Gaststätte Laimbachtalhalle

20.00 Uhr: The Johnny Cash Show, presented by The Cashbags, Kulturboden Hallstadt

13. April

9.00 Uhr: Osterbrunnen schmücken, Bahnhofstraße Reckendorf, Ortskulturring Reckendorf

9.00 Uhr: Große Kirchenreinigung Pfarrkirche St. Peter + Paul Rattelsdorf

19.30 Uhr: Stammtisch – FFW Priegendorf, im Feuerwehrhaus Priegendorf

14. April

Familienwanderung – Katholischer Frauenbund Gerach

7.00 bis 12.00 Uhr: Sportfischerverein Kemmern – Anfischen, Platzauslosung ab 6 Uhr an der Fischerhütte

13.00 Uhr: Wanderung nach Laimbach, mit WF Friedl Bock, Wanderclub Baunach e.V.

13.30 Uhr: Frühlingswanderung, Hassbergverein Lauter

15.00 bis 18.00 Uhr: Ostereier-Gaudischießen der Schützengesellschaft, Schützenhaus Breitengüßbach

17.00 Uhr: Kreuzweg – am Feldkreuz, Pfarrgemeinde Reckendorf

15. April

6.00 Uhr: Frühschichten (bis 17. April) im Pfarr- und Jugendheim Reckendorf, anschließend jeweils gemütliches Frühstück. Veranstalter: Pfarrjugend Reckendorf

18.00 Uhr: Frühlingsfest im Gasthaus „Zur Schwane“ Baunach, VdK-Ortsverband Baunach

16. April

18.00 bis 22.00 Uhr: Zentrum 2, b-treff Gemeinde Breitengüßbach. Thema Neugestaltung bzw. Umgestaltung des ehemaligen Trimm-Dich-Pfades im Waldgebiet „Gehäu“. Es werden zwei Konzepte für einen „Bewusstseinspfad“ vorgestellt, die wir in der Gruppe besprechen. Neue Teilnehmer und Wiedereinsteiger sind herzlich willkommen. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Frau Mayer, Telefon 09544-92230. Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

17. April

10.00 bis 16.00 Uhr: Ferienprogramm „Ein Tag auf dem Pferdehof“, Vereinsgelände Örtleinsweg, Pferdepartner Franken e.V.

18.00 Uhr: Fränkische Passion – Jesu Leidensweg umrahmt mit Musik und Gesang aus Franken. 
Die fränkische Passion findet in diesem Jahr am Mittwoch, 17. April 2019 um 18.00 Uhr in der Pfarrkirche „St. Peter und Paul“ in Kemmern statt. Marion Töppke trägt die Leidensgeschichte vom Abendmahl, dem Gang zum Ölberg, die Verurteilung, dem Kreuzweg bis zur Kreuzigung vor. Die Frauenschola Kemmern unter der Leitung von Sigrid Burkard, die Volksmusikgruppe Kemmärä Kuckuck, unter der Leitung von Hans-Dieter Ruß und Uwe Altenbach an der Orgel, der die allgemeinen Lieder begleitet, werden diesen Abend gestalten. In mehrstimmigen Sätzen bringt die Frauenschola Stücke wie „Bleibet hier“, „Vor deinem Kreuz“ oder „Du für mich“ zum Vortrag. Der gemischte, zweistimmige Gesang der Kemmärä Kuckuck mit Instrumentenbegleitung ergänzt den besinnlichen Abend. Die fränkischen Stücke wie „Jesus geht den Weg der Marter“ oder „Was will das Kreuz“, werden neben instrumentalen Musikstücken der Gruppe zu hören sein. Veranstalter sind neben der Pfarrei Kemmern, die Volkshochschule Bamberg Land und die Arbeitsgemeinschaft Fränkische Volksmusik Bezirk Oberfranken. Der Eintritt ist frei. Über Spenden freut sich die Pfarrgemeinde.

Anzeige
Wagner Bräu Kemmern

 

Stadt und Landkreis Bamberg

 

12. April

15.00 bis 18.00 Uhr: Spielmobil: Wunschkonzert – gib den Ton an. Töne, Laute, Geräusche oder Sing-Sang: es gibt viele verschiedene Wörter um zu beschreiben, was man hört. Im Wunschkonzert kannst du dein eigenes Instrument bauen, singen, tanzen und Lieder aus anderen Ländern kennenlernen. Natürlich haben wir auch wieder viele Spiele die Krach machen an Bord. Veranstaltungsort: Spielplatz am Distelweg, 96050 Bamberg. Veranstalter: Spielmobil Bamberg, Kontakt: www.spielmobil-bamberg.de

16.30 Uhr: Der Fürstbischof reitet aus. Hippohistorisches aus den Bamberger Oberstallmeisteramtsakten. Dr. Magdalene Bayreuther (Museum für Franken, Würzburg). Der Bamberger Hof verfügte um 18. Jahrhundert über einen standesgemäßen fürstlichen Marstall. Dazu gehörten gut dressierte Reitpferde, fachkundiges Personal, Ställe, Remisen, Sattel- und Geschirrkammern und sogar ein eigenes Gestüt. Aus der umfangreichen Überlieferung der Akten des Oberstallmeisteramtes erfahren wir seltene Details zur Pferdehaltung in der Residenz und über die Pferdezucht im Steigerwald, aber auch über ein Lieblingspferd von Lothar Franz von Schönborn, die Reitgewohnheiten von Fürstbischof Franz Ludwig von Erthal, prunkvolle Kutschfahrten von Oberstallmeister von Rotenhan sowie die täglichen Herausforderungen im Stall mit Personal und Pferden. Ergänzt wird der Vortrag durch einen Architekturspaziergang zum Marstall in der Alten Hofhaltung und zur Reitschule in der Residenz. Veranstaltungsort: Alte Hofhaltung (Eingang Historisches Museum), Domplatz 7, Bamberg. Einlass ab 16.30 Uhr, wir bitten aus organisatorischen Gründen um Pünktlichkeit. Veranstalter: Historischer Verein Bamberg e.V.

13. April

10.00 bis 15.00 Uhr: Mädchenflohmarkt – Kleine Schätze, Kleidung, Bücher, Accessoires, Handgemachtes und Kuchen – wir freuen uns auf EUCH! Der Eintritt ist frei. Veranstaltungsort: Dompfarrheim, Domstraße 3a, Bamberg. Veranstalter: Dompfarrei, Domjugend & Friends

10.30 Uhr: Aktion Lesestart: Vorlesestunde für Dreijährige. Wir lesen aus dem Buch „Pick Pick Picknick“. Die beiden Hühner sind unzertrennlich, aber grundverschieden. Das schwarze Huhn liebt es, unterwegs zu sein. Das weiße ist am liebsten zu Hause. Heute scheint die Sonne. Ideales Wetter für einen Ausflug. Hast du nicht Lust auf ein Picknick?, fragt die eine. Ach nein…, antwortet die andere. Doch schließlich ziehen sie trotzdem los und alles wird anders als erwartet. Im Anschluss ans Vorlesen basteln wir gemeinsam. Dann können sich die Dreijährigen mit ihrem Papa ein kostenloses Lesestart-Set mit einem Vorlesebuch, einem Poster und wertvollen Vorlesetipps abholen. Mamas, Omas und Opas sind selbstverständlich ebenso willkommen. Anmeldung unter Telefon 0951-9811912. Veranstaltungsort: Stadtbücherei Bamberg, Obere Königstraße 4 a. Veranstalter: Stadtbücherei Bamberg

14.00 Uhr: Passionskrippen – Ostereier aus aller Welt – Osterbräuche – In der Alten Schule, Kirchplatz 4, Hirschaid. Veranstalter: Walter Bergmann

17.30 Uhr: Domorganist von Zwickau in St. Martin. Die Konzertreihe „Musik in St. Martin – Musik für St. Martin“ beginnt 2019 mit einem Orgelabend mit KMD Henk Galenkamp. Der Eintritt ist wie immer frei, der Förderverein St. Martin e.V. bittet jedoch um Spenden zum Erhalt der Kirche und ihrer Ausstattung sowie zur Förderung des Kultur- und Musiklebens im zentralen Sakralbau der Inselstadt. Veranstalter: Pfarrei St. Martin, Bamberg

14. April

11.00 bis 18.00 Uhr: Ostermarkt mit Singen des Liederkranzes 1861 Ebrach am Osterbrunnen. Veranstaltungsort: Ortsmitte, Marktplatz, Ebrach. Veranstalter: Markt Ebrach

14.00 Uhr: Frühjahrsblüher – Naturerlebnis. Frisches Grün und die Blütenteppiche am noch sonnenbeschienenen Waldboden lassen den Frühling am Albtrauf zum besonderen Naturerlebnis werden. Neben der Vegetation wird auch der Quelltuff als geologische Besonderheit betrachtet. Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Veranstaltungsort: Tiefenhöchstadt, Kälberberg 4, 98155 Buttenheim. Veranstalter: BUND Naturschutz, Kreisgruppe Bamberg

15. April

18.00 Uhr: Depression und Burnout-Syndrom – Dozenten: Dr. med. Weichert, Dagmar Schiwatsch, Heilpraktikerin für Psychotherapie, El-Sayed Nofal, Gesundheitsmediator MiMi Bayern (Förderverein Patientenclub-Besucherdienst e.V.). Der Eintritt ist frei. Veranstaltungsort: Evangelische Studierendengemeinde, Markusplatz 1, Bamberg. Einlass ab 17.30 Uhr. Kontakt: heike.nofal@t-online.de, Vorsitzende

16. April

9.30 Uhr: Osterkränze backen – Eine Tradition zu Ostern ist das Backen von Osterkränzen. Wir lassen diese Tradition im Bauernmuseum Bamberger Land, Hauptstraße 3-5 in Frensdorf (Seminarraum Bauernmuseum über Hintereingang) aufleben. Viel Spaß macht dabei die Teigzubereitung wie auch das Formen der Kränze. Und während das Gebäck im Ofen bäckt, gibt es Geschichten rund um das Osterfest. Kosten: 12.40 € inkl. Material. Bitte mitbringen: Getränk, evtl. Brotzeit, Stoffbeutel, Schürze. Max. Personenanzahl: 12 Kinder. Die Veranstaltung ist geeignet für Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahre. Anmeldung unter: bauernmuseum@lra-ba.bayern.de oder Telefon 0951-859650

11.00 Uhr: Saisoneröffnung im Gärtner- und Häckermuseum, Mittelstraße 34 in Bamberg. Öffnungszeiten des Museums: Dienstag bis Sonntag 11-17 Uhr, sowie am 22. & 29. April, 10 Juni und 28. Oktober. Öffentliche Führungen finden an jedem letzten Freitag im Montag (außer im August) um 16.30 Uhr und nach Vereinbarung statt. Kontakt: www.ghm-bamberg.de

19.30 Uhr: Fossilien aus dem Steigerwald. Neue Funde und Einblicke in die Lebewelt – Referent: Klaus-Peter Kelber, Würzburg. Seltene Fossilien aus dem Steigerwald, so aus Steinbrüchen bei Abtswind, Zeil am Main, Koppenwind, Eltmann und Ebrach, haben dazu beigetragen, die Tier- und Pflanzenwelt aus der Zeit der oberen Trias vor ca. 220 Millionen Jahren zu enträtseln. Durch welche Vorgänge sind die Überreste dieser Organismen fossil erhalten geblieben? In welchem Bezug standen die Lebewesen untereinander und wie kamen sie mit ihrer Umwelt zurecht? Antworten liefert der Referent, der sich seit vielen Jahren wissenschaftlich mit fossilen Tieren und Pflanzen aus dem Keuper beschäftigt. Seine Forschungen sind wiederholt mit Preisen ausgezeichnet worden. Veranstaltungsort: Gaststätte Tambosi, Promenadestraße 11, Bamberg. Veranstalter: Naturforschende Gesellschaft Bamberg

19.30 Uhr: Europa ist die Antwort! Vortrag von Andreas Huber. Klimawandel, Digitalisierung und Trumpeltiere. Ein Vortrag zur Europawahl in Zusammenarbeit mit der Hanns-Seidel-Stiftung. Veranstaltungsort: Schloss Sassanfahrt, Schlossplatz 1, 96114 Hirschaid. Veranstalter: Markt Hirschaid

17. April

17.00 Uhr: Steigerwald Bäumen und Bewohnern auf der Spur. Erst ab 160 Jahren werden Buchenwälder interessant für viele Arten. Wo und wie leben Specht und Co? Wir wandern im Gebiet des aufgehobenen Waldschutzgebiets bei Ebrach. Unterwegs lernen wir verschiedene Baumarten, urige Altbäume und deren oft übersehene Wohnräume für unterschiedlichste Arten kenne. Wegstrecke ca. 4 km. Bitte festes Schuhwerk, da wir auch abseits der Wege laufen, und dem Wetter angemessenen Kleidung tragen. Treffpunkt: Wanderparkplatz in der Felsenkellerstraße 1, 96157 Ebrach. Veranstalter: BUND Naturschutz, Kreisgruppe Bamberg

18. April

17.00 Uhr: Zusammen Sprachen lernen – und dazu Kaffee und Tee trinken! Interkulturelles Treffen für junge Menschen (16-30 J.). Kostenlos! Kommt zu unserem Sprach-Cafè. Hier könnt ihr euer Deutsch verbessern und andere Sprachen lernen, egal wie gut ihr die Sprache sprechen könnt. Bringt 3 Stunden Zeit, Neugierde und Interesse an anderen Kulturen mit. Veranstaltungsort: Chapeau Claque e.V., Lichtenhaidestraße 15, Bamberg. Veranstalter: Kultur- und Bildungsprojekt be a friend. Kontakt: https://www.facebook.com/beafriendBamberg/


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.
Zur Vermeidung von Spam-Kommentaren nutzt diese Webseite die Funktionen von Akismet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter dem Stichpunkt "Kommentare".