Veranstaltungstipps vom 15. November bis 21. November 2019

Veröffentlicht am 14. November 2019 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz


Liebe Leserinnen und Leser,

schon was vor in den nächsten Tagen? Auch eine Online-Zeitung zeichnet sich durch Leser-Service aus. Dazu gehört ein immer aktueller Terminkalender. Nachrichten am Ort präsentiert Ihnen ausgewählte Veranstaltungstipps aus der Region und dem gesamten Landkreis Bamberg (inklusive Stadt Bamberg).

Haben Sie Termine, die wir in unseren Kalender aufnehmen sollen? Dann nutzen Sie unser Kontaktformular.

Und nun zu den Veranstaltungstipps …

 

Nachrichten-am-Ort-Region

 

15. bis 18. November

Martini-Kerwa beim Välta, Appendorf

25. November

16.00 bis 18.00 Uhr: Bücher-Flohmarkt in der Gemeindebücherei, Schulstraße 7, Zapfendorf. Es gibt gebrauchte Bücher, Zeitschriften und Bildbände.

17.30 Uhr: Glühweinwanderung (Vereine), Treffpunkt Marktplatz Rattelsdorf

18.00 Uhr: (BfZ) Bienenfreunde Zapfendorf in der Gastwirtschaft Jüngling, Hauptstraße 20, Zapfendorf. Honigkurs (alles über Honig), Lagerung, Inhaltsstoffe, Honigverordnung. Referent: Werner Zwillich, Staatlicher Fachberater für Bienenzucht a. D., Imkermeister. Gäste sind herzlich willkommen.

19.00 Uhr: Bockbieranstich mit musikalischer Unterhaltung und deftigen Brotzeiten im Sportheim Lauf. Veranstalter: 1. FC Lauf 1946 e.V.

19.30 Uhr: Theaterabend im Pfarr- und Jugendheim, Laienspielgruppe Reckendorf

20.00 Uhr: Kulturboden Hallstadt – Fee Badenius, Einlass ab 19 Uhr. Mehr Infos …

16. November

Martinsumzug (Motorsportfreunde Unterleiterbach), Kirche Unterleiterbach. Es gibt Kinderbusch und Bratwürste. Für die Erwachsenen Glühwein, bitte unbedingt Tasse mitbringen!

15.00 Uhr: Faschingsauftakt im Bürgerhaus Baunach, Baunacher Faschingsclub Narretei e.V., Einlass ab 14 Uhr

15.00 Uhr: Startnachmittag für Firmlinge auf die Vorbereitung der Firmung für die Pfarreien Hallstadt und Oberhaid. Wer verhindert ist, kontaktiert bitte Pastoralreferent Fischer, Telefon 0951-71465. Treffpunkt: Katholisches Pfarr- und Jugendheim

18.00 Uhr: Kameradschaftsabend / Jahresabschluss in der Laimbachtalhalle, Sportanglerverein Gerach

17. November

13.00 bis 18.00 Uhr: Kulturboden Hallstadt – Große Hochzeitsmesse mit Modenschau. Mehr Infos …

14.00 Uhr: Spielwarenbasar in der Laimbachtalhalle. Veranstalter: Basar-Team

18. November

PGR-Erwachsenenbildung – Vortrag im Pfarrheim Kemmern: „Wickel, Auflagen und Co“ – bärenstarke Hausmittel (nicht nur) für Kinder bei Erkältungskrankheiten

18.30 bis 22.00 Uhr: Bürgertreff – Zusammenarbeit und Förderung von Projekten, B-treff, Zentrum 2, Breitengüßbach

19. November

14.00 Uhr: Seniorennachmittag im Felsenkeller Baunach, Seniorenkreis Baunach

19.30 bis 22.00 Uhr: Wirtshaussingen mit Charlie in der Weinstube Gundelsheimer Reckendorf. Veranstalter: KAB Reckendorf

20. November

Pfarrgemeinde Kemmern – Liturgiekreis mit Pfarrer Markus Schürrer. Thema: „Mit dem Direktorium durch das Kirchenjahr“

21. November

18.00 Uhr: Gesprächsangebot für pflegende Angehörige im Gasthaus „Zur Hilde am Brunnen“, Appendorf. Veranstalter: Fachstelle für pflegende Angehörige

Anzeige
Karin Eminger

Anzeige
Nachrichten am Ort

 

Ausgewählte Veranstaltungen in Stadt und Landkreis Bamberg

 

15. November

10.00 bis 11.30 Uhr: Was kommt nach dem Brei. Die Veranstaltungen des Amtes für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten sind kostenlos. Bitte melden Sie sich unter www.weiterbildung.bayern.de an. Inhalt: Dieser Kurs richtet sich an alle Eltern mit Kindern von 10 bis 24 Monaten. Sie erhalten praxisrelevante Informationen, wie Sie Ihrem Kind den Übergang von Brei auf feste Nahrung erleichtern können, welche Lebensmittel zur Umstellung besonders geeignet sind und mit welchen Sie lieber noch etwas warten sollten. Portionsgrößen und Mahlzeitenverteilung sowie Vorschläge für Mahlzeiten erleichtern die Umsetzung in den Alltag. Die Referentin beantwortet auch alle Ihre persönlichen Fragen. Teilnehmerkreis: Junge Eltern/Familien mit Kindern von 0-3 Jahren sowie Großeltern, Tagesmütter, Erzieher und Erzieherinnen. Veranstaltungsort: Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, Schillerplatz 15, Bamberg. Kontakt: Sarah Böhm, Telefon 0951-868736

15.00 Uhr: Vorlesenachmittag in der Bücherei für alle Kinder von 4-6 Jahren, um lustigen und spannenden Geschichten zu lauschen. Veranstaltungsort: Gemeindebücherei, Am Wehr 6, Litzendorf. Kontakt. Telefon 09505-803745

18.30 Uhr: Fabelhaftes am Klavier – Das Fachbereichskonzert der Städtischen Musikschule Bamberg – im Dientzenhofer-Saal, St.-Getreu-Straße 14, Bamberg. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

16. November

10.00 Uhr: 71. Singtag – Fränkische Kinderlieder. Veranstaltungsort: Fränkische Schweiz-Museum, Am Museum 5, Pottenstein. Kontakt/Karten: info@fsmt.de und Telefon 09242-7417090

10.30 Uhr: Lesestart für Dreijährige. Du bis drei! Komm mit Papa in die Bücherei! Veranstaltungsort: Stadtbücherei Bamberg – Zweigstelle Maria Hilf, Wunderburg 2, Bamberg. Kontakt: www.stadtbuecherei-bamberg.de

15.00 bis 20.00 Uhr: Martinimarkt im Bauernmuseum Bamberger Land, Hauptstraße 3-5, Frensdorf. Auf die Besucher wartet ein reichhaltiges Angebot kulinarisch und kunstgewerblich. Auf die Kinder warten eine Märchenerzählerin, eine Bastelwerkstatt und eine Tombola. Auch am Sonntag, 17. November ist der Markt von 13 bis 18 Uhr geöffnet

17.30 Uhr: Musikalischer Dialog der Kulturen – Russland und Deutschland im Spiegel der Orgelmusik: Maria Mokhova in St. Martin, Bamberg. Der Förderverein St. Martin lädt herzlich zu diesem Konzert ein und bittet um Spenden zum Erhalt der St. Martins-Kirche

19.00 Uhr: Es war einmal… – Märchenerzählungen für Klarinette, Viola und Klavier. Veranstaltungsort: Städtische Musikschule Bamberg, Dientzenhofer-Saal, St.-Getreu-Straße 14, Bamberg. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

17. November

Martini-Kirchweih – Marktplatz Schlüsselfeld

14.00 bis 16.00 Uhr: Spielzeugbasar Kita St. Vitus, Elmbergstraße 1, Hirschaid. Schwangere haben bereits um 13.30 Uhr Einlass. In Bistro gibt es selbstgebackenen Kuchen und Kaffee für das gemütliche Kaffeekränzchen. Alle Kuchen können Sie gerne auch mitnehmen. Kontakt: www.kinderbasar-hirschaid.de

18. November

8.00 bis 17.00 Uhr: Die Kunst der Warli – Mythen und Legenden eines indischen Urvolkes. Die Warli gehören zu den Adivasi, den Urvölkern Indiens. Sie sind ein Stamm von ungefähr 400.000 Menschen und leben nicht weit von der Millionenmetropole Mumbai. Die natürliche Umwelt bietet den Warli Lebensmittel, Baustoffe und Energie oder auch Heilpflanzen. Mensch und Natur stehen nach ihrem Glauben in einem geheimnisvollen Dialog zueinander. Die Kommunikation passiert nur über das gesprochene Wort. Und über eine ganz spezielle Ausdrucksweise, mit der sie ihre Traditionen, Legenden und Geschichten weitergeben: Bildergeschichten. Die Malereien werden mit leuchtend weißem Reismehl auf dunkelrotem Untergrund auf die Hüttenwände oder heute auch auf Leinwand angebracht. Das Besondere an diesen Bildern ist ihre Beschränkung auf wenige geometrische Grundmuster wie Strich, Kreis oder Vieleck, aus denen in stark abstrahierender Weise Menschen, Tiere und deren Handlungen komponiert werden. Die Ausstellung zeigt Schöpfungsmythen und Legenden ihrer traditionellen Religion als auch Szenen vom alltäglichen Dorfleben und den Einbruch der Moderne in die Welt der Warli. Veranstaltungsort:  Bistumshaus St. Otto, Heinrichsdamm 32, Bamberg. Veranstalter: Erzbistum Bamberg, Kontakt: Mail: weltkirche@erzbistum-bamberg.de

19.00 Uhr: Angebote für die Zielgruppe der Kinderhospizarbeit in Deutschland ambulant, teil- und vollstationär – was gibt es / was fehlt noch? Vortrag mit Dozentin Christine Bronner. Veranstaltungsort: Palliativakademie Bamberg, Sodenstraße 14, Bamberg. Veranstalter: Palliativakademie Bamberg, der Eintritt ist frei

19.00 Uhr: Lesung Lukas Rietzschel – Vorstellungsabend des Autors und aktuellen Villa Concordia-Stipendaten. Lukas Rietschel, geboren 1994 in Räckelwitz in Ostsachsen, lebt in Görlitz. 2018 erschien sein Romandebüt Mit der Faust in die Welt schlagen, wofür er für den aspekte-Literaturpreis nominiert wurde, 2017 den Retzhof-Preis für junge Literatur und 2019 den Gellert-Preis erhielt. Von Oktober bis März 2020 arbeitet der Autor vom Künstlerhaus aus. Herzlich willkommen zu seiner Lesung! Einlass ab 18.30 Uhr, der Eintritt ist frei. Veranstaltungsort: Internationales Künstlerhaus Villa Concordia, Bamberg

19. November

16.00 bis 18.00 Uhr: Der Familientisch – für Familien mit Kleinkindern. Die Veranstaltungen des Amtes für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten sind kostenlos. Bitte melden Sie sich unter www.weiterbildung.bayern.de an. Inhalt: Gemeinsam essen macht nicht nur satt und zufrieden, es stärkt auch den Familiensinn. Sie erfahren wie Ihr Kind im zweiten Lebensjahr am Familienessen stressfrei teilnehmen kann. Wir stellen Ihnen eine altersgemäße Ernährung nach der Ernährungspyramide vor. Die anschließende praktische Einheit wird Sie überzeugen, dass eine ausgewogene Ernährung auch Ihren Kindern gut schmeckt. Teilnehmerkreis: Junge Eltern/Familien mit Kindern von 0-3 Jahre sowie Großeltern, Tagesmütter, Erzieher und Erzieherinnen. Veranstaltungsort: Mütterzentrum Känguruh, Heinrich-Weber-Platz 10, Bamberg. Kontakt: Sarah Böhm, Telefon 0951-868736

17.00 Uhr: Zum Jahresausklang – Winter und Weihnacht in Buch und Bild lädt die Staatsbibliothek Bamberg zu einer Führung ein. Präsentiert wird Winterliches und Weihnachtliches aus 1000 Jahren, angefangen bei Krippenszenen in mittelalterlichen Handschriften, über Graphik und Fotografien mit Ansichten der tief verschneiten Stadt Bamberg sowie illustrierte Kindergeschichten bis hin zu alten Kochbüchern und Neujahrskarten. So entsteht ein kleines Panorama der Wintermonate in längst vergangener Zeit – lassen Sie sich von nostalgischen Gefühlen ergreifen, zum Nachdenken oder Schmunzeln bringen! Treffpunkt: Eingangsbereich der Staatsbibliothek Bamberg in der Neuen Residenz, Domplatz 8, Bamberg. Ohne Anmeldung, kostenfrei, Dauer 1 Stunde

19.15 Uhr: Vortragsreihe: Archäologisches Kolloquium. Im Fluss. Römische Gewässerfunde aus Augsburg als Quelle zur Siedlungs- und Landschaftsgeschichte. Es referiert Dr. Sebastian Gairhos (Stadtarchäologie Augsburg). Veranstaltungsort: Universität Bamberg, Hochzeitshaus, KR12/02.18, Am Kranen 12, Bamberg

20. November

19.00 Uhr: Die Zaubergräte – von Charles Dickens. Seine unsterbliche Weihnachtsgeschichte um Mister Scrooge ist weltbekannt. Natürlich auch große Romane wie Oliver Twist oder David Copperfield. Aber das herrlich skurrile Märchen Die Zaubergräte? Es steckt voll aberwitzigem Humor bis zum lustvollen Kopfschwirren. Das Brentano-Theater wagt sich an eine szenische Umsetzung. Viel Spaß bei einem Brentano-Herzensanliegen! Veranstaltungsort: Brentano-Theater, Gartenstraße 7, Bamberg, Kontakt: Telefon 0951-54528

19.00 Uhr: Seelsorge unter neuen Vorzeichen. Referent: Dekan Albert Müller im Kulturraum, Grasmannsdorfer Straße 1, Burgebrach. Veranstalter: Kath. Erwachsenenbildung Pfarrei St. Vitus, der Eintritt ist frei

21. November

17.00 Uhr: Hier und Jetzt – GEDOK Franken – Mit dem Titel der Ausstellung möchte die GEDOK Franken den aktuellen künstlerischen Stadt der Mitglieder der breiten Öffentlichkeit im Bamberger Raum darbieten und auf die überregionale Bedeutung des Verbandes hinweisen. Wer ist die GEDOK? Das älteste und europaweit größte Netzwerk für Künstlerinnen übergreifender Kunstsparten (Bildende Kunst, Angewandte Kunst, Literatur, Musik, Darstellende und Interdisziplinäre Kunst). Sie besteht aus 23 Regionalgruppen in Deutschland mit mehr als 2.800 Mitgliedern. Was macht die GEDOK? Sie vertritt die Interessen von Künstlerinnen u.a. in politischen Gremien und Verbänden. Sie bringt das Werk und die Leistung von Künstlerinnen an die Öffentlichkeit mit dem Ziel, deren Lehens- und Arbeitssituationen zu verbessern. http://www.gedok-franken.de/kunstfoerderer/ Finissage: am Donnerstag, 02.01.2020 um 13.30 Uhr. An folgenden Tagen wird eine GEDOK Künstlerin für Auskünfte vor Ort sein, von 14-16 Uhr. Donnerstag 28. 11.; Donnerstag 05.12.; Donnerstag 12.12.; Donnerstag 19.12.2019. Ansonsten kann die Ausstellung zu den üblichen Öffnungszeiten des Landratsamtes Bamberg, Foyer im Sitzungstrakt, Ludwigstraße 23, Bamberg besichtigt werden. Veranstalter: Landkreis Bamberg, Fachbereich Kultur und Sport

18.00 Uhr: Ringvorlesung: Buchkultur im digitalen Zeitalter. Wie Algorithmen das Auffinden und Sammeln von Medien verändern. Es referiert Prof. Dr. Christoph Schlieder, Inhaber des Lehrstuhls für Angewandte Informatik in den Kultur-, Geschichts- und Geowissenschaften an der Universität Bamberg. Veranstaltungsort: Universität Bamberg, LU19/00.09, Luitpoldstraße 19, Bamberg

19.00 Uhr: 1919 – Es ist doch eine neue Zeit jetzt. Tourismusdirektor Micheal Heger liest aus seinem neuen zeitgeschichtlichen Kriminalroman. April 1919. Die bayerische Regierung flieht vor der Revolution in München nach Bamberg – verfolgt von einer Gruppe rechter Verschwörer mit Attentatsplänen. Im Gefolge der Ministerien erkennt der Brauer Gustav Grüner den Hauptmann, der ihm und seinen Kameraden die Jahre an der Front zur Hölle gemacht hat. Ihr einstiger Schwur, ihren Peiniger zur Rechenschaft zu ziehen, führt die Freunde wieder nach Bamberg. Die Vollstreckung ihrer Rache, die Jagd auf die Attentäter und der drohende Anschlag gipfeln in einem furiosen Finale. Einlass 18.30 Uhr, der Eintritt ist frei. Veranstaltungsort: Gemeindebücherei St. Urban, Babenbergerring 26, Bamberg

19.00 Uhr: Karaoke – mit über 5000 Songs. Veranstaltungsort: IMMER HIN – Jugendkulturtreff, Dr.-von-Schmitt-Straße 20, Bamberg. info@immerhin.de


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.
Zur Vermeidung von Spam-Kommentaren nutzt diese Webseite die Funktionen von Akismet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter dem Stichpunkt "Kommentare".