Veranstaltungstipps vom 22. November bis 28. November 2019

Veröffentlicht am 21. November 2019 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz


Liebe Leserinnen und Leser,

schon was vor in den nächsten Tagen? Auch eine Online-Zeitung zeichnet sich durch Leser-Service aus. Dazu gehört ein immer aktueller Terminkalender. Nachrichten am Ort präsentiert Ihnen ausgewählte Veranstaltungstipps aus der Region und dem gesamten Landkreis Bamberg (inklusive Stadt Bamberg).

Haben Sie Termine, die wir in unseren Kalender aufnehmen sollen? Dann nutzen Sie unser Kontaktformular.

Und nun zu den Veranstaltungstipps …

 

Nachrichten-am-Ort-Region

 

22. November

11.30 Uhr: November-Treffen in der Gaststätte Albrecht, Seniorenclub Lauter

20.00 Uhr: Suzan Baker & Dennis Lüddicke Im Kulturboden Hallstadt. Einlass 19 Uhr. Mehr Infos …

23. November

11.00 bis 17.00 Uhr: Messe – Frauensache – Die Frau im Mittelpunkt im Kulturboden Hallstadt. Mehr Infos …

11.30 Uhr: Kesselfleischessen im Feuerwehrgerätehaus Lauf. Veranstalter: Freiwillige Feuerwehr Lauf

13.00 bis 15.30 Uhr: Kommunionkleidungs-Basar in der Kindertagesstätte St. Oswald, Alois-Schenk-Straße 10, Baunach. Veranstalter: Elternbeirat Kita St. Oswald

15.00 Uhr: Weihnachtsmarkt – Untere Dorfstraße 7, Gerach. Nikolaus ab 16 Uhr jede volle Stunde; Geracher Musikanten; Christkind gegen 19 Uhr. Veranstalter: Traktorfreunde Gerach

17.00 Uhr: Kesselfleisch, in der Schule Priegendorf. Veranstalter: Musikverein Priegendorf

18.00 Uhr: Taubenmarkt im Mehrzweckgebäude Sassendorf. 18 Uhr Essen, ca. 19 Uhr Beginn der Verlosung. Veranstalter: Stammtisch Kurvenfreunde e.V.

19.00 Uhr: Jahreskonzert Hauptorchester, Musikverein Stadtkapelle Baunach e.V., im Bürgerhaus Lechner Bräu

24. November

10.45 Uhr: Politischer Frühschoppen in der Gastwirtschaft „Zur Goldenen Krone“ (Derra) Rattelsdorf

14.00 Uhr: Kaffeenachmittag im Gemeinschaftshaus Priegendorf, VdK-Ortsverband Priegendorf

17.00 Uhr: Jahreskonzert Hauptorchester, Musikverein Stadtkapelle Baunach e.V., im Bürgerhaus Lechner Bräu

25. November

18.00 Uhr: Vortrag über Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung, im Saal Gasthaus Obleyhof, Baunach. Veranstalter: VdK-Ortsverband und Bürgerforum Baunach

26. November

16.00 Uhr: Kindertheater: Yakari, der kleine Indianerjunge in Breitengüßbach. Mehr Infos …

19.00 Uhr: Stammtisch im Gasthaus Schroll, SPD OV Reckendorf

Anzeige
Karin Eminger

Anzeige
Nachrichten am Ort

 

Ausgewählte Veranstaltungen in Stadt und Landkreis Bamberg

 

22. November

15.30 Uhr: Kleidertausch für Kinder und Jugendliche. Wir laden euch ein, Kleidung für Babys, Kinder und Jugendliche mitzubringen. Vor Ort dürft ihr euch kostenlos mitnehmen, was euch gefällt. Es gibt keine Verpflichtungen – wer nur Kleidung mitbringen möchte oder nur etwas mitnimmt, darf das gern tun. Übrig gebliebene Kleidung spenden wir an den Bamberger Umsonstladen Mosaik. Veranstaltungsort: JuZ – Jugendzentrum am Margaretendamm, Margaretendamm 12 a, Bamberg. Veranstalter: Innovative Sozialarbeit e.V.

16.00 Uhr: Kalligrafie – Schriftkunst: Fraktur, von 16 bis 21 Uhr und am Samstag, 23. November 2019 von 10 bis 17.30 Uhr. Für Einsteiger/innen, Interessierte und alle, die das Gestalten mit historischen Schriften entdecken, ausprobieren, auffrischen oder einfach weiter üben möchten. Einsteiger erarbeiten einige Grundlagen und erkunden die Möglichkeiten des Schreibens mit der Breitfeder. Wir lernen die Buchstaben der Fraktur und gestalten damit eine kleine Arbeit. Die Fraktur ist DIE Schrift des Barock. Sie bleibt lange aktiv: Bis in die 50er Jahre des vergangenen Jahrhunderts kennen wir sie als gedruckte Schrift in Anzeigen, Schriftzügen und Werbung. Sie lebt von weichen, geschwungenen Formen, Wellen und Schwüngen ganz ihrer Entstehungszeit gemäß. Geübte können zusätzlich verschiedene (Zier-)formen der Großbuchstaben entwickeln. Bitte bringen Sie mit: Verschiedene Breitfedern, z. B. 1 + 3 + 5mm, Federhalter oder Tusche, kariertes und linienfreies Papier, Lineal, Bleistift, Radierer und gute Laune. Kursleitung: Marit Budschigk. Kosten: 60,50 Euro, max. 10 Teilnehmer. Anmeldung und Infos: VHS Bamberg Land, info@vhs-bamberg-land.de oder Telefon 0951-85760. Veranstaltungsort: Bauernmuseum Bamberger Land, Seminarraum Zugang vom Parkplatz über den Garteneingang, Hauptstraße 3-5, Frensdorf

18.00 Uhr: Hausmusik-Konzert im Museumsgasthof Schmaus, Hauptstraße 3, Frensdorf. Zum Tag der Hausmusik musizieren unsere MusikschülerInnen mit ihren Familien und Freunden. Veranstalter: Kreismusikschule Bamberg, Kontakt: Telefon 0951-85165. Der Eintritt ist frei.

23. November

11.00 bis 18.00 Uhr: Bevor des erschta Lichtla brennt – Kunst, Kultur und kreative Geschenke in der Lebenshilfe-Werkstatt, Moosstraße 114, Bamberg. Außerdem abwechslungsreiche Auftritte von regionalen Künstlern dazu Kulinarisches und besondere Aktionen für Kinder (Kinderbetreuung mit Bastelangeboten von 13-15 Uhr), der Eintritt ist frei.

16.00 Uhr: Wintermarkt im Ortsgebiet Gundelsheim. Veranstalter: Gemeinde Gundelsheim

19.00 Uhr: „Stärker als die Angst“ – Konzert des Evangelischen Freundeskreises Hof in der Heilig-Geist-Kirche in Lichteneiche, Kapellenstraße 34. Einlass ab 18 Uhr. Der Eintritt ist frei, im Gemeindesaal wird Kinderbetreuung angeboten.

19.30 Uhr: Männerchor trifft Blasmusik, in der Steigerwaldhalle, Bamberger Straße 40, Burgebrach. Veranstalter: Gesangverein im Steigerwald e.V.

24. November

9.30 Uhr bis 17.00 Uhr: Adventsbasar – im evangelischen Gemeindezentrum, Pfarrberg, Heiligenstadt i.OFr., Veranstalter: Evangelische Kirchengemeinde Heiligenstadt

10.00 bis 18.00 Uhr: Weihnachtsmarkt, traditionell mit regionalen Händlern, kulinarischen Leckerbissen, Lederwaren, Uhren, Schmuck, Geschenkartikel und vieles mehr, in der Hauptstraße 1-3 in Burgebrach. Veranstalter: Markt Burgebrach

16.00 Uhr: Konzert für junge Ohren – Die Waldmaus ist bei der Stadtmaus zum Weihnachtsfest eingeladen. Im Haus der Stadtmaus gibt es herrliche Leckereien. Aber leider auch einen gefährlichen Kater, der den beiden Mäusen auflauert… Das MZB-Ensemble spielt und erzählt die bekannte Geschichte von Barbara Barthos-Höppner mit Musik von Franz-David Baumann. Ein Konzert für jungen Ohren zum Zuhören und Mitmachen für Kinder ab 5 Jahren und ihre Familien. Danach können die jungen Gäste verschiedene Instrumente probieren. Einlass 15.45 Uhr. Veranstaltungsort: Musikzentrum Bamberg, Schillerplatz 4, Bamberg. Veranstalter: Musikzentrum Bamberg, Kontakt/Karten: www.musikzentrum-bamberg.de und Telefon 0951-9177470

25. November

19.00 Uhr: Vernissage LICHT FLIESSEND WASSER – Eröffnung einer Ausstellung mit Werken des aktuellen Villa Concordia-Stipendiaten Alexander Deubl. Anschließend geöffnet bis 29. Dezember 2019. Sa, So & feiertags (26.12) von 11-16 Uhr mit Ausnahme 24./25.12.2019 sowie Mo-Do 8-12 und 13-15 Uhr, Fr 8-13 Uhr. Der Eintritt ist frei, herzlich willkommen im Künstlerhaus. Veranstaltungsort: Internationales Künstlerhaus Villa Concordia, Concordiastraße 28, Bamberg

19.00 Uhr: Vortragsreihe: Mediävistisches Oberseminar. Vom Höllenfeuer bis zur filigranen Nadel – Nürnberger Buntmetallhandwerker in der Frühen Neuzeit. Es referiert Marius Kröner (Bamberg). Veranstaltungsort: Universität Bamberg, U5/02.22, An der Universität 5, Bamberg

19.00 Uhr: „Bei uns zu Hause ist die Hölle los!“ Kinder im Spannungsfeld häuslicher Gewalt – Vortrag von Susanne Prinz für Fachkräfte und Interessierte. Veranstaltungsort: JuZ – Jugendzentrum am Margaretendamm, Margaretendamm 12 a, Bamberg. Einlass ab 18.30 Uhr. Anlässlich des „Internationalen Tags gegen Gewalt an Frauen“ laden die Gleichstellungsstellen von Stadt und Landkreis Bamberg, Weisser Ring, Sozialdienst katholischer Frauen e.V. und die Beratungsstelle für Kriminalitätsopfer der Polizei Bamberg zum Vortrag ein. Im Kontext häuslicher Gewalt sind häufig Fachkräfte und Akteure aus unterschiedlichen Institutionen involviert. Das Risiko der Fortsetzung der Gewalt ist hoch und Forschungserkenntnisse belegen, dass Kinder in der Regel hoch belastet und traumatisiert sind. Hier gilt es die Balance zwischen Elternrecht, Kinderrechten und Kindeswohl zu gestalten. Deshalb werden alle Fachkräfte als ein Teil der Verantwortungsgemeinschaft im kooperativen Kinderschutz vor große Herausforderungen gestellt. Hilfen zum Schutz des Kindes zu gestalten. Der Eintritt ist frei. Kontakt: Geleichstellungsstelle der Stadt Bamberg, Telefon 0951-871444, gleichstellungsbeauftragte@stadt.bamberg.de

26. November

18.15 Uhr: Vortragsreihe: Europas Südosten – Rauchen und Werbung im 20. Jahrhundert (Bulgarien, die Sowjetunion, Deutschland und die USA). Rauchen war im 20. Jahrhundert in Ost und West eine weit verbreitete Praxis, besonders in den 1950er und 1970er Jahren. Zigaretten wurden sowohl im sozialistischen Bulgarien als auch in kapitalistischen Ländern wie den USA mit groß angelegten Werbekampagnen beworben. Der Vortrag untersucht die Werbung und das tatsächliche Rauchverhalten und stellt diese Phänomene in einen allgemeineren gesellschaftlichen, politischen und ökonomischen Zusammenhang im Rahmen einer transnationalen, auf Vergleiche und Verflechtungen zielende Geschichtsschreibung. Referentin Prof. Dr. Julia Obertreis hat an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg den Lehrstuhl für Neuere und Neueste Geschichte mit dem Schwerpunkt der Geschichte Osteuropas inne. Veranstaltungsort: Universität Bamberg, U5/01.22, An der Universität 5, Bamberg. Kontakt: www.uni-bamberg.de/slavlit/neuigkeiten/

19.00 Uhr: Bamberg einst und heute – Auf den Spuren Alois Erhardts. Vernissage zur Ausstellung / Vortrag von Ausstellungsfotografen Alfred Hinrichs. Der wirtschaftliche Aufschwung der Gründerzeit führte in Bamberg zu großen Veränderungen. Alte Gebäude wurden abgerissen, neue geschaffen. Doch damit nicht genug, ganze Stadtteile wurden erschlossen und bestehende Stadtviertel tiefgreifend verändert. Im Magistrat der Stadt Bamberg entstand dabei der Wunsch, diese Veränderungen fotografisch zu dokumentieren. So wurde ab Anfang der 1870er Jahre vor allem der Fotograf Alois Erhardt mit dieser Dokumentation beauftragt. Doch wie ist die Situation heute? Wo hat es in den letzten 120 bis 140 Jahren massive Veränderungen in der Bausubstanz gegeben? Wo sind Gebäude und Plätze noch so erhalten, wie sie sich Erhardt zeigten, und heute den Charme der Stadt Bamberg ausmachen? Diese Ausstellung versucht in Gegenüberstellung mit aktuellen Fotos von Alfred Hinrichs eine Antwort zu finden. Begeben Sie sich auf eine spannende Spurensuche zum Wandel der Stadt. Einlass 18.30 Uhr. Der Eintritt ist frei. Veranstaltungsort: VHS Altes E-Werk, Tränkgasse 4, Bamberg

27. November

19.00 Uhr: Die neue Mobilfunktechnik 5G und ein verantwortlicher Umgang. Vortrag von Jörn Gutbier von www.diagnosefunk.org. Veranstaltungsort: Bistumshaus St. Otto, Heinrichsdamm 32, Bamberg. Veranstalter: KEB – Kath. Erwachsenenbildung in der Stadt Bamberg e.V.

19.00 Uhr: Lebenswert Gottesdienst mit Zeit für Begegnung (mit sich selbst, mit anderen Sinn-Suchern und mit Gott). Texte mit Tiefgang und Musik, die vom Leben singt und spielt. Im Anschluss an den Gottesdienst, eine kleine Agape bei der die Möglichkeit besteht, ein Stück Leben miteinander zu teilen. Veranstaltungsort: Saal des Hospizvereins im Christine Denzler-Labisch-Haus, Lobenhofferstraße 10, Bamberg. Veranstalter: Hospizverein Bamberg e.V., Kontakt: Telefon 0951-955070, kontakt@hospizverein-bamberg.de, www.hospizverein-bamberg.de

19.30 Uhr: Seidenstraße und Himmelsgebirge – Kirgistan und Usbekistan. Typisch für Kirgistan: Jurten und Pferde – Himmelsgebirge: Trekking und Wandern in weltfernen Bergen des Tien-shan zwischen Zentralasien und China – Usbekistan: Zauber der Seidenstraße in den Oasenstädten Samarkand und Buchara mit ihren prächtigen Moscheen, Palästen und Plätzen. Veranstaltungsort: Alte Schule, Peulendorf 16, 96110 Peulendorf. Veranstalter: VHS Bamberg Land

28. November

18.00 Uhr. Abendgeschichten bei Kerzenschein mit Rainer Streng. Veranstaltungsort: Fränkische Schweiz-Museum, Am Museum 5, Pottenstein. Kontakt: info@fsmt.de, Telefon 09242-7417090

18.00 Uhr: Ringvorlesung: Buchkultur im digitalen Zeitalter. Die Zukunft der Buchwissenschaft. Was sich am Lesen und Schreiben ändert, wenn nicht länger Seiten gewälzt, sondern E-Magazine, Tweets oder Instagram-Kommentare überflogen werden und welche Kreise dieser Wandel um das Medium Buch zieht, diskutiert die Vortragsreihe „Buchkultur im digitalen Zeitalter“, organisiert von der Universität und Staatsbibliothek Bamberg in Zusammenarbeit mit der Universitätsbibliothek, Stadtbücherei und vhs Bamberg. Es referiert Prof. Dr. Christine Haug, LMU München. Veranstaltungsort: Universität Bamberg, LU18/00.09, Luitpoldstraße 19, Bamberg

19.00 Uhr: Albanien, im Land der Skipetaren – VHS-Vortrag von Werner Mönius, Studiendirektor i. R. Veranstaltungsort: St. Kunigund – Kunigundensaal, Joseph-Otto-Kolb-Straße 1, Bamberg. Einlass ab 18.30 Uhr, der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Veranstalter: VHS Bamberg Stadt

19.00 Uhr: Liederabend mit Susanne Behnes-Wessel (Sopran) und Elsa Duplan (Klavier). Eintritt frei, Spenden erbeten. Einlass um 18.15 Uhr. Veranstaltungsort: Universität Bamberg (Standort Erba) – Irmler Musiksaal, An der Weberei 5, Bamberg


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.
Zur Vermeidung von Spam-Kommentaren nutzt diese Webseite die Funktionen von Akismet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter dem Stichpunkt "Kommentare".