Veranstaltungstipps vom 24. Januar bis 30. Januar 2020

Veröffentlicht am 23. Januar 2020 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz


Liebe Leserinnen und Leser,

schon was vor in den nächsten Tagen? Auch eine Online-Zeitung zeichnet sich durch Leser-Service aus. Dazu gehört ein immer aktueller Terminkalender. Nachrichten am Ort präsentiert Ihnen ausgewählte Veranstaltungstipps aus der Region und dem gesamten Landkreis Bamberg (inklusive Stadt Bamberg).

Haben Sie Termine, die wir in unseren Kalender aufnehmen sollen? Dann nutzen Sie unser Kontaktformular.

Und nun zu den Veranstaltungstipps …

Nachrichten-am-Ort-Region


23. Januar

19.00 Uhr: Ökumene-Abend in der evangelischen Kirche Zapfendorf. Thema: Sie waren uns gegenüber ungewöhnlich freundlich. Wie erfahre ich die Freundlichkeit Gottes und gebe sie weiter.

24. Januar

17.45 Uhr: Krieger- und Soldatenkameradschaft Unterleiterbach: Treffpunkt am Vereinslokal, Fackelzug zur Kirche um 18 Uhr Sebastiani-Gottesdienst, anschließend Fackelzug mit Blasmusik durch die Ortschaft. Danach Kameradschaftsabend mit Versteigerung im Saal des Vereinslokals Schober, herzliche Einladung an alle Freunde des Vereins.

19.00 Uhr: Katholische Landvolkbewegung – Ökumene Abend. Thema „Gerechtigkeit – Ihr sollst du nachjagen“, Kirche St. Jakobus Ebing

20.00 Uhr: Im Bürgerhaus Lechner-Bräu, Baunach – Six Pack –„Goldsinger“ – Ein Agentenbrüller. Mehr Infos …

20.00 Uhr: 3 Männer nur mit Gitarre im Kulturboden Hallstadt, Einlass 19 Uhr. Mehr Infos …

25. Januar

10.00 bis 13.00 Uhr: Infostand Bürgerblock/Freie Wähler Hallstadt, Bürgermeisterkandidat/Stadtratskandidaten und Kreistagskandidaten stellen sich vor, von 10 bis 13 Uhr, An der Marktscheune in Hallstadt

19.00 Uhr: Fasching im Gemeinschaftshaus Dorgendorf, Veranstalter: Schnupferverein Dorgendorf

20.00 Uhr: DIE COUPLET-AG, Kulturboden Hallstadt, Einlass 19 Uhr. Mehr Infos …

26. Januar

Kemmern – SC-Runninggruppe – 5. Maintal-Crosslauf mit Oberfränkischen Meisterschaften

9.30 bis 17.00 Uhr: 3-Königs-Triple – SV Zapfendorf, Schulturnhalle Zapfendorf. Kontakt: Stefanie Fischer 0177/2687194

13.00 Uhr: Winterwanderung mit Wanderführer Erich Langhojer, Veranstalter: Wanderclub Baunach e.V., Treffpunkt Marktplatz Baunach

13.30 Uhr: Winterwanderung CWU/CSU – Treffpunkt Rattelsdorf Kirchplatz

15.30 Uhr: Der Bürgerblock/Freie Wähler Hallstadt stellt seinen Bürgermeister- und seine Stadtratskandidaten sowie seine Kreistagskandidaten vor. Gastredner: Staatsminister für Umwelt und Verbraucherschutz, Thorsten Glauber, weitere Gäste: Stv. Landrat u. 1. Bgm Bischberg, Johann Pfister und 1. Bürgermeisterin Breitengüßbach, Sigrid Reinfelder. Beginn: 15.30 Uhr in der SVD-Sportgaststätte Dörfleins.

19.00 Uhr: Wahlveranstaltung der Ebinger Liste, Schwanen Bräu Ebing

27. Januar

19.00 Uhr: Wahlveranstaltung der Ebinger Liste, Derra Rattelsdorf

29. Januar

18.30 Uhr: Wahlveranstaltung der CSU Baunach, Pizzeria Reckenneusig

Anzeige
1. FC Baunach


Ausgewählte Veranstaltungen in Stadt und Landkreis Bamberg


24. Januar

15.00 Uhr: Vorlesenachmittag in der Bücherei für Kinder von 4-6 Jahren. Es gibt spannende, lustige Geschichten zu hören und anschließend darf gebastelt werden. Veranstaltungsort: Gemeindebücherei, Am Wehr 6, Litzendorf, Telefon 09505-803745, buecherei.litzendorf@gmx.de. Veranstalter: Gemeinde Litzendorf

19.00 Uhr: Die Bamberger Apokalypse von Prof. Dr. Albrecht, dessen Forschungsschwerpunkten unter anderem in den Bereichen Stadtbaugeschichte, mittelalterliche Skulptur und Architektur liegen, gibt interessante Einblicke in die Geschichte der Bamberger Apokalypse. Veranstaltungsort: St. Stephan, Stephansplatz 5, Bamberg. Veranstalter: Kirchengemeinde St. Stephan

20.00 Uhr: Konzert: Lifelike Stories – Unter dem Namen „Benefizrock – Kunst für Klima“ findet zum ersten Mal ein Konzert der zukünftig geplanten, gleichnamigen Konzertreihe statt. Veranstaltungsort: JuZ – Jugendzentrum am Margaretendamm, Margaretendamm 12 a, Bamberg. Einlass 19 Uhr. Veranstalter: Innovative Sozialarbeit e.V.

25. Januar

10.00 bis 18.00 Uhr: 18. Immobilienmesse Franken – Sonderthema: Altersgerecht Bauen & Sanieren, Sicherheit & Einbruchschutz in der Brose Arena Bamberg. Karten: Tageskarte 6 €, Kinder bis 14 J. frei; Parkgebühren pro Pkw/Tag 3 €. Kontakt: www.immobilienmesse-franken.de

10.00 bis 18.00 Uhr: Info-Tag im Bamberger Theresianum. Mehr unter: www.theresianum.de  und Telefon 0951-952240. Veranstalter: Theresianum gGmbH-Spätberufenenwerk der Karmeliten

19.30 Uhr: Stärker als die Angst – Konzert des Evangelischen Freundeskreises Hof in der Pfarrkirche Litzendorf. Einlass 18.30 Uhr, der Eintritt ist frei.  

26. Januar

17.00 Uhr: Bischberger Schlosskonzerte: Nordlichter – Märchen, Mythen und zauberhafte Stücke aus dem hohen Norden. Veranstalter: Bamberger Mozartgesellschaft. Veranstaltungsort: Unteres Schloss, Hauptstraße 112, Bischberg. Karten VVK: 18 €, AK: 22 €, bvd Kartenservice

27. Januar

18.00 Uhr: „Digitalisierung aus soziologischer Perspektive“ – Hand in Hand am gemeinsamen Arbeitsplatz. Wie werden kollaborative Roboter die Arbeitswelt verändern? Es referiert Prof. Dr. Ingo Schulz-Schaeffer, Technische Universität Berlin. Veranstaltungsort: Universität Bamberg, F21/02.55, Feldkirchenstraße 21, Bamberg. Veranstalter: Universität Bamberg

28. Januar

10.00 bis 18.00 Uhr: Grenzenlos – Geschichten zum Teilen. Vor 30 Jahren fiel die deutsche Mauer. Die Gründungszeit der Bamberger Kurzfilmtage war geprägt von einem Gefühl des Aufbruchs und Neuanfangs in Deutschland. Die Grenze schien überwunden. Erst die zeit lehrte, dass es auch galt, innere Barrieren und Unterschiede zusammenzuführen. „Teilung“ kann nur durch „Teilen“ überwunden werden. Das meint Materielles ebenso wie Ideelles. Sich mitteilen, sich zuhören, Verständnis erfahren und Verständnis geben. Natürlich hat nicht nur Deutschland eine Geschichte der Teilung. Wie können wir Ausgrenzung aufgrund von Kultur, Religion, Herkunft oder persönlicher Einstellungen überwinden? Die elf Kurzfilme der Sonderrolle „Grenzenlos“ erzählen humorvolle und positive Geschichten vom Teilen aus Deutschland und der ganzen Welt. Der Eintritt ist frei! Die Vernissage ist am 28. Januar um 16 Uhr. Veranstaltungsort: Stadtbücherei Bamberg, Obere Königstraße 4 a, Bamberg. Veranstalter: Bamberger Kurzfilmtage e.V., Kontakt: www.bambergerkurzfilmtage.de

19.15 bis 20.45 Uhr: Stillen, Fläschchen und was kommt dann? Theorie/Vortrag. Die Veranstaltungen des Amtes für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten sind kostenlos. Bitte melden Sie sich unter www.weiterbildung.bayern.de an. Inhalt: Ihr Kind kommt in die Phase, in der Milchmahlzeiten durch Breimahlzeiten ersetzt werden. Wie Sie diesen Übergang vom Stillen oder Fläschchen zur Beikost Schritt für Schritt gestalten können, ist Inhalt dieser Veranstaltung. Bei der Einführung der Beikost möchten wir Sie mit Informationen zu aktuellen Trends, Studien und Anregungen für die Praxis unterstützen. Teilnehmerkreis: Junge Eltern/Familien mit Kindern von n0-3 Jahren sowie Großeltern, Tagesmütter, Erzieher und Erzieherinnen. Veranstaltungsort: Hebammenpraxis Schwanger und mehr, Abtsberg 77, Bamberg. Veranstalter: Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Bamberg. Kontakt: Sarah Böhm, Telefon 0951-868736, E-Mail: sarah.boehm@aelf-ba.bayern.de

19.30 Uhr: Wagners Theater: „Hehrer, herrlicher Bau!“ – Die in Bamberg beheimateten Experten Tillman Kohnert und Barbara Fischer-Kohnert zeigen auf, was am Festspielhaus noch original ist und was sich seit 1876 alles verändert hat. Veranstaltungsort: Hotel Bamberger Hof, Schönleinsplatz 4, Bamberg. Einlass 19 Uhr. Veranstalter: Richard-Wagner-Verband Bamberg. Der Eintritt ist frei, Nichtmitglieder sind herzlich willkommen. Kontakt: rwv-bamberg.de 

29. Januar

18.15 Uhr: Linguistische Werkstatt – Tatjana Kurbangulova (Uni Greifswald): Die Rolle des Inputs im deutsch-russisch-bilingualen Spracherwerb. Veranstaltungsort: Universität Bamberg, U5/01.17, an der Universität 5, Bamberg. Veranstalter: Universität Bamberg. Kontakt: https://www.uni-bamberg.de/bagl./linguistische-werkstatt/

19.30 Uhr: Offenes KUFA Singen – gemeinsam – erlegen. In Gemeinschaft singen. Singen ist gesund, hält fit, bewegt die Emotionen und stößt ganz nebenbei Glückshormone aus. Kurzum: „Sing und es geht dir gut!“ Angeleitet wird das Offenen KUFA Singen von Carolin Pruy von der Beratungsstelle für Volksmusik in Franken. Die Freude am gemeinsamen Singen steht dabei im Mittelpunkt. Vermittelt werden regionale und volkstümliche Lieder, Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Der Eintritt ist frei, Einlass 19.15 Uhr. Veranstaltungsort: KUFA-Kulturzentrum, Ohmstraße 3, Bamberg. Veranstalter: KUFA – Lebenshilfe Bamberg e.V. (KUFA – Kultur für Alle inklusives Kulturzentrum). Kontakt: www.jufa-bamberg.de, Telefon 0951-18972105

19.30 Uhr: Wilder Kaukasus – Im Bistumshaus St. Otto (Festsaal), Heinrichsdamm 32, Bamberg. Veranstalter: Deutscher Alpenverein – Sektion Bamberg – Edgar Krapp, Vortragswart

30. Januar

18.00 Uhr: Ringvorlesung: Buchkultur im digitalen Zeitalter. Warum es Buchhandlungen gibt und geben sollte. Was sich am Lesen und Schreiben ändert, wenn nicht länger Seiten gewälzt, sondern E-Magazine, Tweets oder Instagram-Kommentare überflogen werden und welche Kreise dieser Wandel um das Medium Buch zieht, diskutiert die Vortragsreihe „Buchkultur im digitalen Zeitalter“. Es referiert Prof. Dr. Rainer Moritz, Literaturhaus Hamburg e.V. Veranstaltungsort: VHS Altes E-Werk, Tränkgasse 4, Bamberg, Einlass 17.30 Uhr, der Eintritt ist frei.

19.30 Uhr: Indien zwischen Faszination und Kulturschock. Intensiver kann man nicht reisen: Eindrücke von früh bis spät in den übervölkerten Städten Delhi, Agra und Varanasi lassen keinen Besucher unbeeindruckt. Das Taj Mahal ist vielleicht das meist fotografierte Bauwerk der Welt, sicher aber eines der schönsten; am Gangesufer in Varanasi (früher Benares) lassen sich die religiösen Handlungen der Pilger beobachten, die trotz des höflichen Abstands tief berühren. Die Kleinstäste Orcha und Khajuraho zeigen eine Vielzahl von bis zu 1000 Jahre alten Tempeln voller Pracht und Schönhein. Exotik und Erotik. Beeindruckende menschliche Begegnungen mit der aufgeschlossenen Bevölkerung geben Einblicke in das in jeder Hinsicht extreme Alltagsleben der Inder. Veranstaltungsort: Schule, Haus-Nr. 16, 96110 Peulendorf. Veranstalter: VHS Bamberg Land


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.
Zur Vermeidung von Spam-Kommentaren nutzt diese Webseite die Funktionen von Akismet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter dem Stichpunkt "Kommentare".