Besondere Ehre für Sassendorfer Feuerwehrkameraden

Im Rahmen der kürzlich stattgefundenen Vollversammlung des Kreisfeuerwehrverbandes Bamberg erhielten die beiden Kommandanten a.D. Siegfried Hoffmann und Otto Nüßlein aus den Händen von Kreisbrandrat Bernhard Ziegmann und Landrat Johann Kalb das Steckkreuz des Kreisfeuerwehrverbandes Bamberg in Silber. Sie erhielten das Steckkreuz in Silber gemäß der persönlichen Laudatio für ihre besonderen Verdienste um das Feuerwehrwesen für die Feuerwehr Sassendorf und den Landkreis Bamberg.

Otto Nüßlein war von 1982 bis 2000 zuerst zweiter dann erster Kommandant in Sassendorf. In dieser Zeit wurden das Feuerwehrgerätehaus renoviert, sowie das 100-jährige Bestehen der Feuerwehr Sassendorf gefeiert. Außerdem war er Mitinitiator der seit 1997 fast ununterbrochen stattfindenden alljährlichen Herbst-Fußwanderung der Feuerwehr.


v.l.n.r.: 1. Vorstand Thomas Seelmann, 1. Kommandant a.D. Otto Nüßlein, 1. Kommandant a.D. Siegfried Hoffmann, 1. Kommandant Michael Senger, Kreisbrandmeister Andreas Schnapp

Siegfried Hoffmann war bereits bei der Feuerwehr Merkendorf erster Vorstand und dann später in Sassendorf erster Kommandant von 2000 bis 2018. In seiner Amtszeit wurde die damalige Milchsammelstelle in Sassendorf mit viel Eigenleistung umgebaut zum heutigen Feuerwehr-Schulungs- und Besprechungsraum.

Beide sind seit 2001, also von Anfang an, Förderer des Erwachsenen-Leistungsmarsches der Feuerwehren und unterstützen tatkräftig alljährlich Ihre teilnehmenden Kameraden aus Sassendorf.

Die Feuerwehr Sassendorf gratuliert beiden Kameraden zu dieser Ehrung.

FFW Sassendorf

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.