LEADER-Förderung für den „Staffelberg“

Die Freude war bei allen Beteiligten groß, als Kathrin Salm (LAG Region Bamberg e.V.) Georg Jung als ersten Vorsitzenden des Vereins Zukunft Zapfendorf vor der neu errichteten Kletterwand „Staffelberg“ im Aquarena Zapfendorf als Zeichen der erfolgreichen LEADER-Förderung symbolisch das Logo der Lokale Aktionsgruppe (LAG) Region Bamberg e.V. überreichen konnte.

LAG? LEADER? – Die Lokale Aktionsgruppe (LAG) ist beim Landratsamt Bamberg angesiedelt um unter anderem im Rahmen des europäischen LEADER-Programms das Engagement von Bürgern aber auch von Vereinen zum Wohle der Allgemeinheit zu unterstützen.

Als nach dem Konzeptionsworkshop des neuen Wasserspielplatzes im Aquarena klar wurde, dass die im Gemeindeaushalt vorgesehenen Mittel nicht für die Umsetzung des kompletten Projektes ausreichen werden und einzelne Elemente zurückstellt werden sollen, war sich die Vorstandschaft schnell einig, dass Zukunft Zapfendorf gerne einen finanziellen Beitrag zum Bau der Kletterwand leisten und so die Errichtung sicherstellen will. Denn ein Maintal ohne den Staffelberg ist einfach unvorstellbar.

von links: Thomas Gröhling, Stefanie Fischer, Kathrin Salm (LAG Region Bamberg e.V.), Georg Jung (1. Vorsitzender Zukunft Zapfendorf)

Zukunft Zapfendorf sagt daher herzlich Danke. Danke, an alle, die angepackt und dazu beigetragen haben, dass unser Projekt gelungen ist.

Danke, aber ganz besonders, an die Lokale Aktionsgruppe (LAG) Region Bamberg e.V., die es uns als Verein durch den Zuschuss (80 Prozent der Nettokosten) ermöglicht hat, die Errichtung des Staffelberges nicht nur tatkräftig, sondern auch mit der Übernahme der Materialkosten großzügig zu unterstützen.

Zukunft Zapfendorf, Andreas Hofmann. Titelfoto: Johannes Michel

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.