Bauarbeiten in der Schulstraße – schulbusse werden umgeleitet

Aufgrund von Arbeiten am Kindergarten St. Franziskus sowie Arbeiten an den Trinkwasserleitungen in der „Schulstraße“ ist diese voll gesperrt von der Abzweigung „Herrngasse“ bis zum Parkplatz Friedhof sowie halbseitig gesperrt vom Parkplatz Friedhof bis zur Abzweigung „Ringstraße“. Nach aktuellem Kenntnisstand werden die Bauarbeiten zwischen Parkplatz Friedhof und Abzweigung „Ringstraße“ bis längstens Freitag, den 26.03.2021 andauern.

Aufgrund der Baustelle und der damit verbundenen Umleitung des Verkehrs ist es den Schulbussen sowie dem allgemeinen öffentlichen Personennahverkehr derzeit nicht möglich, die Grund- und Mittelschule Zapfendorf anzufahren. Daher haben wir uns dazu entschieden, die Schulbusse für den Zeitraum der Bauarbeiten umzuleiten, um so einen sicheren Schulweg gewährleisten zu können.

Die Schülerinnen und Schüler werden an nachfolgenden Orten aus- bzw. zusteigen:

Busunternehmen Hasler:
Die Busse werden nun jeweils die Wendeplatte am „Weiherweg“ anfahren, von wo aus die Schülerinnen und Schüler über den dortigen Fußweg zur „Schulstraße“ gelangen.

Aus diesem Grund wurde auch ein „Absolutes Halteverbot“ für diesen Abschnitt des Weiherweges erlassen. Wir bitten darum, keine Fahrzeuge mehr auf der Straße oder der Wendeplatte abzustellen, um einen reibungslosen Schulbusverkehr gewährleisten zu können.

Busunternehmen Gehringer:
Die Busse werden an der „Ringstraße“ (Abzweigung „Schulstraße“) halten.

An der Ecke „Schulstraße“ und „Ringstraße“ wird zur Unterstützung eine Schulweghelferin stehen. Zudem haben wir die Fußwege beschildert, damit die Schülerinnen und Schüler wissen, wo sie hinlaufen müssen. Die Busfahrer sind dazu angehalten, aufgrund des längeren Fußweges ein paar Minuten länger zu warten, bis wirklich alle Kinder angekommen sind. Daher kann es zu kleinen Verzögerungen im Busfahrplan kommen.

Aufgrund der vorliegenden Sperrungen liegt es im allgemeinen Interesse, das Verkehrsaufkommen in der „Schulstraße“ äußerst gering zu halten. Daher appellieren wir erneut an alle Eltern, ihre Kinder nur in ZWINGEND notwendigen Fällen direkt bis vor die Schule zu fahren. Bitte prüfen Sie, ob es nicht möglich wäre, zu Fuß oder mit dem Fahrrad zur Schule zu kommen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.