Gemeinschaftskonzert und Jahresausklang

Veröffentlicht am 10. Januar 2020 von Redaktion

Der Musikverein Breitengüßbach lud Ende Oktober zu einem Gemeinschaftskonzert mit dem Blasorchester Ebern ein und umrahmte musikalisch mit einem Adventskonzert den Breitengüßbacher Weihnachtsmarkt.

Das erste große Konzert stand für das Hauptorchester des Musikvereins am 26. Oktober an. In diesem Jahr hatte der Verein das Blasorchester Ebern zu Gast, das das Konzert unter der musikalischen Leitung von Sebastian Saffer eröffneten. Die Eberner Musiker präsentierten in der ersten Hälfte eine unterhaltsame Mischung von moderner Blasmusikliteratur, wie das Wertungsspielstück „Beyond the Horizon“, über Klänge aus Gershwins Oper „Porgy and Bess“ bis hin zum „Florentiner Marsch“.

Anschließend konnte das Breitengüßbacher Publikum in der vollbesetzten Gemeindeturnhalle ihr Heimatorchester auf der Bühne begrüßen, wie immer unter der bewährten Leitung von Thomas Steinhardt. Die Musiker hatten sich für dieses Konzert Filmmusik als Motto ausgewählt und präsentierten musikalische Highlights aus bekannten Filmen wie beispielsweise die sinfonische Suite aus „Harry Potter und der Feuerkelch“, sowie Melodien des genialen Filmmusikkomponisten Hans Zimmer mit seinen „Movie Milestones“. Weniger bekannt ist der Film „Gabriels Oboe“, umso berühmter aber die Titelmelodie, welche von der jungen Oboisten Johanna Schößel gespielt wurde. Seinen Abschluss fand der – vom ersten Vorsitzenden Simon Schmaus und Dirigenten Thomas Steinhardt souverän moderierte – Abend mit zwei Gemeinschaftszugaben. Beide Klangkörper gleichzeitig auf der Bühne gemeinsam unschlagbar!

Blasorchester Ebern

Musikverein Breitengüßbach

Genauso ging es dann auch in die letzten Züge des Jahres. Das mittlerweile schon traditionelle Adventskonzert – am Beginn der Adventszeit und zum Abschlusstag des Weihnachtsmarktes – richtete der Musikverein dieses Mal wieder gemeinsam mit dem Gesangverein Cäcilia aus. Darüber hinaus beteiligte sich sowohl das Hauptorchester als auch der Nachwuchs aus dem Jugendorchester beim Adventskonzert. So wurde ein vielfältiges Klangerlebnis möglich, welches keine Wünsche offen ließ. Die obligatorische Zugabe „Ich bete an die Macht der Liebe“ schloss das Adventskonzert stimmungsvoll und emotional ab.

Im neuen Jahr geht es gleich musikalisch weiter. Schon am 1. Februar 2020 umrahmt die Güßband des Musikvereins wieder traditionell die Elferratssitzung in Breitengüßbach.

Musikverein Breitengüßbach

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.
Zur Vermeidung von Spam-Kommentaren nutzt diese Webseite die Funktionen von Akismet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter dem Stichpunkt "Kommentare".