Stefan Schor zum Bürgermeister-Kandidaten der CSU Breitengüßbach gewählt

An der Nominierungsversammlung des CSU-Ortsverbandes Breitengüßbach im Hotel-Gasthof „Vierjahreszeiten“ nahmen zahlreiche Mitglieder und Gäste, unter ihnen MdL Holger Dremel, Landrat Johann Kalb sowie die stellvertretende Kreisvorsitzende Andrea Weigler aus Baunach, teil. Bei den vom Vorsitzenden des Wahlausschusses Hermann Franz geleiteten Wahlen wurde der Ortsvorsitzende Stefan Schor einstimmig zum Bürgermeisterkandidat gewählt.

Bei seiner persönlichen Vorstellung ging Stefan Schor auch konkret auf das Wahlprogramm und seine Ziele ein. So müssten bereits beschlossene Maßnahmen zeitnah umgesetzt werden, um dadurch entstehende Kostenexplosionen für die Gemeinde, letztendlich aber auch für den Geldbeutel jedes einzelnen Bürgers, zu vermeiden. Bauen und Wohnen in der Gemeinde sollte für alle Generationen bezahlbar und attraktiv sein. Hierzu muss mit Weitblick Wohnraum geschaffen werden, um die Lebensqualität in allen Bereichen zu steigern.

Gewerbegebiete für klein- und mittelständische Betriebe müssen wieder ausgewiesen werden, um deren Erhalt, Erweiterung beziehungsweise deren Ansiedlung zu gewährleisten. Ein kommunales Gesamtverkehrskonzept zur Beruhigung des Straßenverkehrs und zur Reduktion des Lärms gelte es zu erstellen. Dies sind nur einige der angesprochenen Ziele, die laut Schor nur mit einer starken Mannschaft erreicht werden können. 


Stefan Schor

Bei der Vorstellung der einzelnen Kandidatinnen und Kandidaten für die Gemeinderatsliste stellte der Bürgermeisterkandidat fest, dass die CSU Breitengüßbach mit einem hervorragenden Team in den bevorstehenden Kommunalwahlkampf geht. Er wies auf die ehrenamtlichen Tätigkeiten in Vereinen, Kultur, Kirche und Soziales der Bewerber hin und lobte die Bereitschaft der Frauen und Männer, sich der politischen Verantwortung für Breitengüßbach zu stellen. Sehr erfreut zeigte er sich darüber, dass unter den Kandidaten sieben Frauen sowie fünf Bewerber unter 30 Jahren sind, womit die Bewerberliste insgesamt jünger und weiblicher geworden ist.

 Die Kandidatenliste:

  1. Stefan Schor, Kriminalhauptkommissar, Gemeinderat
  2. Alois Ludwig, Erster Polizeihauptkommissar a.D., Gemeinderat
  3. Ottmar Geuß, Studiendirektor a.D., Gemeinderat
  4. Anja Franz, Studienreferendarin
  5. Leonhard Wagner, Berufsschullehrer, Gemeinderat
  6. Christine Raab, Sekretärin, Gemeinderätin
  7. Simon Schmaus, Wissenschaftlicher Mitarbeiter
  8. Luisa Neubauer, Erzieherin
  9. Simon Sennefelder, Ingenieur
  10. Conny Geppert, selbst. Hotelfachfrau
  11. Jörg Binkert, Diplom-Braumeister
  12. Natalie Hirschlein, Gesundheits- und Krankenpflegerin
  13. Michael Schubert, Gemeindearbeiter
  14. Manuela Kneier-Bayer, Versuchsmechanikerin
  15. Edeltrud Amon, Einzelhandelskauffrau
  16. Bastian Weidner, Maschinenbautechniker

Abschließend zeigte sich die Versammlung überzeugt, dass mit den Kreistagskandidaten Anja Franz (Platz 20 der Kreistagsliste der CSU) und Stefan Schor (Platz 45) die Belange der Gemeinde Breitengüßbach bestmöglich auf Kreisebene vertreten werden.

CSU Breitengüßbach

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.