Rückblick auf die Rassekaninchenschau in Breitengüßbach

Über 250 Rassekaninchen wurden bei der Lokalschau in Breitengüßbach von den Preisrichtern bewertet. Vereinsmeister wurden Michael Postler, Margarete Faatz und Fritz Schneider.

Bereits am 11. und 12. November 2011 fand in der Gemeindeturnhalle in Breitengüßbach zum neunten Mal in Folge die Kaninchenschau des Rassekaninchenzuchtverein B 871 Bamberg statt. Schirmherr war Bürgermeister Reiner Hoffmann, der die Ausstellung auch eröffnete. Insgesamt wurden 254 Kaninchen mit 27 verschiedenen Rassen- und Farbenschlägen ausgestellt. Vier Preisrichter bewerteten die Tiere.

 

Vereinsmeister wurden
1. Michael Postler, Engl. Schecken
2. Margarete Faatz, Weiße Neuseeländer und
3. Fritz Schneider, Kleinsilber schwarz

Breitengüßbachs Bürgermeister Reiner Hoffmann (rechts) eröffnete die Schau.


Die Gemeindeturnhalle war gut besucht.


Die Vereinsmeister (zum Vergrößern anklicken).

An beiden Tagen war die Schau sehr gut besucht – sowohl von Gästen aus Breitengüßbach als auch aus der Umgebung. Die gut bestückte Tombola war am Schluss komplett ausverkauft. Bestaunt wurden auch die ausgestellten Pelzprodukte des Vereins.

Im kommenden Jahr findet die Lokalschau zum zehnten Mal statt – sie feiert damit ein Jubiläum in Breitengüßbach.


Die „Hauptdarsteller“ (zum Vergrößern anklicken.

Wolfgang Ender, Johannes Michel

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.