Wir gehören zusammen – über 15.750 Euro gesammelt

Veröffentlicht am 28. Januar 2019 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz


„Segen bringen – Segen sein. Wir gehören zusammen – gemeinsam gegen Behinderung!“ Unter diesem Motto zogen am 5. und 6. Januar über 120 Kinder und Jugendliche als Sternsinger in der Pfarrei St. Kilian Hallstadt mit Filiale St. Ursula Dörfleins und in der Pfarrei St. Bartholomäus Oberhaid mit Kuratie St. Barbara Unterhaid und Filiale St. Cyriakus Staffelbach von Haus zu Haus. Sie sammelten Spenden, die heuer besonders Kindern in Peru zugute kommen. Nun wurde der Erlös gespendet.

1959 erstmals gestartet, ist das Dreikönigssingen mittlerweile die weltweit größte Solidaritätsaktion, bei der sich Kinder für Kinder in Not engagieren. Getragen vom Kindermissionswerk „Die Sternsinger“ und vom Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) sammelten die Sternsinger seit Aktionsstart mehr als eine Milliarde Euro; mehr als 71.700 Projekte in Afrika, Lateinamerika, Asien, Ozeanien und Osteuropa wurden unterstützt.

In Gruppenstunden und Gottesdiensten erfuhren die Sternsinger, wofür sie losziehen, wie Kinder in anderen Ländern leben, wer die Heiligen Drei Könige waren, übten Lieder, Gedichte und die Bedeutung des Segens 20 * C + M + B + 19, den sie an jede Tür schrieben: „Christus mansionem benedicat“ – „Christus segne dieses Haus“. Erstmals bereiteten die Hallstadter Oberministranten den Gottesdienst für alle fünf Gemeinden vor.


Die Sternsinger aus Hallstadt.

Anzeige
Karin Eminger

Anzeige
Nachrichten am Ort

Trotz Regen und Kälte waren alle Sternsinger mit Freude unterwegs, findet das Pastorale Team um Pfarrer Christoph Uttenreuther, Pfarrvikar Abbè Patrice Faye und Pastoralreferent Philipp Fischer. Besonders danken die drei Seelsorger neben den kleinen und großen Königen denen, die als Begleiter, Anzieher, Köche, Schminker und Organisatoren die Aktion begleitet und getragen haben.

Erlös der Sternsingeraktion 2019 im Seelsorgebereich Hallstadt-Oberhaid:

Der Erlös der Sternsingeraktion in der Pfarrei Hallstadt mit Dörfleins beläuft sich auf 9125,82 Euro; in der Pfarrei Oberhaid mit Unterhaid und Staffelbach auf 6624,88 Euro. Herzliches „Vergelt’s Gott“ allen Spendern. Falls Sie die Sternsinger verpasst haben, können Sie einen Segensspruch für die Haustür im Pfarrbüro abholen und Ihre Spende abgeben. Weitere Informationen zur Aktion Dreikönigssingen auf www.sternsinger.de

Pastoralreferent Philipp Fischer. Foto: Pfarrei Hallstadt

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.
Zur Vermeidung von Spam-Kommentaren nutzt diese Webseite die Funktionen von Akismet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter dem Stichpunkt "Kommentare".