Frauenbund Kemmern – spannender Rückblick über die letzten Jahre

Veröffentlicht am 1. Juli 2016 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz


Mit einem Gottesdienst, gehalten von Pater Raffael, begann die Mitgliederversammlung des Katholischen Frauenbundes Kemmern. Im Anschluss im Pfarrheim von Kemmern gab die Erste Vorsitzende Monika Engelmann einen umfassenden Bericht über das Vereinsleben in den letzten vier Jahren. Zahlreiche Veranstaltungen wie Frauenkaffee und Adventsfeier, Frauenfrühstück, Weiberfasching sowie auch meditative Sparziergänge und Wanderungen auf Motivwegen fanden ein großes Interesse.

Zum Verein gehören zurzeit 161 Frauen. Im Berichtszeitraum wurde das 85-jährige Jubiläum gefeiert. Es fanden Besinnungs- und Einkehrtage in verschiedenen Bildungshäusern statt. Die Mitglieder unternahmen mehrtägige Reisen in andere Länder als auch Ausflüge in die nähere Umgebung. Am Dorfleben beteiligte sich der Frauenbund durch das Krapfenbacken zur Kerwa, Kräutersammeln zu Mariä Himmelfahrt, Teeausschank nach dem Martinszug und noch vieles mehr. Ein wichtiger Termin im Jahresablauf ist der Weltgebetstag. Zur Adventszeit wurden ältere und während des Jahres kranke Mitglieder besucht. Auch Hochzeitsjubilare und Mitglieder mit runden Geburtstagen wurden nicht vergessen.

85 Jahre KDFB Kemmern 2016 (7)
Auch Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml schaute beim 85-jährigen Jubiläum vorbei.

Anzeige
Nachrichten am Ort

Die anschließende Neuwahl ergab folgendes Ergebnis:

Erste Vorsitzende: Marlene Müller

Zweite Vorsitzende: Rosemarie Hofmann

Schatzmeisterin: Ulrike Prell

Schriftführerin: Margarete Greiner-Fuchs

Stellvertr. Schriftführerin: Monika Engelmann

Beisitzerin: Claudia Engelmann

Marlene Müller

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.
Zur Vermeidung von Spam-Kommentaren nutzt diese Webseite die Funktionen von Akismet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter dem Stichpunkt "Kommentare".