Pfarrer Markus Schürrer zum Präses von „St. Wendelin“ ernannt

Veröffentlicht am 6. Februar 2019 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz


Zur diesjährigen Jahreshauptversammlung des Kath. Männervereins St. Wendelin in Kemmern konnte der erste Vorsitzende Ekkehard Engelmann neben dem Monsignore Wolfgang Witzgal auch die beiden Bürgermeister Rüdiger Gerst und Hans-Dieter Ruß begrüßen. Die Ernennung von Pfarrer Markus Schürrer zum Präses stand im Mittelpunkt des Abends.

Der Vorstand erklärte den Sinn und die Wichtigkeit dieser Funktion. Monsignore Witzgal überreichte die Ernennungsurkunde und eine Anstecknadel, die als äußeres Zeichen dient. Mit großer Freude und Dankbarkeit nahm Markus Schürrer diese Ernennung an. Im Rahmen dieser Versammlung wurden dann die langjährigen Mitglieder geehrt. So konnten Pankraz Kraus und Peter Keller auf 50 Jahre, Siegfried Brehm und Ekkehard Engelmann auf 40 Jahre, sowie Günter Vogel und Eduard Loch auf 25 Jahre zurückblicken.

Zu einem Totengedenken an die, im letzten Jahr verstorbenen Mitglieder Pfarrer und Präses Hannjörg Neundorfer, Robert Dorsch, Wolfgang Dorsch, Franz Endres und Klaus Engelmann erhoben sich die Anwesenden von ihren Plätzen. Zahlreiche Veranstaltungen, wie der Gang zur Grotte, der Männerwallfahrt nach Vierzehnheilgen, dem Treffen mit dem Patenverein Altenkunstadt mit Gottesdienst und gemütlichem Abend, die Amtseinführung des neuen Pfarrers Schürrer und die Adventsfeier prägten neben den kirchlichen und gemeindlichen Terminen das Vereinsleben. 83 Mitglieder zählt der rührige Verein, der sich auch auf Landesebene sehr engagiert. Schriftführer Uwe Altenbach verlas das Protokoll der letzten Jahreshauptversammlung und Kassier Andreas Görtler berichtete über den Kassenstand.


2. Vorstand Richard Fuchs, Monsignore Wolfgang Witzgal, Pfarrer Markus Schürrer, 1. Vorstand Ekkehard Engelmann

Anzeige
Wagner Bräu Kemmern

Dieses Jahr steht ganz im Zeichen der 125-Jahrfeier. Am 26. Mai 2019 wird mit Kirchenparade, einem Gottesdienst mit anschließendem Frühschoppen und einem gemütlichen Nachmittag im Pfarrheim das Fest würdig gefeiert. Die Wendelinifeier mit Gemeinschaftskommunion und die Adventsfeier gehören ebenfalls zum diesjährigen Jahresprogramm. In ihren Grußworten dankten Bürgermeister Rüdiger Gerst und Pfarrer Markus Schürrer dem Verein und der Vorstandschaft für ihre so wichtige Arbeit für die Gesellschaft und lobten auch die enge Verbundenheit des ehemaligen Landespräses Monsignore Wolfgang Witzgal mit dem Verein. Der Dank galt auch der Fahnenabordnung, die als sichtbares Zeichen stets bei allen kirchlichen und gemeindlichen Veranstaltungen präsent sind.


2. Vorstand Richard Fuchs, Monsignore Wolfgang Witzgal, 1. Vorstand Ekkehard Engelmann, Günter Vogel (25 J.), Pankraz Kraus (50 J.), Siegfried Brehm (40 J.), Peter Keller (50 J.), Pfarrer Markus Schürrer, Eduard Loch (25 J.), 1. Bürgermeister Rüdiger Gerst


2. Vorstand Richard Fuchs, Monsignore Wolfgang Witzgal, 1. Vorstand Ekkehard Engelmann, Pfarrer Markus Schürrer, Siegfried Brehm (40 J.), Pankraz Kraus (50 J.), Peter Keller (50 J.), 1. Bürgermeister Rüdiger Gerst

Hans-Dieter Ruß

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.
Zur Vermeidung von Spam-Kommentaren nutzt diese Webseite die Funktionen von Akismet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter dem Stichpunkt "Kommentare".