UBB Kemmern nominiert Gemeinderatsliste

Der Unabhängige Bürgerblock Kemmern (UBB) hatte zu seiner Nominierungsversammlung für die Gemeinderatswahl 2020 in den Landgasthof Leicht eingeladen. Der Vorsitzende Günter Schwank konnte Kandidatinnen und Kandidaten sowie Freunde und Unterstützer, begrüßen. Er bedankte sich bei allen Kandidatinnen und Kandidaten für ihre Bereitschaft, auf der Liste des UBB wieder oder erstmals zu kandidieren.

Aus allen unterschiedlichen Personengruppen haben sich Kemmerner Bürgerinnen und Bürger zusammengefunden, um auf der Liste des UBB zu kandidieren. Erfreulich ist vor allem, so Günter Schwank, dass sich neben erfahrenen Gemeinderäten auch junge Gemeindemitglieder durch ihre Kandidatur als neue Kandidaten auf der Liste wiederfinden. Durch die Bewerber ist eine Vertretung von Jugend, Frauen, Ortsvereinen, verschiedenste Berufe und Altersschichten wie Landwirtschaft, Handwerk, Industrie, Handel und Dienstleistung sichergestellt. Unter der Wahlleitung von Gemeinderat Volker Pflaum nominierte, nach einer Vorstellungsrunde der Kandidaten/-innen, die Versammlung die ausgewogene und kraftvolle Liste einstimmig. Für die Wahl des Bürgermeisters stellt der UBB keinen eigenen Kandidaten auf.

Die Gemeinderäte des UBB, Volker Pflaum und Günter Schwank, betonten ausdrücklich, dass sie alle anstehenden, wegweisenden Zukunftsentscheidungen und die bereits begonnenen Projekte der Gemeinde Kemmern unbeirrt weiterverfolgen werden. Dazu ist eine starke Vertretung des UBB im zukünftigen Gemeinderat erforderlich.

UBB-Liste für die Gemeinderatswahl am 15.03.2020:

1. Pflaum Volker
2. Schwank Günter
3. Kutzelmann Jochen
4. Molitor Rainer
5. Kutzelmann Monika
6. Schütz Martin
7. Albrecht Georg
8. Engelmann Monika
9. Schwank Andreas
10. Kraus Gerhard
11. Gries Katharina
12. Weiß Dietmar
13. Schwab Sebastian
14. Porzelt Alfred
15. Jenner Heiko
16. Wölker Martin
17. Gries Bernhard
18. Krügel Klaus
19. Aumüller Oliver
20. Beck Werner
21. Guzik Edward
22. Felkl Donald

UBB Kemmern. Titelfoto: Johannes Michel

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.