Polizeibericht 13./14. November 2021

Nachrichten-am-Ort-Region

Kupferdachrinnen entwendet

BUTTENHEIM UND KEMMERN. Gleich mehrfach schlugen Diebe zu und entwendeten mehrere Kupferdachrinnen im Landkreis Bamberg. In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurden im Bereich Buttenheim insgesamt 50 Meter Kupferdachrinne, samt 6 dazugehöriger Fallrohre, eines Brauereikellers abmontiert und wegtransportiert. Auch in Kemmern wurde im Zeitraum zwischen Montag und Freitag eine 8 Meter lange Kupferdachrinne eines Vereinsheims entwendet. In beiden Fällen konnten die Täter unerkannt flüchten. Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land unter Tel. 0951/9129-310.

Landkreis Bamberg

Carport mit Graffiti beschmiert

HIRSCHAID. Im Zeitraum Dienstag, 20.00 h bis Mittwoch, 07.20 h beschmierte eine unbekannte Person die Außenwand eines Carports in der Straße Voranger mit einem schwarzen Stift. Der Sachschaden wird auf ca. 250 Euro geschätzt. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Bamberg-Land unter Tel. 0951/9129-310 zu melden.

Unfallbeteiligter silberner Pkw gesucht

BUTTENHEIM. Am Dienstagmorgen befuhr eine 12jährige Schülerin mit ihrem Fahrrad die Hauptstraße in Richtung Kindergarten. Auf dem Fahrrad saß im Kindersitz ein 4jähriger Junge. An der Einmündung zur Stockgasse kam von rechts, aus der untergeordneten Straße, ein silbergrauer Pkw. Der Fahrer des Pkw hielt kurz an und hatte augenscheinlich Blickkontakt mit dem Mädchen, fuhr jedoch dann weiter. Es kam zum Kontakt des Pkw mit dem Fahrrad und die Kinder stürzten. Der Pkw-Fahrer hielt nach dem Unfall an und sprach mit den Kindern. Es wurden jedoch keine Personalien ausgetauscht. Die beiden Kinder verletzten sich durch den Verkehrsunfall leicht.  Am Fahrrad entstand ein Sachschaden von ca. 30 Euro. Der Pkw-Fahrer wird gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Bamberg-Land, unter Tel. 0951/9129-310, zu melden.

Einbruch in Firma

HIRSCHAID. Bislang unbekannte Täter stiegen in der Nacht zum Freitag in das Gebäude eines Dentalfachhandels in Hirschaid ein. Die Kriminalpolizei Bamberg hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen. In der Zeit von Donnerstagabend, gegen 18 Uhr, bis Freitagmorgen, 7.45 Uhr, gelangten die Einbrecher über ein aufgehebeltes Fenster in das Gebäude in der Industriestraße. Dort brachen sie gewaltsam eine Zimmertür auf und entwendeten einen Tresor samt Inhalt. Mit Bargeld in Höhe eines niedrigen vierstelligen Eurobetrages und mehreren Firmenschlüsseln flüchteten die Täter. Sie hinterließen einen Sachschaden von etwa 3.000 Euro. Zeugen, die von Donnerstagabend bis Freitagmorgen verdächtige Wahrnehmungen in der Industriestraße gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei Bamberg unter der Tel.-Nr. 0951/9129-491 in Verbindung zu setzen.

Fahrzeug verwechselt

MEMMELSDORF. Zu einem kuriosen Einsatz wurde Samstagnacht eine Streife der Polizeiinspektion Bamberg-Land gerufen. Eine 51-Jährige Frau konnte ihren Pkw nicht mehr aufsperren und rief daher den ADAC um Hilfe, damit dieser für sie den Pkw öffnet. Es stellte sich jedoch schnell heraus, dass die Dame den Pkw verwechselte und es sich nicht um ihren eigenen handelte. Glücklicherweise entstand am Fahrzeug kein Schaden. Die eingesetzte Streife konnte schließlich Alkoholgeruch bei der Dame feststellen. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 1,3 Promille. Der Fahrzeugschlüssel wurde daher sichergestellt und eine mögliche Fahrt unter Alkoholeinfluss verhindert. Der Pkw der Dame konnte ca. 150 Meter entfernt aufgefunden werden. Da steht dieser jedoch noch, bis die Fahrerin wieder nüchtern ist und ihren Schlüssel wieder bekommt.

Titelfoto: Polizei Bayern

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.