Polizeibericht 18. November 2020

Einbruch in Imbisstand

HALLSTADT. Die Fensterscheiben zu einem Imbisstand in der Ortsstraße „Laubanger“ schlugen unbekannte Täter in der Nacht zum Dienstag ein und  gelangten so in den Verkaufsraum. Die Eindringlinge durchwühlten den Innenraum und entwendeten aus der Geldkassette das Wechselgeld. Sachschaden entstand in Höhe von ca. 1.000 Euro. Wer hat zur besagten Zeit verdächtige Beobachtungen gemacht? Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310,  in Verbindung zu setzen.

Geparkten Pkw verkratzt

STRULLENDORF. In der Zeit von Montagabend bis Dienstagfrüh verkratzten unbekannte Täter einen in der Ortsstraße „Am Bach“ geparkten silberfarbenen Pkw VW-Passat an der Fahrer- und Beifahrerseite. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 3.500 Euro. Wem sind zur besagten Zeit verdächtige Personen am Fahrzeug aufgefallen und kann Hinweise auf die Täter geben? Meldungen erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310.

Gegen Gartenzaun gefahren und weitergefahren

WAIZENDORF. Gegen den Gartenzaun vor einem Anwesen in der Ortsstraße „Eggertenweg“ stieß ein bislang unbekannter Fahrzeugführer in der Zeit vom 3. bis 17. November. Ohne sich um den entstandenen Sachschaden in Höhe von ca. 80 Euro zu kümmern, entfernte sich der Unfallverursacher. Zeugen der Unfallflucht werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310,  in Verbindung zu setzen. 

Titelfoto: Polizei Bayern

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.