Polizeibericht 15. Dezember 2020

Von Fahrbahn abgekommen

HALLSTADT. Montagnacht geriet in der Kilianstraße ein 39-Jähriger mit seinem Pkw VW-Golf nach rechts und kollidierte mit einem dort geparkten Pkw VW-Polo. Durch die Wucht des Anstoßes wurde der VW-Polo noch auf einen davor geparkten Pkw geschoben. Ein bei der Unfallaufnahme durchgeführter Alcotest ergab bei dem 39-Jährigen ein Ergebnis von 0,56 Promille, weshalb eine Blutentnahme im Klinikum Bamberg durch die Staatsanwaltschaft Bamberg angeordnet wurde. An den beteiligten Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 4.500 Euro.

Geparkten Pkw beschädigt

HALLSTADT. Gegen die rechte hintere Stoßstange eines grauen Pkw VW/T-Roc stieß ein unbekannter Fahrzeugführer und hinterließ einen Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro. Das Fahrzeug stand in der Zeit vom 5. bis 12. Dezember 2020 in der Michelinstraße. Zeugen der Unfallflucht werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310,  in Verbindung zu setzen.

Beim Wenden Pkw übersehen

OBERHAID. Bei einem Wendemanöver in der Bamberger Straße übersah Montagmittag ein 56-jähriger Daimler-Fahrer eine von hinten kommende 55-jährige Mazda-Fahrerin. Beim Zusammenstoß zogen sich beide Fahrzeugführer leichte Verletzungen zu. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden und es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 13.000 Euro.

Titelfoto: Polizei Bayern

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.