Polizeibericht 16. April 2019

Veröffentlicht am 16. April 2019 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz


Gegen Rundgabione gefahren

ZAPFENDORF. Gegen die Rundgabione vor einem Anwesen im Beikumweg stieß am Samstag, zwischen 11.30 und 12.30 Uhr, ein bislang unbekannter Fahrzeugführer. Ohne sich um den entstandenen Sachschaden in Höhe von ca. 200 Euro zu kümmern, setzte der Unfallverursacher seine Fahrt fort. Wer hat die Unfallflucht beobachtet? Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310,  entgegen.

Anzeige
Wagner Bräu Kemmern

 

Tischgarnitur von Wanderparkplatz entwendet

BURGWINDHEIM. Zwei Bänke und einen Tisch im Wert von 1.100 Euro entwendeten unbekannte Täter in der Zeit von Donnerstag auf Freitag. Die Sitzgarnitur befand sich auf einem Wanderparkplatz, genannt „Kreuzparkplatz“ an der Kreisstraße BA 20 zwischen Schrappach und  Aschbach. Wer kann Angaben über den Verbleib der Bänke und dem Tisch bzw. zum Dieb machen? Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310,  entgegen.

Buchenholz aus Hof entwendet

BISCHBERG. Aus dem Hof eines Anwesens in der Bergstraße entwendeten unbekannte Täter in der Zeit von Mittwochmittag bis Samstagvormittag einen halben Ster gesägtes und aufgestapeltes Buchenholz im Wert von ca. 30 Euro. Wem sind verdächtige Personen aufgefallen und wer kann Hinweise auf die Holzdiebe machen? Meldungen erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310.

Zweiradfahrer nach Sturz leicht verletzt

GUNDELSHEIM. Die Kreisstraße BA 5 von Gundelsheim in Richtung Hallstadt befuhr am Montag, gegen 5.50 Uhr ein 51-Jähriger mit seinem Kraftrad. Auf der Strecke überholte der Zweiradfahrer einen unbekannten Pkw-Fahrer. Während des Überholvorganges und beim Wiedereinscheren beschleunigte der Pkw-Fahrer sein Fahrzeug, so dass der Kradfahrer abbremsen und geradeaus fahren musste. Aufgrund einer Rechtskurve wich der Zweiradfahrer in den angrenzenden Acker aus und stürzte. Ohne sich um den verunfallten leicht verletzten Kradfahrer und den entstandenen Sachschaden in Höhe von ca. 1.000 Euro zu kümmern, setzte der Pkw-Fahrer seine Fahrt fort. Bei dem Fahrzeug soll es sich um einen schwarzen Pkw mit Bamberger Zulassung gehandelt haben. Am Steuer saß eine männliche Person mit Brille. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310,  in Verbindung zu setzen.

Titelfoto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.
Zur Vermeidung von Spam-Kommentaren nutzt diese Webseite die Funktionen von Akismet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter dem Stichpunkt "Kommentare".