Polizeibericht 16. Mai 2019

Veröffentlicht am 16. Mai 2019 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz


Fahrrad aus Garage entwendet

HALLSTADT. Aus einer unversperrten Garage in der Michelinstraße entwendete ein Unbekannter von Dienstagnachmittag bis Mittwochfrüh ein Damenrad. Das versperrte rot/weiße Fahrrad, Coolmobility/ChiX 26, mit dem Schriftzug S-Cool auf dem Rahmen, hat einen Zeitwert von ca. 400 Euro. Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land unter Tel. Nr. 0951/9129-310.

Anzeige
Wagner Bräu Kemmern

 

Steinewerfer unterwegs

A 73 / HIRSCHAID   Viel Glück hatte der Fahrer eines Pkw, als am Mittwochnachmittag von einer Brücke über der A 73 bei Hirschaid offenbar ein Stein oder ein anderer schwerer Gegenstand auf die Windschutzscheibe seines Fahrzeugs geworfen wurde. Da der Gegenstand die Scheibe nur knapp nicht durchschlug, kam der 53-jährige Fahrer mit dem Schrecken davon. Der Mann war gegen 14:15 Uhr auf der Autobahn in Richtung Nürnberg unterwegs, als er im Bereich vor der Ausfahrt Hirschaid vor einer Brücke einen vertikal fallenden Schatten wahrnahm. Unmittelbar darauf schlug, bei einer Geschwindigkeit von ca. 130 km/h, ein Gegenstand auf Höhe seines Gesichtsfeldes in der Windschutzscheibe ein.  Nur der Umstand, dass das Verbundglas dem massiven Aufprall stand hielt und das Wurfgeschoss die Scheibe nicht durchschlug, verhinderte Schlimmeres. Am BMW des 53-Jährigen entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2500 Euro. Er hatte auf oder im Bereich der Brücke keine verdächtigen Personen bemerkt. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief ergebnislos. In diesem Zusammenhang ermittelt die Verkehrspolizeiinspektion Bamberg nun wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und bittet Zeugen, die Hinweise zu diesem Vorfall geben können, sich unter der Telefonnummer 0951/9129-510 zu melden.

Fahrzeuge krachten ineinander

THÜNGFELD. Beim Verlassen der Helmut-Reimann-Straße übersah ein 28-jähriger Skodafahrer am Mittwochnachmittag den vorfahrtsberechtigten BMW eines 37-Jährigen. Durch den Zusammenstoß wurde der Skoda auf die linke Fahrbahn geschoben und prallte frontal auf einen Opel-Astra. Glücklicherweise blieben alle Fahrzeugführer unverletzt. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf ca. 5.000 Euro.   

Radfahrer streiften sich

BUTTENHEIM. Mehrere Jugendliche befuhren am Mittwochnachmittag den Radweg von Buttenheim in Richtung Altendorf. Vermutlich durch einen Fahrfehler kam ein 11-Jähriger mit seinem Rad nach links und streifte einen entgegenkommenden 55-jährigen Radfahrer. Dadurch verletzte sich der Radfahrer leicht. Der Junge blieb unverletzt.

Im Kreisverkehr nicht aufgepasst

SCHLÜSSELFELD. Einen Gesamtsachschaden von etwa 8.000 Euro verursachte am Mittwochfrüh ein 64-jähriger VW-Fahrer auf der Staatsstraße 2260. Beim Einfahren in den Kreisverkehr übersah er den  VW-Golf einer 29-Jährigen, die den Kreisverkehr befuhr. Bei dem Zusammenstoß blieben beide Personen unverletzt.

Titelfoto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.
Zur Vermeidung von Spam-Kommentaren nutzt diese Webseite die Funktionen von Akismet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter dem Stichpunkt "Kommentare".