Polizeibericht 10. Mai 2019

Vorfahrtsberechtigten übersehen

SCHLÜSSELFELD. Beim Abbiegen nach links auf die Staatsstraße 2261 übersah am Donnerstagfrüh ein 25-jähriger VW-Fahrer einen vorfahrtsberechtigten 53-jährigen Opel-Fahrer. Beim Zusammenstoß entstand an den beiden Fahrzeugen ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro. Zum Glück wurde niemand verletzt.

Vorfahrt missachtet

BISCHBERG. Beim Einfahren auf die Bundesstraße 26 missachtete am Donnerstagnachmittag ein 35-jähriger Ford-Fahrer die Vorfahrt eines 43-jährigen Daimler-Fahrers. Es kam zum Zusammenstoß, wobei an den Fahrzeugen ein Gesamtsachschaden in Höhe von 1.000 Euro entstand.

Verbotenen Gegenstand mitgeführt

HIRSCHAID   Am Donnerstagnachmittag konnten Schleierfahnder der Verkehrspolizei bei der Kontrolle eines Kleintransporters mit rumänischer Zulassung einen verbotenen Teleskopschlagstock auffinden und sicherstellen. Der 32-jährige Fahrer und Besitzer des nach dem Waffengesetz sogenannten „Verbotenen Gegenstands“ wird nun angezeigt.

Titelfoto: Polizei Bayern

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.