Polizeibericht 17. Januar 2019

Veröffentlicht am 17. Januar 2019 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz


Beim Wenden nicht aufgepasst

HALLSTADT. In der Emil-Kemmer-Straße wollte am Mittwochnachmittag eine 53-jährige Golffahrerin wenden. Gleichzeitig setzte ein nachfolgender 72-jähriger Autofahrer zum Überholen an. Der Blechschaden beim Zusammenstoß wird auf  500 Euro geschätzt.

 

Einbrecher blieben ohne Beute

GUNDELSHEIM. Ohne Beute blieben am Mittwoch Einbrecher, nachdem sie gewaltsam in ein Einfamilienhaus am nördlichen Ortsrand eingestiegen sind. Die Kriminalpolizei Bamberg ermittelt und bittet um Hinweise. In der Zeit von 8.15 Uhr bis kurz nach 20 Uhr nutzen die bislang Unbekannten die Abwesenheit der Bewohner und drangen über eine eingeschlagene Fensterscheibe in das Wohnhaus in der Straße „Am Backleitenweg“ ein. Dort waren sie vergeblich auf der Suche nach Wertgegenständen und Bargeld. Sie hinterließen Sachschaden in Höhe von rund 200 Euro und flüchteten unerkannt. Die Kriminalpolizei ermittelt und bittet unter der Tel.-Nr. 0951/9129-491 um Zeugenhinweise zu verdächtigen Beobachtungen in dem Wohngebiet.

Hintermann übersehen

BISCHBERG. Von der B26 kommend fuhr am Mittwochabend ein 31-jähriger Mercedesfahrer auf dem Zubringer, um nach links in Richtung Gaustadt abzubiegen. An der Einfahrt blieb er kurz stehen und setzte aufgrund Gegenverkehr seinen Wagen ein Stück zurück. Dabei übersah er einen dahinterstehenden Autofahrer und fuhr gegen die Front seines PKW. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf ca. 250 Euro.

Frontalzusammenstoß verhindert – Zeugen gesucht

WALSDORF. Trotz Gegenverkehr überholte am Mittwoch, gegen 17.15 Uhr, auf Höhe der Tierkörperbeseitigungsanlage, ein bislang unbekannter Autofahrer einen orangefarbenen Lastwagen.  Um einen Frontalzusammenstoß zu verhindern lenkte eine 19-Jährige ihren Pkw ins Bankett, als der Überholer auf ihrer Spur entgegenkam. Sie touchierte dabei noch einen Leitpfosten. Am Auto entstand ein Sachschaden von ca. 2.000 Euro. Der Fahrer des dunklen Pkw, eventuell VW/Golf, setzte seine Fahrt auf der Kreisstraße in Richtung Tütschengereuth unerkannt fort. Die Polizeiinspektion Bamberg-Land sucht Zeugen des Vorfalles unter Tel. Nr. 0951/9129-310. Insbesondere werden der Lkw-Fahrer sowie die Fahrerin eines silbernen BMW, die hinter der 19-jährigen Auto-Fahrerin fuhr, gebeten sich zu melden.

Titelfoto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.
Zur Vermeidung von Spam-Kommentaren nutzt diese Webseite die Funktionen von Akismet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter dem Stichpunkt "Kommentare".