Polizeibericht 17. Oktober 2019

Veröffentlicht am 17. Oktober 2019 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz


In die Quere gekommen

A 73 / HALLSTADT      Weil sie nahezu zeitgleich am PP „Zückshuter Forst – West“ vom linken bzw. rechten Fahrbahnrand zur Weiterfahrt ausparkten, kamen sich am Mittwochvormittag der 46-jährige Fahrer eines Lkw und ein 36-jähriger BMW-Fahrer ins Gehege. Durch den seitlichen Zusammenstoß wurde der BMW noch gegen einen parkenden Renault gedrückt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 5700 Euro.

Kennzeichen abmontiert

BAUNACH. Bereits in der vergangenen Woche, von Donnerstag auf Freitag, entwendete ein Unbekannter das amtliche Kennzeichen BA-DD265 von einem Anhänger, der in einem Garten eines Anwesens Am Ellergraben abgestellt war.  Hinweise erbittet die Landkreispolizei unter Tel. Nr. 0951/9129-310.

Tabak in die Jackentasche gesteckt

HALLSTADT. Nur 58 Cent hatte ein 37-jähriger Mann einstecken, als er am Mittwochnachmittag im REAL-Markt beim Diebstahl von 2 Packungen Tabak im Wert von 38 Euro beobachtet wurde. Er wird wegen Ladendiebstahl zur Anzeige gebracht. 

Rechts vor Links nicht beachtet

BREITENGÜSSBACH. Zu einem Zusammenstoß kam es am Dienstagnachmittag, als eine 51-jährige Hyundai-Fahrerin im Kreuzungsbereich Ahornstraße/Eichenweg, die Vorfahrt eines Kleintransporters missachtete. Die Frau erlitt beim Zusammenprall  leichte Verletzungen und musste mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus eingeliefert werden. Der Sachschaden wird auf ca. 4.000 Euro geschätzt. Beide nicht mehr fahrbereiten Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Die Freiwillige Feuerwehr aus Breitengüßbach war an der Unfallstelle zum Abbinden von ausgelaufenen Betriebsstoffen im Einsatz.

Anzeige
Nachrichten am Ort

 

Am Ausfädelstreifen aufgefahren

A 73 / GUNDELSHEIM    Bei dichten Verkehr kam es am Mittwochnachmittag am Ausfädelstreifen von der A 73 zur A 70 – Richtung Schweinfurt – zu stockendem Verkehr. Dies bemerkte die 26-jährige Fahrerin eines VW Caddy zu spät und fuhr dem Skoda eines 55-Jährigen ins Heck. Der Schaden an beiden Pkw wird auf insgesamt 6000 Euro geschätzt.

Stehendes Fahrzeug übersehen

STADELHOFEN. Verkehrsbedingt musste ein 69-jähriger Audi-Fahrer am Dienstagnachmittag auf der BA 28 anhalten, um auf die Staatsstraße 2190 abzubiegen. Ein dahinterfahrender 34-jähriger VW-Fahrer erkannte den stehenden Pkw zu spät und fuhr auf. Bei dem Aufprall verletzte sich der Audi-Fahrer leicht. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf ca. 5.000 Euro.

Außenspiegel schleudert gegen Fahrzeug

HEILIGENSTADT. Ein bislang unbekannter Fahrer eines Wohnmobiles mit Zulassungskennzeichen „OD“ touchierte am Dienstag, gegen 15.30 Uhr, im Begegnungsverkehr zwischen Teuchatz und Burggrub das linke Außenspiegelgehäuse eines entgegenkommenden Lastwagens. Durch die Wucht des Aufpralls schleuderte der Spiegelsatz anschließend gegen einen nachfahrenden Audi. Der Wohnmobilfahrer setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Gesamtsachschaden von ungefähr 3.000 Euro zu kümmern. Hinweise, die zur Ermittlung des Verursachers führen, erbittet die Landkreispolizei unter Tel. Nr. 0951/9129-310.

Delle und Kratzer hinterlassen

STADELHOFEN. Ein im Baustellenbereich auf der A 70 abgestellter Kleintransporter wurde am Dienstag, zwischen 12.40 und 16 Uhr, durch einen unbekannten Verkehrsteilnehmer angefahren. Obwohl ein Schaden von ca. 1.000 Euro am vorderen linken Radkasten entstand, fuhr der Verursacher davon, ohne seine Personalien zu hinterlassen und die Polizei zu verständigen. Zeugen der Unfallflucht werden gebeten, sich mit der Landkreispolizei, Tel. 0951/9129-310, in Verbindung zu setzen.

Titelfoto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.
Zur Vermeidung von Spam-Kommentaren nutzt diese Webseite die Funktionen von Akismet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter dem Stichpunkt "Kommentare".