Polizeibericht 23. Dezember 2019

Veröffentlicht am 23. Dezember 2019 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz


Felsenkeller mit Graffiti besprüht

FRIESEN. Den Eingangsbereich an einem Felsenkeller in der Ortsstraße „Elmbergstraße“ besprühten unbekannte Täter in der Zeit vom 1. Juli bis 22. Dezember mit Graffiti. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 500 Euro. Wer hat zur fraglichen Zeit verdächtige Beobachtungen gemacht und kann Hinweise auf die Täter geben? Meldungen erbittet die Landkreispolizei, Tel. 0951/9129-310.

In Gemeinschaftshaus eingedrungen

HEUCHELHEIM. In der Nacht zum Sonntag hebelten unbekannte Täter gewaltsam die Tür zum Gemeinschaftshaus der Dorfgemeinschaft auf. Die Eindringlinge brachen im Gebäude noch weitere Türen auf und entwendeten mehrere Gegenstände sowie einen geringen Geldbetrag. Die Täter hinterließen einen Sachschaden in Höhe von ca. 5.000 Euro. Wem sind verdächtige Personen aufgefallen? Zeugenhinweise nimmt die Landkreispolizei, Tel. 0951/9129-310,  entgegen.

Von Fahrbahn abgekommen

TRAINDORF. Die Staatsstraße 2187, von Heiligenstadt in Richtung Unterleinleiter, befuhr Sonntagfrüh ein 50-Jähriger mit seinem Pkw BMW/Mini. Der Fahrer kam nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß frontal gegen eine Hausmauer. Der 50-Jährige musste mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus Forchheim verbracht werden. Am Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von etwa 10.000 Euro, an der Hausmauer Schaden in Höhe von ca. 1.000 Euro. Der nicht mehr fahrbereite Pkw musste abgeschleppt werden. 

Unfallverursacher flüchtig

PETTSTADT. Die Kreisstraße BA 29 von Pettstadt in Richtung Bug befuhr am Sonntag, gegen 15.15 Uhr, ein 23-jähriger BMW-Fahrer. Im Kurvenbereich kam dem Fahrer auf seiner Fahrspur ein bislang unbekannter Pkw-Fahrer entgegen. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, wich der BMW-Fahrer nach rechts aus und stieß gegen die Leitplanke. Ohne sich um den verunfallten Pkw und dem entstandenen Sachschaden in Höhe von ca. 5.000 Euro zu kümmern, setzte der unbekannte Pkw-Fahrer seine Fahrt fort. Bei dem flüchtigen Fahrzeug soll es sich um einen grünen Pkw handeln. Zeugen der Unfallflucht werden gebeten, sich mit der Landkreispolizei, Tel. 0951/9129-310,  in Verbindung zu setzen.

Titelfoto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.
Zur Vermeidung von Spam-Kommentaren nutzt diese Webseite die Funktionen von Akismet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter dem Stichpunkt "Kommentare".