Polizeibericht 24. Januar 2019

Veröffentlicht am 24. Januar 2019 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz


Nach Ausweichmanöver am Baum gelandet

SCHÖNBRUNN. Totalschaden von ca. 21.000 Euro entstand an einem VW-Touran bei einem Ausweichmanöver am Mittwochvormittag, zwischen Schönbrunn und Niederndorf. Beim Versuch einem querenden Kleintier auszuweichen geriet der 55-jährige Fahrer ins Bankett, schlitterte an einer Hecke entlang und prallte anschließend gegen einen Baum. Mit leichten Verletzungen wurde der VW-Fahrer ins Klinikum gebracht.

Angesägter Baum fällt auf Autodach

EBRACH. Neben der Staatsstraße 2258 Neudorf – Ebrach wurden am Mittwochvormittag  Baumfällarbeiten durchgeführt. Eine dementsprechende Straßenbeschilderung hatten die Straßenarbeiter aufgestellt. Auch war eine Person mit der Verkehrsregelung betraut, sodass die Fällarbeiten bei Fahrzeugverkehr eingestellt wurden. So passierte ein Lastwagen „unversehrt“ die Gefahrenstelle. Ein bereits angesägter Baum knickte jedoch plötzlich um und traf das Autodach eines dahinterfahrenden Opel-Astra. Der 25-jährige Fahrer erlitt glücklicherweise nur leichte Verletzungen und musste ins Krankenhaus zur ambulanten Behandlung gebracht werden. An seinem Fahrzeug entstand Totalschaden von etwa 5.000 Euro.

Autofahrer stand unter Drogeneinwirkung

PÖDELDORF.  In eine Verkehrskontrolle am späten Mittwochabend, in der Bamberger Straße, geriet ein 32-jähriger BMW-Fahrer. Dabei wurden beim ihm drogentypische Auffälligkeiten festgestellt. Ein Drogentest verlief positiv. Die Polizeibeamten untersagten die Weiterfahrt. Anschließend erfolgte eine Blutentnahme im Krankenhaus.

Titelfoto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.
Zur Vermeidung von Spam-Kommentaren nutzt diese Webseite die Funktionen von Akismet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter dem Stichpunkt "Kommentare".