Polizeibericht 24. Oktober 2016

Veröffentlicht am 24. Oktober 2016 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz


Ketchup und Remoulade an der Hauswand

MEMMELSDORF. Jeweils eine Flasche Ketchup und Remoulade warfen Unbekannte zwischen Samstagnachmittag und Sonntagvormittag gegen die Hauswand eines Anwesens in der Griesäckerstraße. Der durch die Verunreinigung entstandene Schaden wird auf 1.000 Euro geschätzt. Wer hat verdächtige Beobachtungen gemacht und kann der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, Hinweise geben?

Unmut an Skoda ausgelassen

GUNDELSHEIM. Seinen Unmut ließ ein Unbekannter an einem in der Hauptstraße geparkten goldfarbenen Pkw, Skoda/Yeti aus. Bereits am Donnerstag, zwischen 19.15 und 21.15 Uhr, wurden mit einem spitzen Gegenstand beide Türen der Fahrerseite verkratzt. Der angerichtete Schaden beläuft sich auf etwa 500 Euro. Wem sind an dem Fahrzeug verdächtige Personen aufgefallen? Zeugenmeldungen nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, entgegen.

Wem gehört das Anhängermaul?

SAMBACH. Auf einem Flurbereinigungsweg zwischen Sambach und Weiher fuhr ein Verkehrsteilnehmer am Samstagnachmittag über ein offensichtlich verlorenes Anhängermaul und beschädigte dabei seinen Pkw, VW Passat. Der Verlierer wird gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, in Verbindung zu setzen.

Vom E-Bike gestürzt

KREUZSCHUH. Schwere Verletzungen zog sich am Sonntagnachmittag ein E-Bike-Fahrer zu. Auf einem Flurbereinigungsweg in der Steigerwaldstraße stürzte der 57-Jährige aus bisher unbekannten Gründen. Der Rettungsdienst brachte den Verletzten ins Krankenhaus. Die Reparaturkosten am Fahrrad werden auf 500 Euro geschätzt.

Foto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.