Polizeibericht 26. März 2019

Veröffentlicht am 26. März 2019 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz


Pkw beschädigt

HALLSTADT. Vermutlich mit einem Einkaufswagen beschädigte ein Unbekannter den hinteren rechten Radkasten eines schwarzen Pkw Opel/Grandland und hinterließ einen Sachschaden in Höhe von ca. 150 Euro. Das Fahrzeug stand in der Zeit von Freitagmittag bis Montagmittag in der Emil-Kemmer-Straße. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310,  in Verbindung zu setzen.

Anzeige
Nachrichten am Ort

 

Vorfahrtsberechtigten übersehen

HIRSCHAID. Beim Linksabbiegen von der Alleestraße in die Luitpoldstraße übersah am Montagnachmittag eine 54-jährige BMW-Fahrerin einen vorfahrtsberechtigten 40-jährigen VW-Fahrer. Beim Zusammenstoß entstand an beiden Fahrzeugen Totalschaden in Höhe von insgesamt 12.000 Euro. Beide Pkw mussten abgeschleppt werden.

Von Fahrbahn abgekommen

HEILIGENSTADT. In einer Rechtskurve der Kreisstraße BA 12 kam am Montagnachmittag ein 46-Jähriger mit seinem Pkw von der Fahrbahn ab und fuhr einen leichten Abhang hinunter. Mit leichten Verletzungen musste der Fahrer ins Krankenhaus eingeliefert werden. Das total beschädigte Fahrzeug musste vom Abschleppdienst geborgen werden, Sachschaden entstand in Höhe von 7.000 Euro.

Gegen Mauer gefahren

REICHMANNSDORF. Gegen die Mauer vor einem Anwesen in der Ortsstraße „An der Kegelbahn“ stieß am Freitag, zwischen 11 und 14 Uhr, ein bislang unbekannter Fahrzeugführer. Ohne sich um den entstandenen Sachschaden in Höhe von ca. 100 Euro zu kümmern, entfernte sich der Unfallverursacher. Zeugen der Unfallflucht werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310,  in Verbindung zu setzen.

Pkw in Brand geraten

EBRACH. Durch einen technischen Defekt geriet am Montag im Horbachweg ein Pkw Nissan in Brand. Durch das Feuer wurden noch ein Pkw Peugeot und ein Pkw Hyundai beschädigt. Die freiwillige Feuer Ebrach war vor Ort und konnte den Brand löschen. An den drei Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 14.000 Euro.

Titelfoto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.
Zur Vermeidung von Spam-Kommentaren nutzt diese Webseite die Funktionen von Akismet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter dem Stichpunkt "Kommentare".