Polizeibericht 27. September 2022

Nachrichten-am-Ort-Region

Anzeige
Hans-Jürgen Scheerbaum

Anzeige
Karin Eminger

Landkreis Bamberg

BURGEBRACH. Eine leicht verletzte Person sowie etwa 26.000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Samstagnachmittag ereignete. Beim Befahren der Ampferbacher Straße übersah ein 66-jähriger Audi-Fahrer einen am Straßenrand parkenden Pkw, Opel, und fuhr ungebremst in das Fahrzeugheck. Durch den Anstoß erlitt der Unfallverursacher leichte Verletzungen. Der nicht mehr fahrbereite Pkw, Audi, musste abgeschleppt werden.

SCHESSLITZ. Auf der Staatsstraße sprang am Samstagabend, kurz vor 21 Uhr, unvermittelt ein Reh auf die Fahrbahn. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, wich ein 30-jähriger Autofahrer aus und prallte zunächst gegen ein Verkehrszeichen. Im angrenzenden Graben kam das Fahrzeug schließlich zum Stehen. Beim Unfall erlitt der Autofahrer leichte Verletzungen. Am Pkw, Fiat Panda, entstand Totalschaden in Höhe von ca. 2.500 Euro.

BURGEBRACH. Zwei Werbeleuchttafeln im Einkaufspark in der Steigerwaldstraße beschädigten Unbekannte. Offensichtlich wurden die Werbetafeln mit Steinen beworfen, so dass ein Schaden von ca. 6.000 Euro entstand. Wer kann Hinweise auf die Verursacher geben? Polizeiinspektion Bamberg-Land 0951/9129-310.

Titelfoto: Polizei Bayern

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.