Polizeibericht 28. Oktober 2020

Veröffentlicht am 29. Oktober 2020 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz


Müllfahrzeug gegen Mauer gefahren

BAUNACH. Gegen die Mauer vor einem Anwesen in der Egerlandstraße stieß am Donnerstag, gegen 11 Uhr, ein Lkw der Müllabfuhr. Ohne sich um den entstandenen Sachschaden in Höhe von ca. 200 Euro zu kümmern, setzte der Fahrzeugführer seine Fahrt fort. Zeugen der Unfallflucht werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310,  in Verbindung zu setzen.

Anzeige
Karin Eminger

Pkw mit Farbe besprüht

DEBRING. Unbekannte Täter besprühten am Dienstag, zwischen 17.30 und 22 Uhr, einen in der Würzburger Straße geparkten weißen Pkw VW/Caddy mit Farbe. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 2.000 Euro. Wem sind verdächtige Personen am Fahrzeug aufgefallen und kann Hinweise auf die Täter geben? Meldungen nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310,  entgegen.

Vorfahrtsberechtigten übersehen

LICHTENEICHE. Beim Abbiegen von der Stockseestraße auf die Staatsstraße 2190 übersah am Mittwochnachmittag ein 18-jähriger VW-Fahrer einen vorfahrtsberechtigten 59-jährigen Dacia-Fahrer. Beim Zusammenstoß entstand an den beiden Fahrzeugen ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 3.000 Euro, der nicht mehr fahrbereite Pkw Dacia musste abgeschleppt werden.

Von Fahrbahn abgekommen

POMMERSFELDEN. Auf der Staatsstraße 2263 geriet Dienstagnachmittag ein 44-Jähriger mit seinem Lkw ins Schleudern und nach rechts von der Fahrbahn ab. Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten Alkoholgeruch beim Fahrer fest. Ein durchgeführter Alcotest ergab ein Ergebnis von 1,44 Promille, weshalb eine Blutentnahme im Klinikum Bamberg durchgeführt wurde. Am Lkw entstand Totalschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro und musste abgeschleppt werden. Am Leitpfosten entstand Schaden in Höhe von 50 Euro. 

Vorfahrt missachtet und weitergefahren

PETTSTADT.  Die Kreisstraße BA 21 befuhr am Dienstag, gegen 9.15 Uhr, eine 51-jährige Kia-Fahrerin in Richtung Kreisverkehr. Aus der Hauptstraße bog ein bislang unbekannter Fahrzeugführt nach links auf die Kreisstraße, ohne auf die vorfahrtsberechtigte Pkw-Fahrerin zu achten. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, musste die Kia-Fahrerin eine Vollbremsung durchführen und zog sich dadurch leichte Verletzungen zu. Ohne sich um die Kia-Fahrerin zu kümmern, setzte der Pkw-Fahrer seine Fahrt fort. Bei dem flüchtigen Fahrzeug soll es sich um einen grauen Pkw gehandelt haben, am Steuer saß eine Frau, ca. 75 Jahre alt. Zeugen der Unfallflucht werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310,  in Verbindung zu setzen.

Führerschein war gefälscht

Hirschaid      Einen total gefälschtenFührerschein eines Balkanstaates legte am frühen Donnerstagmorgen der 29jährige Fahrer eines Alfa Romeo Schleierfahndern der Autobahnpolizei bei einer Kontrolle auf der A 73, im Bereich der AS Hirschaid, vor. Das falsche Dokument wurde von den versierten Beamten jedoch erkannt und die Weiterfahrt untersagt. Bei der Durchsuchung des Pkw wurde zudem noch ein verbotenes Springmesser aufgefunden und sichergestellt. Der Mann wird nun wegen Urkundenfälschung, Fahren ohne Fahrerlaubnis und Verstoß gegen das Waffengesetz angezeigt.

Titelfoto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.
Zur Vermeidung von Spam-Kommentaren nutzt diese Webseite die Funktionen von Akismet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter dem Stichpunkt "Kommentare".