Polizeibericht 3./4. September 2022

Nachrichten-am-Ort-Region

BAUNACH. Am Ortseingang von Reckenneusig kam es am Freitagnachmittag zu einem Auffahrunfall mit drei Fahrzeugen und einem Gesamtschaden in Höhe von ca. 12000 Euro. Ein 47 Jähriger Transporterfahrer fuhr auf den stehenden Seat einer 25 Jährigen auf, der wiederum auf den Mercedes einer 54 Jährigen geschoben wurde. Da der Unfallverursacher unter Alkoholeinfluss stand, wurde eine Blutentnahme angeordnet und sein Führerschein sichergestellt. 

BREITENGÜßBACH. Von Donnerstag auf Samstag wurde auch in Breitengüßbach ein Fahrrad entwendet. In diesem Fall handelt es sich um ein Herrenrad, Mountainbike, der Marke Kellys, Farbe schwarz/gelb. Das Fahrrad stand im Bereich Bahnhof und war mit einem Fahrradschloss versperrt. Zeugenhinweise an die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310.

HALLSTADT. In der Nacht von Freitag auf Samstag kam es vor einer Discothek in der Michelinstraße zu mehreren Auseinandersetzungen unter den Gästen. Zwei 29 und 30-jährige stark alkoholisierte Frauen wurden von einem unbekannten Pärchen geschubst und geschlagen. Sie erlitten leichte Verletzungen. Kurz zuvor schlugen sich zwei  betrunkene 24 und 21-jährige  Männer mit den Fäusten gegenseitig ins Gesicht. Der Ältere davon musste  den Rest der Nacht in der Ausnüchterungszelle verbringen, da er sich weiterhin aggressiv verhielt.  

HALLSTADT. Von Donnerstag auf Freitag entwendete ein unbekannter Täter in der Landsknechtstraße ein Fahrrad. Das schwarz/weiße Herrenrad war mit einem Spiralschloss versperrt. Zeugen des Diebstahls können sich an die Polizeiinspektion Bamberg-Land wenden, Tel. 0951/9129-310.

HALLSTADT. Am Samstag, gegen 11:30 Uhr, beschädigte ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer mit seinem Gespann einen geparkten Transporter. Der Unbekannte geriet beim Linksabbiegen an der Einmündung Kilianstraße/Mainstraße mit seinem Anhänger an das andere Fahrzeug und verursachte dabei einen Sachschaden in Höhe von 2.000 Euro. Zeugenhinweise zur Verkehrsunfallflucht nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land entgegen, Tel. 0951/9129-310.

HALLSTADT. Samstagnacht wurde ein 33-Jähriger nach einem Diskothekenbesuch auf dem Parkplatz des Einkaufzentrums in der Michelinstraße von zwei Unbekannten geschlagen. Auf eine verbale Auseinandersetzung folgten Faustschläge ins Gesicht und auch am Boden liegend wurde weiter auf den Geschädigten eingeschlagen. Hinweise zum Tatgeschehen und den Tätern nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land entgegen, Tel. 0951/9129-310.

Drei Menschen verletzt

A70/Hallstadt. Am Freitagvormittag fuhr ein 24-jähriger mit seinem Iveco Kleintransporter auf der A 70 im Bereich von Hallstadt in Richtung Bayreuth auf dem rechten Fahrstreifen. Aufgrund stockenden Verkehrs wechselte er auf den linken Fahrstreifen. Er übersah hierbei jedoch eine 56-jährige Mazda-Fahrerin aus Unterfranken und es kam zum Zusammenstoß. Im weiteren Verlauf fuhr er noch einer 32-jährigen VW-Fahrerin ebenfalls aus Unterfranken auf dem rechten Fahrstreifen ins Heck. Der Unfallverursacher und die Mazda-Fahrerin blieben unverletzt. Im VW wurden neben der Fahrerin auch ihre beiden Mitfahrerinnen leicht verletzt. Der Gesamtschaden wird von der Verkehrspolizei auf ca. 30.000,- Euro geschätzt. Zur Bergung der Fahrzeuge musste die A 70 in Richtung Bayreuth  zeitweise komplett gesperrt werden. 

Am Tag als der Regen kam…

A 70, Hallstadt. Ein starker Regenschauer am Samstagabend reichte aus, dass fast zeitgleich zwei Aquaplaning Unfälle auf der A 70 gemeldet wurden. Im Bereich Hallstadt war eine 19 jährige Autofahrerin aus Eltmann mit ihrem Pkw in Richtung Bayreuth unterwegs, als sie in einen starken Regenschauer mit nicht angepasster Geschwindigkeit hineinfuhr. Als sie nun versuchte abzubremsen, geriet sie ins Schleudern und prallte massiv in die Außenleitplanke. Zum Glück wurde niemand verletzt, der Gesamtschaden beläuft sich allerdings auf über 70.000.- Euro.

Von der Fahrbahn abgekommen

A73/Zapfendorf. Am Sonntagmorgen fuhr ein 19-jähriger aus dem Landkreis Coburg mit seinem Pkw BMW auf der A 73 in Richtung Suhl. Bei Zapfendorf  kam er aus bislang unbekannten Gründen nach rechts von der Fahrbahn ab, überfuhr einen Leitpfosten und kam dann auf dem rechten Fahrstreifen und dem Pannenstreifen zum Stehen. Ein nachfolgender Autofahrer erkannte die Situation rechtszeitig und wich dem Verunfallten nach links aus. Ein 25-jähriger Jeep-Fahrer konnte aufgrund überhöhter Geschwindigkeit nicht mehr rechtzeig abbremsen, versuchte zwischen den beiden Fahrzeugen durchzufahren und streifte hierbei den BMW. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der Sachschaden wir von der Verkehrspolizei auf ca. 5000,- Euro geschätzt.

Landkreis Bamberg

Grabsteine auf Friedhof angegangen

HEILIGENSTADT. Bislang Unbekannte gingen im Zeitraum eines Jahres mehrere Grabsteine des jüdischen Friedhofs in Heiligenstadt an. Die Kriminalpolizei Bamberg hat die Ermittlungen übernommen. Am Freitagabend wurde den Beamten der Polizei Bamberg-Land mitgeteilt, dass Grabsteine auf dem Judenfriedhof in Heiligenstadt beschädigt wurden. Insgesamt rissen die Täter fünf Grabsteine aus dem Boden und stießen diese gewaltsam um. Zudem entfernten sie Wegmarkierungen. Der Tatzeitraum erstreckt sich über ein Jahr, vom 1. September 2021 bis zum 2. September 2022. Die Höhe des Sachschadens steht noch nicht fest. Eine politisch motivierte Straftat kann nicht ausgeschlossen werden, weshalb die Kriminalpolizei Bamberg die weiteren Ermittlungen aufgenommen hat. Personen, die im Tatzeitraum verdächtige Beobachtungen im Bereich des Friedhofs gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Bamberger Kriminalpolizei Bamberg unter der Tel.-Nr. 0951/9129-491 in Verbindung zu setzen.

MEMMELSDORF: Auf dem Parkplatz eines Supermarktes in der Josef-Fösel-Straße wurde in der Zeit vom 30. August bis 01. September ein gelber VW Caddy im Heckbereich angefahren. Der verursachte Schaden beläuft sich auf ca. 600,- Euro. Hinweise auf den Flüchtigen werden erbeten.

UNTERAURACH: AmDonnerstag riss zwischen 21.00 und 21.30 Uhr ein mit Holz beladener Lkw die Kabel eines Telefonmasten in der Waizendorfer Straße herunter. Der genaue Schaden kann noch nicht beziffert werden. Wer kann Hinweise auf den unbekannten Verursacher geben.

STAPPENBACH: Am Freitagabend zerstörte ein 34 Jähriger im Alkoholrausch eine Parkbank. Hierdurch entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 500,- Euro. Der Täter flüchtete vor Eintreffen der Polizeistreife, konnte aber aufgrund von Zeugen ermittelt werden.

STEGAURACH: In der Zeit von 31. August bis 2.September wurde ein Bagger beschädigte, der im Ortsteil Kreuzschuh am Waldrand stand. Ein Unbekannter schlug mit einem Stein die Frontscheibe ein. Der Schaden wird auf mehrere hundert Euro geschätzt. Täterhinweise werden erbeten.

Leitplanke beschädigt – Zeugen gesucht!

A70/Memmelsdorf. Im Zeitraum von Mittwochabend bis Donnerstagmittag beschädigte ein bislang unbekannter Fahrzeugführer mehrere Felder der Außenschutzplanke der A 70 zwischen Scheßlitz und dem Bamberger Kreuz. Aufgrund des Schadensbildes dürfte es sich bei dem Verursacher um einen Lkw gehandelt haben. Dieser fuhr auf der A 70 in Fahrtrichtung Würzburg, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und entfernte sich anschließend unerkannt. Der Schaden wird auf ca. 8.000,- Euro geschätzt. Sachdienliche Hinweise erbittet die Verkehrspolizeiinspektion Bamberg unter der Rufnummer 0951/9129-510.

STEGAURACH. In der Nacht von Freitag auf Samstag wurden auf einer Baustelle in der Erhard-Uhlig-Straße verschiedene Gegenstände beschädigt. Der Sachschaden liegt bei mehreren Hundert Euro. Hinweise zur Tat können der Polizeiinspektion Bamberg-Land unter der 0951/9129-310 gemeldet werden.

HEILIGENSTADT. Vom 27.08.2022 auf den 02.09.2022 wurde in einem Waldstück bei Heiligenstadt, im Bereich des Lindenwegs, Werkzeug im Wert von einigen Hundert Euro entwendet. Der Täter ist bislang unbekannt. Wem ist etwas aufgefallen? Hinweise an die Polizeiinspektion Bamberg-Land unter der Tel. 0951/9129-310.

Titelfoto: Polizei Bayern

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.