Polizeibericht 31. August 2018

Veröffentlicht am 31. August 2018 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz


Kradfahrer stürzt und verletzt sich erheblich

BAUNACH. Beim Einbiegen von der Klosterstraße in die B 279/Burgstraße missachtete am Donnerstagnachmittag die 67-jährige Fahrerin eines VW die Vorfahrt eines 56-jährigen Kradfahrers. Dieser musste sein Zweirad stark abbremsen, stürzte auf die Fahrbahn und schlitterte noch leicht gegen den Pkw. Dabei zog er sich einen Handgelenkbruch zu und musste ins KH Ebern transportiert werden. Der Schaden an beiden Fahrzeugen wird auf 3500 Euro geschätzt.

Fleisch vergiftet? 

HALLSTADT. Bereits am Montag meldete eine Hundehalterin, dass ihr Hund beim Sparzierengehen im Bereich Lempdeser Straße ein größeres Fleischstück fand und davon fraß. Im Verlauf des Tages verschlechterte sich der Gesundheitszustand des Hundes und er musste von einem Tierarzt behandelt werden. Die Polizei Bamberg-Land hat die Ermittlungen übernommen und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.

 

Kontrolle über Fahrzeug verloren

A 73 / STRULLENDORF   Als er am Donnerstagmorgen recht flott in Fahrtrichtung Süden unterwegs war, unterschätzte ein 46jähriger Opel-Fahrer, nach einem Überholvorgang beim Fahrstreifenwechsel nach rechts, die Geschwindigkeit eines vorausfahrenden Pkw. Beim zurücklenken nach links verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam ins Schleudern und prallte in die Mittelschutzplanke. Der Schaden am Unfallfahrzeug und der Mittelschutzplanke beläuft sich auf mindestens 15000 Euro.

Vom Winde verweht

A 70 / OBERHAID    Angeblich wegen starken Seitenwindes kam am Donnerstagmittag ein 21jähriger VW-Fahrer, als er in Fahrtrichtung Bamberg einen Lkw beim Überfahren einer Brücke überholen wollte, ins Schleudern und prallte in die Mittelschutzplanke. Durch Trümmerteile des Unfallfahrzeuges wurde noch der Mercedes einer 38jährigen, die auf der Gegenfahrbahn fuhr, im Frontbereich beschädigt. Der Gesamtschaden dürfte sich auf ca. 12000 Euro belaufen.

An Fahrbahnverengung LKW gestreift

A 73 / SCHEßLITZ   Direkt vor der Fahrbahnverengung am Beginn der Baustelle, in Fahrtrichtung Bamberg, wollte am Donnerstagnachmittag eine 67jährige Skoda-Fahrerin noch vor einem Sattelzug vom linken auf den rechten Fahrstreifen wechseln. Dabei streifte sie mit ihrer rechten Fahrzeugseite das Führerhaus des Zugfahrzeugs und mit dem linken Außenspiegel eine Warnbake, wobei sie sich zudem den Spiegel und eine Felge beschädigte. Der entstandene Schaden wird auf ca. 5000 Euro geschätzt.

Vorfahrt missachtet

WAIZENDORF. Beim Abbiegen von der Kapellenstraße in die Frensdorfer Straße übersah am Mittwochabend eine 51-jährige VW-Fahrerin eine vorfahrtsberechtigte 35-jährige Seat-Fahrerin. Beim Zusammenstoß entstand an den beiden Fahrzeugen ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 4.000 Euro.

 

Zu folgenden Unfallfluchten bittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land unter der Tel. 0951/9129-310 um Zeugenhinweise:

Linke Fahrzeugseite beschädigt

GUNDELSHEIM. Gegen die linke Fahrzeugseite eines in der Hallstadter Straße geparkten Pkw Hyundai stieß am Donnerstag, zwischen 16.30 und 17.45 Uhr, ein unbekannter Fahrzeugführer. Ohne sich um den entstandenen Sachschaden in Höhe von ca. 1.500 Euro zu kümmern, entfernte sich der Unfallverursacher

Geparkten Pkw beschädigt

TROSDORF. Die linke hintere Heckschürze eines schwarzen Pkw Ford/S-Max beschädigte ein unbekannter Fahrzeugführer und hinterließ einen Sachschaden in Höhe von ca. 1.500 Euro. Das Fahrzeug stand am Donnerstag, zwischen 12.45 und 13.01 Uhr, auf dem Kaufland-Parkplatz in der Industriestraße.

Linken Außenspiegel weggefahren

BISCHBERG. Gegen den linken Außenspiegel eines in der Hauptstraße geparkten schwarzen Pkw Renault/Twingo stieß ein bislang unbekannter Fahrzeugführer in der Zeit von Mittwochmittag bis Donnerstagmittag. Obwohl ein Sachschaden in Höhe von etwa 600 Euro entstanden war, setzte der Unfallverursacher seine Fahrt fort.

Schaden an Fahrertür hinterlassen

LICHTENEICHE. In der Zeit von Dienstag, 21 Uhr, bis Donnerstag, 10 Uhr, beschädigte ein unbekannter Fahrzeugführer einen in der Ortsstraße „Am Rennsteig“ geparkten blauen Pkw Ford/Fiesta an der Fahrertüre. Ohne sich um den entstandenen Sachschaden in Höhe von etwa 300 Euro zu kümmern, entfernte sich der Unfallverursacher. Am beschädigten Pkw konnte weißer Fremdlack gesichert werden.

Titelfoto: Polizei Bayern


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.
Zur Vermeidung von Spam-Kommentaren nutzt diese Webseite die Funktionen von Akismet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter dem Stichpunkt "Kommentare".