Polizeibericht 5. Juli 2021

Betrunken und unkooperativ

HALLSTADT. Betrunken schlief am Montagmorgen, 2.30 Uhr, ein wohnsitzloser Mann auf dem Grundstück einer Tankstelle in der Biegenhofstraße. Nach Ansprache durch die Polizei wurde der 36-jährige rumänische Staatsangehörige sofort aggressiv und rannte davon. Kurze Zeit später konnte er erneut auf einem Firmengelände angetroffen werden. Da er sich weiterhin uneinsichtig und unkooperativ zeigte, musste er zur Unterbindung möglicher Straftaten in Sicherheitsgewahrsam genommen und in einer Haftzelle untergebracht werden.

Vorfahrt missachtet – sechs Leichtverletzte

Strullendorf       Direkt vom Einfädelstreifen der AS Bamberg-Süd wechselte am Samstagnachmittag die 49jährige Fahrerin eines Ford auf den linken Fahrstreifen der A 73 in Richtung Nürnberg. Der dort mit höherer Geschwindigkeit herannahende 38jährige Fahrer eines VW konnte nicht mehr abbremsen und fuhr dem plötzlich vor ihm auftauchenden Ford ins Heck. Durch den Aufprall wurden zwei Fahrzeuginsassen aus dem Ford und vier Mitfahrer aus dem VW leicht verletzt, wobei nur eine 45jährige Frau ins Krankenhaus gebracht werden musste. Beide Pkw wurden abgeschleppt. Die Fahrbahn der A 73 in Richtung Süden musste für die Fahrbahnreinigung teilweise kurzzeitig gesperrt werden. Der Sachschaden summiert sich auf rund 15000 Euro.

Deichselschloss entwendet

OBERHAID. Von einem in der Sauerstraße abgestellten Anhänger entwendete ein Unbekannter zwischen Samstagabend, 20 Uhr, und Sonntagmorgen, 8.45 Uhr, das angebrachte Deichselschloss. Danach wurde der Anhänger auf die etwa 150 Meter entfernte Festwiese auf Höhe Bachstraße/Blumenstraße gestellt. Wer hat verdächtige Beobachtungen gemacht und kann der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, Hinweise geben?

Titelfoto: Polizei Bayern

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.