Beim Musikverein bleiben die Finanzen in Frauenhand

Veröffentlicht am 21. November 2013 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz


In der Jahreshauptversammlung des Musikvereins Rattelsdorf am 17. November wurden die Vorstandschaft und der Ausschuss neu gewählt. Bis auf den Posten des Kassiers wurden alle bisherigen Vorstandsmitglieder wiedergewählt und damit im Amt bestätigt. Kassiererin Ivonne Schug trat nicht mehr zur Wahl an, so wurde von der Versammlung mit überwältigender Mehrheit Katrin Lange auf den Posten der Finanzverwalterin gewählt.

1. Vorstand Ludwig Derra bedankte sich bei der scheidenden Kassiererin Ivonne Schug für die insgesamt acht Jahre, in der sie die Kasse des Vereins mit sehr viel Können und Sachverstand geführt hatte und überreichte im Namen des Vereins einen Blumenstrauß. Anschließend beglückwünschte er Katrin Lange zur Wahl der neuen Kassiererin. Katrin Lange bedankte sich für das Vertrauen und versprach volles Engagement und persönlichen Einsatz.

JHV MV Rattelsdorf 2013 (2)
Das Vorstandsteam mit Karin Koppitz, Ludwig Derra, Uwe Pechmann (rechts) und…

JHV MV Rattelsdorf 2013 (1)
…der neu gewählten Katrin Lange.

Ludwig Derra bemerkte, dass beim Musikverein Rattelsdorf keine von oben festgelegte Frauenquote nötig sei, da hier schon immer Frauen aktiv dabei seien und auch Verantwortung im Verein übernähmen. Was bei dieser Wahl wieder bewiesen wurde. Auch der neu gewählte Ausschuss liegt genau auf dieser Linie. Die in der Versammlung gewählten Funktionsträger sind: 1. Vorstand Ludwig Derra (im Amt bestätigt), 2. Vorstand Karin Koppitz (im Amt bestätigt), Schriftführer Uwe Pechmann (im Amt bestätigt), Kassier Katrin Lange (neu gewählt).

Anzeige
Wagner Bräu Kemmern

Anzeige
Nachrichten am Ort

Musikverein Rattelsdorf, Ludwig Derra

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.
Zur Vermeidung von Spam-Kommentaren nutzt diese Webseite die Funktionen von Akismet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter dem Stichpunkt "Kommentare".