Soldaten- und Kameradschaftsverein votiert für bewährte Vorstandschaft

Veröffentlicht am 20. Februar 2018 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz


Fest eingebunden in das Vereinsleben des Dorfes präsentierte sich der Soldaten- und Kameradschaftsverein Rattelsdorf bei seiner Generalversammlung mit Neuwahlen der gesamten Vorstandschaft. Erster Vorstand Josef Schneiderbanger berichtete, dass der Verein mit Fahnenabordnungen an den örtlichen Festen und Prozessionen teilgenommen habe. Er erinnerte an das Pfarr- und Dorffest und den Neujahrsempfang der Marktgemeinde.

Beim Pfarr- und Dorffest engagieren sich Mitglieder beim Zeltaufstellen und beim Faschingsumzug als Sammler. Präsent ist der Verein ebenfalls bei den Sitzungen des Ortskulturrings. Traditionell steht im August der Besuch beim Dorffest und damit beim Patenverein dem Soldaten- und Kameradschaftsverein in Oberleiterbach auf dem Programm. Wichtig ist den Vereinsmitgliedern der Volkstrauertag mit der Erinnerung an die Opfer der Kriege und der Gewaltherrschaft. Dieser Opfer gedenken sie auch zur Weihnachtszeit mit einem Christbaum am Ehrenmal. Den Weihnachtsbaum habe die Gemeinde zur Verfügung gestellt, bedankte sich Schneiderbanger.

Aus der Statistik berichtete er, dass der Verein 60 aktive Mitlieder und 29 Ehrenmitglieder zähle. Zu diesen Ehrenmitgliedern gehört jetzt auch Elmar Müller. Er bekam vom ersten Vorsitzenden und zweitem Vorsitzenden Anton Zellmann die Urkunde überreicht. Bei den Neuwahlen wurde Josef Schneiderbanger einstimmig wieder zum ersten Vorsitzenden gewählt. Der Verein baut auf seine langjährige Erfahrung. Von 1979 bis 1988 war er zweiter Vorstand des Vereins. Seit 1988 ist er erster Vorstand.


Zweiter Vorsitzender Anton Zellmann, Ehrenmitglied Elmar Müller, Erster Vorsitzender Josef Schneiderbanger

Anzeige
Nachrichten am Ort

Mit dem gleichen Votum wurde Anton Zellmann zum zweiten Vorsitzenden gewählt. Die Mitglieder stimmten geschlossen für weitere Amtsperioden des bewährten Schriftführers Rudi Meth und des Experten für die Finanzen, Herbert Scheerbaum. Er fehlte wegen Krankheit, hatte aber vorher schriftlich sein Einverständnis gegeben. Der geschäftsführende Vorstand wird unterstützt von den Ausschussmitgliedern: Josef Dauses, Karl Heidenreich, Christian Hennemann, Friedel Reitz, Manfred Reitzig und Gerhard Rothlauf. Revisor Manfred Reitzig bleibt weiter im Amt. Neuer zweiter Revisor ist Friedel Reitz.

Heuer gibt es wieder viele traditionelle Veranstaltungen, dazu kommt noch das 125-jährige Jubiläum des Sankt Michaelsvereins. Abschließend bedankte sich  Schneiderbanger bei allen Vorstandsmitgliedern für ihre Unterstützung.  


Der alte und neue Vorstand von links: Zweiter Vorsitzender Anton Zellmann, Erster Vorsitzender Josef Schneiderbanger, Schriftführer Rudi Meth. Es fehlt Kassier Herbert Scheerbaum.

Renate Neubecker

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.
Zur Vermeidung von Spam-Kommentaren nutzt diese Webseite die Funktionen von Akismet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter dem Stichpunkt "Kommentare".