Ebinger Blasmusik spendet Erlös des vorweihnachtlichen Konzerts

Veröffentlicht am 8. Januar 2018 von Redaktion

Mit ihrem vorweihnachtlichen Konzert am Sonntag, 17. Dezember 2017 sorgte die Blaskapelle Ebing in der gut besuchten Pfarrkirche St. Jakobus für einen wunderschönen, harmonischen Abend mit vielen Highlights. Die insgesamt 20 Musiker unter Dirigent Ludwig Derra eröffneten das Konzert passend mit dem Festmarsch (Tochter Zion). Raimund Landgraf begrüßte die Besucher und stellte heraus, dass die Musik und die verschiedenen Texte auf die Weihnachtszeit einstimmen sollen.

Das Konzert war in vier Blöcke unterteilt. Zuerst die „feierliche Eröffnung“ und dann „besinnliche Einstimmung auf Weihnachten“. Hier wurden u.a. „Intrada, Präludium und Lied“, die „böhmische Weihnacht“ und „Give us Peace“ gespielt. Beim letztgenannten Stück traten Jürgen Zahn und Bernhard Groh als gefühlvolle Solisten hervor.

Im nächsten Block „Balladen“ begeisterte die Sängerin Jana Trautmann mit den beiden Stücken „Gabriellas Song“ und „Only Time“. Nach „Adeste Fidelis“ im letzten Block“ Weihnachtslieder aus aller Welt“, in dem neben anderen weltbekannten Songs und Liedern auch die beiden Kompositionen „Winter Wonderland“ und „White Christmas“ gespielt wurden zeichnete sich besonders der 14-jährige Nachwuchsmusiker Jonas Gräf beim „Little Drummer Boy“ aus. Hier zeigte er sein großes musikalisches Talent und dass er die Trommel perfekt beherrscht.

Der Abschluss dieses wunderschönen Konzertes war dann traditionell das Weihnachtslied „O du fröhliche“, welches gemeinsam von der Blaskapelle Ebing gespielt und von den Zuhörern gesungen wurde. Nach langem Applaus folgten als Zugaben „Leise sinkt der Abend nieder“ und „Drei Nüsse für Aschenbrödel“.

Anzeige
Nachrichten am Ort

Die Blaskapelle Ebing spendet 620 EUR

Mit ihren vorweihnachtlichen Konzerten will die Blaskapelle Ebing mit Musik und verschiedenen Texte auf die Weihnachtszeit einstimmen. Verbunden mit den Konzerten ist immer ein Spendenaufruf für wohltätige Zwecke. Vom diesjährigen Spendenbetrag und dem Erlös aus dem Glühweinverkauf in Höhe von 620 Euro gingen 120 Euro an die Kath. Kirchenstiftung Ebing und 500 Euro an Meike aus Unterhaid, die nach einer Art Schlaganfall im Gehirn (Dezember 2015) am locked-in-Syndrom leidet, das heißt, sie ist im eigenen Körper gefangen und kann bislang nur über die Augen kommunizieren.

An dieser Stelle sagen wir allen Besuchern unseres Konzertes herzlichen Dank für Ihr Kommen und Vergelt’s Gott für die großzügigen Spenden.

Blaskapelle Ebing, Raimund Landgraf. Foto: Johannes Michel (Archiv)

Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.