Ferien(s)pass für vier Euro

Veröffentlicht am 30. Juni 2020 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz


Der Ferienpass ist bereits seit 1997 fester und erfolgreicher Bestandteil des Bamberger Sommers. Stadt und Landkreis Bamberg haben nach intensiver Auseinandersetzung und vielen Gesprächen, die gemeinsame Entscheidung getroffen den Ferienpass 2020 auch unter den besonderen Bedingungen in diesem Jahr aufzulegen.

Insbesondere vor dem Hintergrund, dass viele Familien dieses Jahr ihren Urlaub zu Hause verbringen, ist es gerade in den Sommerferien wichtig zahlreiche Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung für die Kinder und Jugendlichen anbieten zu können. Trotz der Einschränkungen und Ungewissheiten konnte wieder ein vielfältiges und interessantes Freizeitangebot zusammengestellt werden. Ein besonderer Dank geht an die Stadtwerke Bamberg, die dafür sorgen konnten, dass die Gutscheine für die Bamberger Bäder über ihre Servicestelle im Rathaus am ZOB in Couponcodes für die Onlinebuchung eingetauscht werden können.

Insgesamt bietet das Gutscheinheft Kindern und Jugendlichen von 4 bis 18 Jahren zahlreiche Ermäßigungen und kostenlose Eintritte während der Sommerferien in der Region Bamberg und darüber hinaus. Seit Jahren beträgt der Verkaufspreis unverändert 4 Euro. Der Ferienpass enthält 2020 knapp 84 Gutscheine von 73 Anbietern. Spannende Ausflugsziele und viele attraktive Vergünstigungen garantieren abwechslungsreiche Ferien. Zahlreiche Anbieter bieten auch für Begleitpersonen ermäßigten oder kostenlosen Eintritt an. Insgesamt kann auch dieses Jahr wieder über 200 Euro eingespart werden.

Anzeige
Karin Eminger

Wie bereits in den vorangegangenen Jahren wurde das Design für das Ferienpassplakat im Rahmen eines Wettbewerbs in Zusammenarbeit mit den Mediengestalter-Klassen der Berufsschule II gestaltet. Aus einer Reihe von unterschiedlichen Entwürfen ging Chiara Coletta als Siegerin hervor. Eine Ehrung der Auszubildenden und ein gemeinsames Foto sollten im Rahmen eines Pressetermins stattfinden, welcher leider dieses Jahr entfallen musste. Daher bedanken sich Oberbürgermeister Andreas Starke und Landrat Johann Kalb nun auf diesem Weg herzlich bei Chiara Coletta für das Siegerplakat.

Der Ferienpass ist ab 6. Juli im Bürgerrathaus (Promenadestraße 2a) und im Landratsamt an den Infotheken erhältlich, sowie in den Gemeindeverwaltungen der Landkreisgemeinden Bamberg. Weitere Verkaufsstellen werden auf den Internetauftritten des Stadt und des Landkreises Bamberg veröffentlicht.

Quelle Cover: Chiara Coletta


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.
Zur Vermeidung von Spam-Kommentaren nutzt diese Webseite die Funktionen von Akismet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter dem Stichpunkt "Kommentare".