Mehr als 40.000 Beschäftigte

Veröffentlicht am 31. Januar 2020 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz


„Wir haben erstmals die Marke von 40.000 sozialversicherungspflichtig Beschäftigten übersprungen. Ich freue mich über diese erneute Steigerung von 1000 Stellen in einem Jahr“, so der Bamberger Landrat Johann Kalb. „Im Zusammenspiel mit der niedrigen Arbeitslosigkeit spricht dies für einen insgesamt robusten Arbeitsmarkt.“


Damit wurden im Landkreis innerhalb der letzten fünf Jahre mehr als 5.500 zusätzliche sozialversicherungspflichtige Beschäftigungsverhältnisse geschaffen. Mit 40.135 Arbeitsverhältnissen liegt der Landkreis Bamberg weiterhin an der Spitze der oberfränkischen Landkreise.

Die Zahl der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten im Landkreis überspringt erstmals die Marke von 40.000.

Von 1996 bis 2007 schwankte diese Kennzahl zwischen 25.000 und 27.000. Von 2008 bis heute gewann der Kreis rund 12.000 sozialversicherungspflichtig Beschäftigte hinzu. Landrat Johann Kalb bedankte sich bei den Unternehmen dafür, dass sie die Beschäftigungsmöglichkeiten kontinuierlich ausweiten.

Landratsamt Bamberg. Grafik: Wirtschaftsförderung Landkreis Bamberg


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.
Zur Vermeidung von Spam-Kommentaren nutzt diese Webseite die Funktionen von Akismet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter dem Stichpunkt "Kommentare".