Neuwahlen bei der ARGE Fränkische Volksmusik

Im Bauernhofmuseum in Kleinlosnitz begrüßte der erste Vorsitzende Bertram Popp die anwesenden Vertreter der verschiedenen oberfränkischen Regionen zu der Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen der Arbeitsgemeinschaft Fränkische Volksmusik Bezirk Oberfranken. Der Jahresbericht, der sich über zwei Jahre erstreckte, war sehr von den, wegen Corona ausgefallenen Veranstaltungen, geprägt.

Der Mitgliederstand liegt bei 242. Über wenige Kassenbewegungen konnte der Kassier Stefan Fischer aus Pausdorf berichten. Eine einstimmige Entlastung der Vorstandschaft erfolgte nach dem Bericht des Kassenprüfers Heinrich Wachtel.

Die Neuwahlen brachten folgendes Ergebnis:

Erster Vorsitzender:               Bertram Popp aus Schwarzenbach/Saale,

Zweiter Vorsitzender:            Hans-Dieter Ruß aus Kemmern

Dritte Vorsitzende:                 Monika Tschernitschek aus Kronach

Schatzmeister:                        Martin Hick aus Feilitzsch

Schriftführer:                          Gerald Köppel aus Döhlau

Auf dem Bild von links: Erster Vorsitzender Bertram Popp, Zweiter Vorsitzender Hans-Dieter Ruß, Dritte Vorsitzende Monika Tschernitschek, Schatzmeister Martin Hick, Schriftführer Gerald Köppel

Ebenso wurden acht Beisitzer und die beiden Kassenprüfer gewählt, sowie sechs Beiräte berufen.

Bertram Popp dankte dem ausscheidenden Schatzmeister Stefan Fischer aus Pausdorf bei Scheßlitz für seine sechsjährige Amtszeit, in der auch die Mitgliederverwaltung umgestellt wurde.

Hans-Dieter Ruß

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.