Jugendkreistag wird Mitglied im Dachverband der bayerischen Jugendvertretungen

Im Titelbild: Landrat Johann Kalb bei der Unterzeichnung der Beitrittserklärung zum DVBJ.

Der Jugendkreistag ist neues Mitglied im Dachverband der bayerischen Jugendvertretungen. Landrat Johann Kalb unterzeichnete die Beitrittserklärung. Damit findet die Stimme der Jugend aus dem Landkreis Bamberg bayernweit Gehör.

Der Jugendkreistag Bamberg verabschiedete in seiner letzten Sitzung drei Beschlüsse, die auf Austausch und Vernetzung zielen. Seit dem neuen Schuljahr ist er Mitglied im Dachverband der bayerischen Jugendvertretungen (kurz: DVBJ). Die Interessen der jungen Bevölkerung in ganz Bayern sollen zu einer Stimme vereint werden, um noch mehr erreichen zu können, erklärte Felix Kaiser aus dem Vorstand des DVBJ den Jugendkreisrätinnen und -räten auf ihrer Sitzung im Juli. Unter dem Dachverband können Jugendliche und Jugendvertretungen aus ganz Bayern ihre Erfahrungen und Ideen austauschen. Auch das Jugendparlament Stegaurach ist bereits Mitglied.

Anzeige
Hans-Jürgen Scheerbaum

Anzeige
Karin Eminger

Landrat Johann Kalb begrüßte diesen Beschluss. „Der Austausch und die Vernetzung der Jugendlichen aus dem Landkreis Bamberg sind sehr wichtig, um den eigenen Horizont zu erweitern und demokratisches Denken zu fördern. Man muss das Rad nicht immer neu erfinden, sondern profitiert sehr häufig von Erfahrungen und funktionierenden Strukturen andernorts“, sagte er bei der Unterzeichnung der Beitrittserklärung zum DVBJ. In seiner nächsten Sitzung wählt der Jugendkreistag zwei Delegierte, die den Landkreis Bamberg im DVBJ vertreten werden.

Mehr Informationen zum Jugendkreistag gibt es unter: www.bildungsregion-bamberg.de/jugendkreistag

Landratsamt Bamberg

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.