Nun ist die Feuerwehr endgültig „zu Hause“

MIT GROSSER BILDERGALERIE!

Eigentlich war das alles ja ganz anders geplant. Im September sollte ein großes Fest mit Tag der offenen Tür stattfinden, die Hallstadter Feuerwehr wollte den Hallstadtern und allen Interessierten zeigen, wo sie jetzt zu Hause ist. Aber alles kam anders. Nachdem der Umzug schon länger vollzogen ist, bekam das Gebäude jetzt im kleineren Kreis seinen kirchlichen Segen.

Nur noch Restarbeiten: Feuerwehrhaus ist fast fertig

Normalerweise finden die Sitzungen des Hallstadter Stadtrats im Obergeschoss des Bürgerhauses statt. Diesmal war es anders. Bürgermeister Thomas Söder hatte die Rätinnen und Räte zu einem Ortstermin ins neue Feuerwehrhaus eingeladen. Denn die Bauarbeiten neigen sich dem Ende zu – und die Feuerwehr wird in den kommenden Monaten umziehen. Im Spätsommer soll das Gebäude dann auch eingeweiht werden.

Gute Gemeinschaft zwischen den Brandschützern aus Dörfleins und Hallstadt

Insgesamt 28 Brandschützer der Freiwilligen Feuerwehren aus Hallstadt und Dörfleins traten in vier Gruppen an, um die Leistungsprüfung “Technische Hilfeleistung“ zu absolvieren. Die Prüfungsinhalte orientieren sich an Standardabläufen, welche bei einer Personenrettung aus einem verunfallten Fahrzeug auch im realen Einsatz angewendet werden.

Bei bestem Wetter ging es quer durch Hallstadt

Vom 20. bis zum 23. Juni wurde in Hallstadt groß gefeiert. Nach dem Festkommers im Mai hatte die Freiwillige Feuerwehr nun zum Festwochenende im Rahmen ihres 150-jährigen Jubiläums eingeladen. Verschiedene Bands und Musikkapellen gaben sich die Klinke in die Hand – Highlight war aber ohne Frage der Festumzug am Sonntag mit fast 130 teilnehmenden Gruppen, darunter über 90 Feuerwehren aus der Region.

„Wos mach mer mit der alten Feuerwehr?“

Unter dieser Überschrift hat der Ortsverband Bürgerblock/Freie Wähler Hallstadt die Bürgerinnen und Bürger von Dörfleins und Hallstadt zum Meinungsaustausch zur Feuerwehr in der Mainstraße eingeladen. Zahlreiche Interessierte, auch Mitglieder einiger Vereine, kamen, um sich zu informieren, auch der Vorsitzende des BBL Joachim Nehr und die Bürgervereinsvorsitzende Gertrud Lenglein waren anwesend.

15. April 1869: Freiwillige Feuerwehr in Hallstadt gegründet

Natürlich wurden in Hallstadt schon immer Brände gelöscht. Bei drohender Gefahr mussten sich die Bürger am Brandort einfinden, Ketten aus Wassereimern wurden gebildet, Handwerker zu bestimmten Diensten wie Einreißarbeiten herangezogen. Eine echte organisierte Feuerwehr gibt es in Hallstadt aber seit jenem Jahr 1869, also seit 150 Jahren. Das wird in diesem Jahr groß gefeiert.

Feuerwehr Hallstadt: Übergabe noch in diesem Jahr?

Auf rund 13.000 Quadratmetern entsteht in Hallstadt unweit der Autobahn A70 eines der größten Bauwerke der Stadtgeschichte, das neue Feuerwehrgebäude. Es lässt mittlerweile nicht nur seine Form deutlich erkennen, mit einem Richtfest wurde daher ganz offiziell der Abschluss der Rohbauarbeiten gefeiert. Ein wichtiger Zwischenschritt auf dem Weg zum neuen Feuerwehrhaus, so der Hallstadter Bürgermeister Thomas Söder.

Von Bronze bis Rot-Gold alles dabei

Alle zwei Jahre tritt die aktive Mannschaft der Feuerwehr Hallstadt zur Abnahme der Leistungsprüfung Wasser an. Wie bereits beim letzten Mal wurde die Prüfung wieder gemeinsam mit der Feuerwehr Dörfleins auf deren Festplatz neben der Gerätehalle abgelegt. Die insgesamt drei Gruppen bestanden die Prüfung, bei der realitätsnah die für den Löscheinsatz notwendigen Handgriffe unter Zeitdruck getestet werden, zur vollsten Zufriedenheit der Schiedsrichter.

Baustelle: Wo Hallstadts Feuerwehr ihre neue Heimat finden wird

Die Hallstadter Feuerwehr ist nicht nur für die Stadt selbst bedeutend. Auch im Landkreis hat sie als Standort für ein Drehleiterfahrzeug und das Wechsellader-System eine besondere Funktion. Und aktuell entsteht ihr neues Zuhause. Wir haben die Baustelle besichtigt und zeigen erste Details, wie das neue Feuerwehrgerätehaus aussehen wird.

Jugendgruppe ist auf Nachwuchssuche

Zahlreiche aktive, passive und fördernde Mitglieder folgten der Einladung zur Dienstversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Hallstadt und zur anschließenden Jahreshauptversammlung des Feuerwehrvereines. Gemäß des bayerischen Feuerwehrgesetzes werden die Kommandanten einer Freiwilligen Feuerwehr alle sechs Jahre von der aktiven Mannschaft, in der sogenannten Dienstversammlung, gewählt.

Ziel: Ein Förderprogramm für Hallstadt und Dörfleins

Vielfältige Themen im Stadtrat: Das Kriegerdenkmal in Hallstadt muss den Marktplatz verlassen, aktuell läuft die Standortsuche im Friedhof (im Bild). Die Feuerwehr Hallstadt bekommt voraussichtlich einen zweiten Stellvertreter für den Kommandanten. In Sachen Förderprogramme konnte sich der Stadtrat noch auf kein Programm verständigen, nun soll aus den vorhandenen Ideen ein gemeinsames entstehen.