Ortskulturring organisiert abwechslungsreiches Festprogramm

„Die Kirchweih war im vorigen Jahr deutlich attraktiver“, stellte der zweite Vorsitzende des Orstkulturrings Rattelsdorf, Joachim Lunz, bei einer Mitgliederversammlung fest. Daher seien die Vorbereitungen für die Kirchweih bereits in vollem Gange. Mit Live-Musik an drei Tagen  war das Festzelt ein voller Erfolg. Das gibt es auch heuer wieder. Gefeiert wird von Freitag, 5. Juli bis einschließlich Montag, 8. Juli.

Bürgermeister: „Gemeinschaftsleben findet in den Vereinen statt“

Es ist kein Rekordhaushalt auf den die Marktgemeinde Rattelsdorf für das Haushaltsjahr 2019 blickt, gerade im Hinblick auf Großprojekte wie etwa die Schulsanierung eigentlich verwunderlich. Und doch „können wir mit Zufriedenheit auf den Haushalt sehen“, betonte Bürgermeister Bruno Kellner in der vergangenen Marktgemeinderatssitzung und sprach von solider Finanzpolitik.

Baunacher Faschingsumzug fällt 2019 aus – wie geht es nun weiter?

„BunaHu Ihr Närrinnen und Narren, bekannt sollte es schon lange sein. Der OKR Baunach richtet keinen Faschingsumzug mehr aus. (…) Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und Ihre langjährige Treue bei der Teilnahme am Baunacher Faschingsumzug. Wir wünschen allen eine närrische Faschingszeit.“ Diese Nachricht auf der Webseite des Ortskulturrings Baunach rüttelt auf. Was ist da los?

Ortskulturring erweitert seine Ausstattung

Alle drei Jahre wird beim Ortskulturring (OKR) Rattelsdorf die Vorstandschaft neu gewählt. Turnusgemäß stand dies wieder an – und mit Herbert Dauses schied nach fast 25-jähriger Tätigkeit der Kassier aus. Ein Nachfolger fand sich glücklicherweise schnell. Um für die Mitgliedsvereine noch attraktiver zu werden, stehen zahlreiche Neuanschaffungen auf der Agenda fürs Jahr 2019.

Serenade im Klosterhof als kultureller Höhepunkt des Jahres

Einer der kulturellen Höhepunkte des Jahres ist die Serenade im Klosterhof, die am Vorabend des Pfarr- und Dorffestes Rattelsdorf im Klostergarten der AWO stattfindet. Wegen der geplanten Baumaßnahmen der Arbeiterwohlfahrt stellte geschäftsführender Vorstand Werner Dippold bei einer Sitzung des Ortskulturrings den Zeitplan vor. Sämtliche Baumaßnahmen sollten in diesem Jahr komplett durchgeführt werden.

Wie immer: Die Vereine sind sehr aktiv

Bei der Mitgliederversammlung des Ortskulturrings (OKR) Rattelsdorf fasste der erste Vorsitzende Jürgen Scheuring die Veranstaltungshöhepunkte des Jahres zusammen. Er erinnerte an einen enthusiastisch gefeierten Faschingsumzug mit vielen Wagen und Fußgruppen. Der Gesangverein „Liederkranz“ feierte sein 95-jähriges Jubiläum mit Festmessfeier und anschließender Matinee im Pfarrgarten. 

Stellungnahme: Der Markt hat den Ortskulturring immer unterstützt

Über viele Jahre war der Ortskulturring (OKR) in Zapfendorf eine wesentliche Säule des Ortslebens. Durch die Organisation des Faschingsumzugs und weiterer Veranstaltungen über das Jahr hat der Verein mit seiner Vorstandschaft das kulturelle und gesellschaftliche Leben im Markt Zapfendorf bereichert. Seit Ende 2015 allerdings beherrschen andere Schlagzeilen die Diskussion.

Tradition und Brauchtum in Bedrängnis?

In der fränkischen Drei-Flüsse-Stadt Baunach finden das ganze Jahr über eine Vielzahl von traditionellen Veranstaltungen, wie zum Beispiel Faschingsumzug, Maibaum-Aufstellung, Kirchweih und Weihnachtsmarkt, statt. Um diese Vielfalt an Veranstaltungen zu erhalten, luden der Ortskulturring und die Stadt Baunach Vertreter aller ortsansässigen Vereine ins Rathaus ein, um gemeinsam die notwendigen Weichen für eine weiterhin traditionsgestaltete Zukunft zu stellen.