Veranstaltungstipps vom 13. Juli bis 19. Juli 2018

Veröffentlicht am 12. Juli 2018 von Redaktion
Logopädie Scheßlitz


Liebe Leserinnen und Leser,

schon was vor in den nächsten Tagen? Auch eine Online-Zeitung zeichnet sich durch Leser-Service aus. Dazu gehört ein immer aktueller Terminkalender. Nachrichten am Ort präsentiert Ihnen ausgewählte Veranstaltungstipps aus der Region und dem gesamten Landkreis Bamberg (inklusive Stadt Bamberg).

Haben Sie Termine, die wir in unseren Kalender aufnehmen sollen? Dann nutzen Sie unser Kontaktformular.

Und nun zu den Veranstaltungstipps…

 

Nachrichten-am-Ort-Region

 

13. Juli bis 16. Juli

Kirchweih in Baunach

14. Juli

17.00 Uhr: Sommernachtsfest Aquarena – Markt Zapfendorf

15. Juli

10.00 Uhr: Kleinkindergottesdienst (bis zur 1. Klasse) – Pfarrei St. Peter + Paul Rattelsdorf

14.30 Uhr: Gartenfest am Mehrzweckgebäude in Sassendorf. Für Speisen und Getränke ist bestens gesorgt. Über Ihren Besuch freut sich der Obst- und Gartenbauverein Roth und Umgebung.

17. Juli

8.00 bis 13.00 Uhr: Schwimmfest der Grund- und Mittelschule Zapfendorf, Aquarena Zapfendorf. Bitte beachten Sie, dass das Aquarena erst um 13 Uhr öffnet! (Ausweichtermin: Freitag, 20. Juli 2018)

18. Juli bis 22. Juli

65 Jahre DJK Priegendorf mit VG Turnier, DJK Sportgelände

18. Juli

14.00 Uhr: Seniorenkreis Kemmern – Grottenbesuch, Marienlieder und Einkehr beim Leichts-Keller

19. Juli

14.00 Uhr: Senioren-Wanderung, Wanderclub Baunach e.V., Treffpunkt Marktplatz Baunach

Anzeige
Wagner Bräu Kemmern

Anzeige
Kulturboden Hallstadt

 

Stadt und Landkreis Bamberg

 

13. Juli bis 15. Juli

Bamberg zaubert. 20. Internationales Straßen- und Varietèfestival. Alle Veranstaltungen des Straßenfesitvals sind kostenfrei. Durch den Kauf eines Festabzeichens & Programmheftes tragen die Besucher mit dazu bei, dass „Bamberg zaubert“ auch in den kommenden Jahren eine kostenfreie Familienveranstaltung bleibt. Kontakt: www.bamberg-zaubert.de

13. Juli

15.00 Uhr: Bücherflohmarkt zum Schulsommerfest der Grund- und Mittelschule Stegaurach. Sie können im Vollbestand unserer aussortierten Medien stöbern. Vor allem zahlreiche Kinder- und Jugendbücher warten noch auf neue Besitzer. Feste Preise gibt es nicht, jeder gibt, was es ihm wert ist. Alle Einnahmen fließen in die Anschaffung neuer Kinderbücher. Veranstaltungsort: Bücherei Stegaurach, Schulplatz 2, Stegaurach, Telefon 0951-50989620

16.00 bis 17.30 Uhr: Weltkulturerbe grenzenlos? Stadtentwicklungsprojekte des 19. Jahrhunderts – Teil 1: Die südliche Inselstadt / ab 14 J. / VHS-Führung: Lore Kleemann, M.A. Die Periode der jüngeren Stadtentwicklung begann Mitte des 19. Jahrhunderts mit Anbindung der Eisenbahn und eine daraus resultierende südliche Stadterweiterung. Es entstand das Hainviertel, ein von Spätklassizismus bis zur Gründerzeit geprägtes Villenviertel. Mit neuen Platzanlagen wie der Schönleinsplatz und der Wilhelmsplatz entstanden neue städtebauliche Akzente in einer Aufbruch- und Erneuerungsphase der Stadtentwicklung um 1900. Teilnahme nur nach vorheriger Anmeldung bei der VHS Bamberg Stadt (Kursnummer: 8476). Karten 7 Euro. Veranstaltungsort/Treffpunkt: ETA Hoffmann Theater, E.T.A.-Hoffmann-Platz 1, Bamberg. Kontakt: VHS-Sekretariat, Telefon 0951-871108, www.vhs-bamberg.de

18.00 bis 00.15 Uhr: Der Hilfsfonds Region Bamberg veranstaltet unter Mithilfe von 15 Serviceclubs der Bamberger Region im Rahmen der Großveranstaltung „Bamberg zaubert“ das 13. Zauberhafte Sommerfest im romantischen Innenhof des Schlosses Geyerswörth. Der Erlos der Charity-Veranstaltung ist für das Frauenhaus Bamberg, ein Freiluftklassenzimmer des DG Bamberg, eine Kühltheke des Josefslädchens und die „Wellcome-Engel“ von Pro Familia bestimmt. Zauberkünstler (18.30 Uhr und 21 Uhr), Musik (Big Sound Jack ab 19 Uhr) und kulinarische Genüsse, freier Eintritt.

14. Juli

10.30 Uhr: Ab ins Bett, Nils! Vorlesestunde für 3-jährige. Nach dem Vorlesen und Basteln können sich die Dreijährigen ihr Lesestart-Set mit einem Vorlesebuch, einem Poster und wertvollen Vorlesetipps abholen. „Lesestart – Drei Meilenstein für das Lesen“ ist ein Programm zur Sprach- und Leseförderung, das sich schon an die Jüngsten richtet. Den Spaß am Lesen zu wecken steht hierbei im Vordergrund. Denn Kinder, die mit Büchern und Geschichten aufwachsen, lernen besser lesen und haben mehr Spaß daran. Anmeldung erforderlich! Veranstaltungsort: Stadtbücherei Bamberg, Obere Königstraße 4 a, Bamberg. Kontakt: Telefon 0951-9811912, info@stadtbuecherei-bamberg.de, www.stadtbuecherei-bamberg.de

11.00 bis 12.00 Uhr: Baumwipfelpfad – Greifvogelflugschau. Senkrecht, schräg, im Sturzflug. Hier zeigen Adler, Falken und Eulen wie anmutig, grazil und dynamisch sie sich durch die Luft bewegen können. Knapp fliegen sie über die Köpfe der Besucherinnen und Besucher und setzen sich auch schon mal auf den ein oder anderen gemütlichen Arm eines Zuschauers. Das alles auf bis zu 42 m Höhe! Nicht zu kurz kommt natürlich alles Wissenswerte über die Falknerei und die Biologie der Vögel. Die Flugshow ist beim Eintritt zum Baumwipfelpfad inklusive. Veranstaltungsort: Baumwipfelpfad Steigerwald, Radstein 2, Ebrach. Einlass ab 9 Uhr. Kontakt/Karten: www.baumwipfelpfadsteigerwald.de

12.00 Uhr: Orgelkonzert im Kaiserdom Bamberg mit Ekaterina Kofanova, Basel. Alle Freunde der Orgelmusik sind dazu herzlich eingeladen.

14.00 bis 16.00 Uhr: Jüdisches Leben in Reckendorf, in Kooperation mit dem Kulturforum Bamberger Land e.V. Was wäre Amerika ohne die fränkischen Auswanderer? Viele jüdische Familien verließen seit den 1830er Jahren ihre fränkische Heimat und fanden in den Vereinigten Staaten ein neues Zuhause. Dort kamen sie aufgrund ihrer Wachsamkeit und ihres finanziellen Geschickes zu Vermögen und Einfluss. In San Francisco fand sich eine Gruppe dieser „Entrepreneure“ (Gründerväter) zusammen, die sich den Spitznamen „The Reckendorfer“ wie einen Adelstitel verliehen. Was wäre Kalifornien ohne diese fränkischen Pioniere, welche sich für die Elektrizität, Straßenbahnen oder das Bankwesen verantwortlich zeigten. Sie waren und sind wichtige Mäzene für Kunst, Soziales und Kultur. Und auch New York wäre ohne ihren „City-planer“ Robert Moses nicht das, was es heute ist – seine Großeltern stammten ebenfalls aus Reckendorf. Wer mehr über diese früher in Reckendorf lebenden jüdischen Familien, ihre kulturellen Einrichtungen und ihren religiösen Nachlass – die Genisa – erfahren möchte, ist zu der Exkursion des Kulturforums Bamberger Land e.V. herzlich eingeladen. Treffpunkt: vor dem gemeindlichen Bauhof, Bahnhofstraße, links vor der Baunachbrücke. Parkmöglichkeit: Schlossgasse/Mühlgasse. Anschließend Einkehrmöglichkeit im Biergarten der Schlossbrauerei oder der Schlossgaststätte. Veranstalter: Volkshochschule Bamberg-Land. Kontakt: www.vhs-bamberg-land.de, eine Anmeldung ist nicht erforderlich

19.00 Uhr: Serenadenkonzert am Kirchplatz Burgebrach. Bei schlechtem Wetter in der Steigerwald-Halle Burgebrach. Veranstalter: Musikverein Ebrachtaler Musikanten Burgebrach e.V.  Karten: 1. Vors. Bernd Dreßel, 0160 95369537

15. Juli

10.00 bis 16.00 Uhr: Dorf-Flohmarkt in Friesen, mit Kaffee und Kuchen am Kirchplatz. Veranstalter: Arbeitsgruppe Flohmarkt zusammen mit FFW Friesen

14.00 Uhr: Es muss nicht immer Thuja sein – Sichtschutz mal anders! Es muss nicht immer Thuja sein, denn auch beim Sichtschutz gibt es viele Möglichkeiten. Herr Patzelt, Baumschule Patzelt Memmelsdorf, wird um 15 Uhr einen kurzen Vortrag über die Alternativen zur Thujahecke halten. Ebenso wird er genügend Anschauungsmaterial dabei haben und die Besucherinnen und Besucher gerne beraten. Der Eintritt in den Kreislehrgarten ist frei. Für das leibliche Wohl sorgt der Gartenbauverein Oberhaid und freut sich auf Ihr Kommen.  Veranstaltungsort: Kreislehrgarten, Kapellenstraße, Oberhaid. Einlass ab 14 Uhr

16. Juli

18.30 Uhr: Musikwoche im Musikzentrum Bamberg. Konzerte & Vorspiele mit Musikern von 6 bis 88 Jahren. Traditionell findet im Juli die Musikwoche im Musikzentrum Bamberg statt. Junge und erwachsene Musiker spielen für ihre Gäste ein abwechslungsreiches Programm. 16. bis 19. Juli: 17 Uhr konTakt Musik; 18.30 Uhr Konzert; 20 Uhr Konzert Erwachsene. Der Eintritt ist frei, Spenden für die Projektarbeit im MZB sind sehr willkommen. Veranstaltungsort: Musikzentrum Bamberg, Schillerplatz 4, Einlass ab 18.15 Uhr. Kontakt: Telefon 0951-9177470, www.musikzentrum-bamberg.de

18. Juli

15.00 bis 18.00 Uhr: Spielmobil: Farbenreich. Blau, Grün, Gelb, Rot… aber es gibt noch viel mehr Farben. Zusammen wollen wir herausfinden, welche Bedeutung diese haben, wie ein Regenbogen entsteht und selbst Farbe herstellen. Gemeinsam machen wir die Welt ein bisschen bunter! Veranstaltungsort: SUN-Zentrum im Babenberger Viertel, Bamberg. Veranstalter: Spielmobil Bamberg, Kontakt: Telefon 0951-9686724, E-Mail: jana.witschard@spielmobil-bamberg.de und www.spielmobil-bamberg.de

17.00 Uhr: 1. Brunnenfest der Gemeinde Priesendorf, veranstaltet von den Ortsvereinen rund um den Brunnen.

19.00 Uhr: Kultur der Stille. Die Meditationsreihe in der Karmelitenkirche Bamberg. Der Schauspieler Martin Neubauer liest dabei aus Texten, die die kontemplative und spirituelle Atmosphäre der Kirche entsprechen. Der Cellist Karlheinz Busch spielt dazu freie Improvisationen. Im Zentrum aber steht die Stille. So werden die Beiträge immer wieder durch lange Pausen unterbrochen. Motto: „Atmen des Sommers“ und Hören – Schweigen – Stille – Versenkung. Der Eintritt ist frei, um Spenden für Caritas International/Syrien: Nothilfe für Kinder im Kriegsgebiet wird gebeten.

19.30 Uhr: Die launige Forelle – heute in Blau. Ein heiterer Konzertabend mit dem Kantatenchor und dem Autor Rolf-Bernhard Essig. Der Bamberger Kantatenchor wird 30 Jahre! Gefeiert wird das mit einem humorvollen Sommerkonzert in der Bamberger Erlöserkirche, Kunigundendamm 15. Ein kurzweiliger Abend ist garantiert! Eintritt frei, Spenden sind willkommen. Einlass ab 19 Uhr

19. Juli

16.00 bis 22.00 Uhr: Canalissimo – Kulturfest (vom 19. Juli bis 22. Juli) am Kanal in Bamberg. Programm und Kontakt: www.canalissimo.de

17.00 bis 18.30 Uhr: Gärtner, Grenzen und Gemüse ab 14 J. / VHS-Führung: Dr. Hubertus Habel, Kulturwissenschaftler, Leiter Gärtner- und Häckermuseum. Die Bamberger Gärtnerei, die historische Gärtnerstadt, ist nicht nur geschichtsträchtig, sondern auch vielschichtig in ihrer baulichen, territorialen und kulturellen Entwicklung. Ausgehend von St. Gangolf erläutert Dr. Hubertus Habel einige der wichtigsten Stationen inklusive der historischen Gemüse-Kulturformen im Gärtner- und Häckermuseum. Der Eintritt ist im Preis inbegriffen. Teilnahme nur nach vorheriger Anmeldung (Kursnummer: 8480). Veranstaltungsort/Treffpunkt: Theuerstadt 4, (vor der Kirche St. Gangolf), Bamberg. Karten: 9,50 € (inkl. Eintritt). Kontakt: VHS-Sekretariat, Telefon 0951-871108, www.vhs-bamberg.de

18.00 Uhr: Kinder komponieren für Kinder. Mit Jungen Pianisten der Kreismusikschule. Veranstaltungsort: Museumsgasthof Schmaus, Hauptstraße 3, Frensdorf. Veranstalter: Kreismusikschule Bamberg

19.00 Uhr: Wirtshaussingen mal anders – gemeinsames Singen vor allem englischsprachiger Lieder für Jung und alt im Landgasthof Büttel, Geisfeld. Kontakt: Telefon 09505-80670

19.30 Uhr: Kirchenführung in der Pfarrkirche St. Wenzeslaus mit Albert Knoblach von der KAB Litzendorf, mit Möglichkeit der Turmbesteigung. Treffpunkt: Kirchenvorplatz, Schimmelsgraben 2, Litzendorf. Die Führung ist kostenlos, jedoch können die Teilnehmer, wenn sie möchten, gerne eine kleine Spende in den Opferstock werfen. Kontakt: Albert Knoblach, Telefon 09505-1446


Infos, soziale Netzwerke, eventuell ähnliche Beiträge und mehr:

Gerne können Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel hinterlassen.


Bitte geben Sie Ihren richtigen Namen (kein Pseudonym) an, ansonsten können wir Ihren Kommentar nicht veröffentlichen.
Ist dies Ihr erster Kommentar, erfolgt vor der Freischaltung zunächst eine Prüfung.
Für den Inhalt von Kommentaren ist die Redaktion nicht verantwortlich.
Indem Sie auf "Kommentar absenden" klicken, erlauben Sie uns, Ihre Daten (Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Kommentar) digital zu speichern und zu verarbeiten und Sie ggf. zu kontaktieren.
Zur Vermeidung von Spam-Kommentaren nutzt diese Webseite die Funktionen von Akismet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter dem Stichpunkt "Kommentare".