Veranstaltungstipps vom 3. Mai bis 9. Mai 2019

Liebe Leserinnen und Leser,

schon was vor in den nächsten Tagen? Auch eine Online-Zeitung zeichnet sich durch Leser-Service aus. Dazu gehört ein immer aktueller Terminkalender. Nachrichten am Ort präsentiert Ihnen ausgewählte Veranstaltungstipps aus der Region und dem gesamten Landkreis Bamberg (inklusive Stadt Bamberg).

Haben Sie Termine, die wir in unseren Kalender aufnehmen sollen? Dann nutzen Sie unser Kontaktformular.

Und nun zu den Veranstaltungstipps …

 

Nachrichten-am-Ort-Region

 

3. Mai

17.00 Uhr: Vogelstimmenwanderung – SPD Ortsverein Rattelsdorf. Treffpunkt beim „Gasthof Goldener Stern“ (Rothlauf)

19.00 Uhr: Maiandacht, Kapelle am Damla, Katholischer Frauenbund Gerach

4. Mai

8.00 Uhr: Männerwallfahrt nach Vierzehnheiligen, Pfarrgemeinde Reckendorf. Treffpunkt: Wallfahrtsweg

9.00 Uhr: Info-Stand in Baunach. Kommt, wir bauen das neue Europa – Infostand zur Europawahl. Baunach. Am 04.05.19 um 09:00 Uhr richten die Grünen Bamberg-Land einen Infostand in Baunach bei der Brücke zum Rewe aus. Mit einem klaren Ja zu Europa und einem Ja zur Veränderung Europas gehen wir in den Europawahlkampf. Wir wollen ein ökologisches, demokratisches und soziales Europa bauen. Wir laden die Baunacher Bürgerinnen und Bürger dazu ein, mit uns über eine gute Zukunft Europas zu sprechen. Sie haben Fragen zu Ihrer Stimmabgabe oder zur Briefwahl? Wir geben gerne Auskunft.

11.00 Uhr: Info-Stand in Breitengüßbach. Kommt, wir bauen das neue Europa – Infostand zur Europawahl. Breitengüßbach. Am 04.05.19 um 11:00 Uhr richten die Grünen Bamberg-Land einen Infostand in Breitengüßbach gegenüber vom Edeka-Markt aus. Mit einem klaren Ja zu Europa und einem Ja zur Veränderung Europas gehen wir in den Europawahlkampf. Wir wollen ein ökologisches, demokratisches und soziales Europa bauen. Wir laden die Breitengüßbacher Bürgerinnen und Bürger dazu ein, mit uns über eine gute Zukunft Europas zu sprechen. Sie haben Fragen zu Ihrer Stimmabgabe oder zur Briefwahl? Wir geben gerne Auskunft.

15.00 Uhr: Tag der offenen Tür – Musikschule zum Anfassen – Ausprobieren – Informieren – Anmelden. Bei der Instrumentenrallye dürfen interessierte Kinder alle Instrumente nach Lust und Laune ausprobieren, daneben gibt es Mitmachaktionen des Elementarbereichs (für 4- und 5-Jährige). Veranstaltungsort: Grund- und Mittelschule Hallstadt, Königshofstraße 3. Veranstalter: Kreismusikschule Bamberg, Kontakt: Telefon 0951-85165. Der Eintritt ist frei

17.00 Uhr: 1. Baunacher Maibockanstich, Gelände des 1. FC Baunach. Veranstalter: Gent’s Club Baunach

17.00 Uhr: Festkommers 150 Jahre Freiwillige Feuerwehr Hallstadt, Beginn mit Kirchenparade und Gottesdienst, anschließend Feier im Kulturboden

17.30 Uhr: Eisenbahnkameradschaft Kemmern – Gottesdienst mit Dämmerschoppen bei der Brauerei Wagner

19.00 bis 23.00 Uhr: Sportfischerverein Kemmern – Nachtangeln auf Raubfische

Gottesdienst zum Florianstag, anschließend Beisammensein im Feuerwehrhaus. Kirche St. Peter + Paul Rattelsdorf / Feuerwehrhaus Rattelsdorf

5. Mai

10.45 Uhr: Politischer Frühschoppen in der Gastwirtschaft „Zur Goldenen Krone“ Rattelsdorf. Veranstalter: CWU Rattelsdorf

14.00 bis 17.00 Uhr: Bunter Nachmittag mit Vorführungen, Ponyreiten, Kaffee und Kuchen, Vereinsgelände Örtleinsweg. Veranstalter: Pferdepartner Franken e.V.

14.00 Uhr: Kindergartenfest – Caritaskindergarten St. Laurentius Lauter

6. Mai

19.30 bis 21.00 Uhr: Essensspaß für Kleinkinder. Theorie / Vortrag. Die Veranstaltungen des Amtes für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten sind kostenlos. Bitte melden Sie sich unter www.weiterbildung.bayern.de an. Inhalt: Gesunde Ernährung und ein gutes Essverhalten sind wichtige Elemente für lebenslange Gesundheit und Wohlbefinden. Die Basis zu einem genussvollen, gesunden Essverhalten wird in den ersten zwei bis drei Lebensjahren gelegt. Sie erhalten Informationen zu wichtigen frühkindlichen Erfahrungen beim Essen, Rituale, Rhythmen und die Regeln, die das Essen begleiten. Diese Erfahrungen prägen das Essverhalten eines Kindes ein Leben lang. Teilnehmerkreis: Junge Eltern/Familien mit Kindern von 0-3 Jahre sowie Großeltern, Tagesmütter, Erzieher und Erzieherinnen. Veranstaltungsort: Pfarrheim St. Franziskus, Klosterstraße 1, Kemmern. Kontakt: Sarah Böhm, Telefon 0951-86870, poststelle@aelf-ba.bayern.de

7. Mai

17.00 Uhr: Freibad Hallstadt – Aquafitness mit der Hallstadter Trainerin Tine Wheeler. Die Teilnahme ist kostenlos, spontan und ohne Voranmeldung möglich.

8. Mai

14.00 Uhr: Seniorenkreis Kemmern – Vortrag Carmen Schlichting-Förtsch

18.00 bis 22.00 Uhr: Muttertagsschießen der Schützengesellschaft im Schützenhaus Breitengüßbach

18.00 Uhr: Jeden Mittwoch bietet die Hallstadter Trainerin Tine Wheeler im Stadtpark an der Marktscheune Hallstadt wieder kostenlose Kurse an. Bitte Matte und Getränke mitbringen. Bei Regen entfällt der Kurs.

19.00 Uhr: Stammtisch SPD OV Reckendorf, Gasthaus Schroll

9. Mai

19.00 Uhr: Artothek Hallstadt – Der bekannte Künstler Jürgen Schabel setzt die Vortragsreihe fort. Der Fotograf, mit Atelier in Nürnberg, gibt den Besuchern in der Stadtbücherei St. Kilian einen Einblick in seine faszinierenden Arbeiten. Im Anschluss an den kurzweiligen Vortrag, haben Besucher bei einem Glas Sekt die Gelegenheit, mit dem Künstler selbst ins Gespräch zu kommen.

19.00 Uhr: Die katholische Erwachsenenbildung der Pfarrei St. Kilian Hallstadt lädt zum Vortrag „Kamerun – Ganz Afrika in einem Land“ mit dem Referent Klaus Henneberg ins katholische Pfarr- und Jugendheim (Seniorenzimmer) ein.

19.30 bis 22.00 Uhr: Wirtshaussingen, KAB Reckendorf, Weinstube Gundelsheimer

 

Nachrichten-am-Ort-Region

 

3. Mai

15.00 bis 18.00 Uhr: Spielmobil: Forscher & Entdecker – Spiel das Wissen schafft. Hast du dich schonmal gefragt, wie die Lampe im Haus funktioniert? Oder was man alles mit normalen Haushaltswaren wie Gläsern oder Dosen machen kann? Dann bist du bei Forscher und Entdecker genau richtig! Werde mit uns zum Wissenschaftler und entdecke die Welt von Einstein und Co.! Veranstaltungsort: Spielplatz am Distelweg, 96050 Bamberg. Veranstalter: Spielmobil Bamberg. Kontakt: www.spielmobil-bamberg.de

16.00 bis 17.30 Uhr: St. Jakob, Karmelitenkirche und -kreuzgang ab 14 Jahren / VHS-Führung: Anna Elisabeth Stein, Touristikfachwirtin (IHK). Viele Pilger des Mittelalters kamen auf ihrem langen Weg nach Santiago de Compostela an unserer Jakobskirche vorbei. Dem glücklosen Bischof Hermann I., dem Gründer des Kanonikatsstiftes St. Jakob, verdanken wir den ersten Bauabschnitt der romanischen Säulenbasilika, die vom Hl. Bischof Otto vollendet wurde. Hier werden wir ins 12. Jh. zurückversetzt, in eine Zeit, von der auch die Mauern von der Karmelitenkirche St. Theodor und Maria erzählen. Die ursprüngliche Benediktinerinnenklosterkirche erfuhr große Veränderungen und ist mit ihrer heutigen Barockausstattung schon sehr lange das Zentrum des Karmelitenklosters. Vertiefen Sie Ihr Wissen bei dieser Führung durch beide Kirchen und den Kreuzgang. Teilnahme nur nach vorheriger Anmeldung. Kontakt: VHS-Sekretariat, Telefon 0951-871108, www.vhs-bamberg.de, Karten: 7,50 €. Veranstaltungsort/Treffpunkt: St. Jakob, Jakobsplatz (vor der Kirche), Bamberg

17.30 Uhr: Orgelkonzert in St. Elisabeth, Obere Sandstraße 42, Bamberg. Der Eintritt ist frei, Spenden sind erwünscht.

4. Mai

10.30 Uhr: Aktion Lesestart: Vorlesestunde für 3-Jährige. Wir lesen aus dem Buch „Ein Warzenschwein will küssen“. Wie fühlt sich wohl das Küssen an? Schmeckt es süß wie Marzipan? Das Warzenschwein weiß viel, nur vom Küssen hat es leider keine Ahnung. Das muss anders werden, beschließt es und versucht sein Glück bei einer Spinne, einer Biene und bei einem Schmetterling. Sie alle wollen keinen Kuss von ihm. Und auch die anderen Tiere bleiben ungeküsst. So küsst das Warzenschwein, probehalber, einen Kieselstein. Ob dieser wohl seinen Kuss erwidert? Im Anschluss ans Vorlesen basten wir gemeinsam. Dann können sich die Dreijährigen mit ihrem Papa ein kostenloses Lesestart-Set mit einem Vorlesebuch einem Poster und wertvollen Vorlesetipps abholen. Mamas, Omas und Opas sind selbstverständlich ebenso willkommen. Anmeldung unter Telefon 0951-9811912. Veranstaltungsort: Stadtbücherei Bamberg, Obere Königstraße 4 a. Kontakt: www.stadtbuecherei.de

11.00 Uhr: Infotag der Städtischen Musikschule, St. Getreu-Straße 14, Bamberg. Wir laden Musikinteressierte jeden Alters ein, alle an der Musikschule unterrichteten Instrumente unter fachkundiger Anleitung auszuprobieren. Nach dem kleinen Eröffnungskonzert mit einem großen Instrumentenreigen gibt es Mitmachstunden der Elementaren Musikpraxis (für 4- und 5-Jährige), offenen Unterricht, Beratung, Möglichkeiten zur Anmeldung und Schülerdarbietungen. Für das leibliche Wohl sorgen wir in der Cafeteria, wo es auch heiße Würstchen gibt. Kontakt: www.musikschule.bamberg.de

17.30 Uhr: Orgelimprovisationen mit Korbinian Maier (München) – zu österlichen und zu marianischen Melodien. Der Eintritt ist frei, Spenden zugunsten des Erhalts der Kirche erbeten. Veranstaltungsort: St. Martin, Bamberg

5. Mai

9.00 Uhr: Energiemesse 2019 – Bauhof des Landkreises Bamberg, Pödeldorfer Straße 100, 96117 Memmelsdorf. Der Eintritt ist frei. Kontakt: www.klimaallianz-bamberg.de, Telefon 0951-85522

13.00 Uhr: Maimarkt Memmelsdorf – Ortszentrum

14.00 bis 16.00 Uhr: Kräuterführung an der Altenburg (Toreingang), Bamberg. Wir starten ins Kräuterjahr mit frischem Grün für Pestos, Salate und Kräutershakes! Veranstalter: BUND Naturschutz, Kreisgruppe Bamberg

6. Mai

15.00 bis 17.00 Uhr: Jeden ersten Montag im Monat – Treffen bei Kaffee oder Tee im Trauer-Cafè. Miteinander ins Gespräch kommen, sich unabhängig von Alter, Religion und Herkunft austauschen, Trost und Kraft für den Alltag finden, zu erfahren, ich bin mit meiner Trauer nicht allein. Die Treffen werden begleitet von ehrenamtlichen Hospizmitarbeiterinnen. Dieses Angebot ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Wir freuen uns, wenn Sie kommen! Veranstaltungsort: Kath. Hochschulgemeinde, Friedrichstraße 2, Bamberg. Veranstalter: Hospizverein Bamberg, Kontakt: www.hospizverein-bamberg.de

18.00 Uhr: Internationales Künstlerhaus Villa Concordia, Bamberg / VHS-Führung: Nora-Eugenie Gomringer, Direktorin des Künstlerhauses / ab 14 J. Zeitgenössische Kunst in Bamberg ist unmittelbar mit dem Namen des Internationalen Künstlerhauses Villa Concordia verbunden. Bildende Künstler, Autoren und Komponisten leben und arbeiten für ei Jahr im Künstlerhaus. Der Weg an der Regnitz lässt einen Blick in den Garten u, verschiedene Abendveranstaltungen laden immer wieder Besucher ein. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, die Orte der kreativen und kulturellen Arbeit zu begehen und mehr über das Haus zu erfahren. Wir führen Sie durch die Räumlichkeiten der barocken Villa und erzählen Ihnen Interessantes sowie Wissenswertes über Vergangenheit und Gegenwart des Hauses. Teilnahme nur nach vorheriger Anmeldung. Kontakt: VHS-Sekretariat, Telefon 0951-871108, www.vhs-bamberg.de Karten: 3 €

7. Mai

18.15 Uhr: Vortrag zum Nachlass Teobert Malers (1842-1917): Ein Leben für Fotografie in Mexiko. Teobert Maler war begeisterter Pionier der noch jungen Maya-Forschung. Auf zahlreichen Expeditionen reiste er durch Yucatàn und erkundete über 150 Ruinenorte, von denen er selbst viele entdeckte und erstmals fotografierte. Er gilt als einer der bedeutendsten Forschungsfotografen des 19. Jahrhunderts. Seine Fotografien sind noch heute wichtige Dokumente für Studien zur Architektur und zu den Inschriften der Maya-Zivilisation. Viele der von Maler fotografierten, beschriebenen und gezeichneten Ruinen wurden erst Jahrzehnte später wieder von Forschern aufgesucht. Dabei wurde oftmals festgestellt, dass Gebäude weiter beschädigt oder gar zusammengestürzt waren. In den meisten Fällen haben Klima, Vegetation und auch menschliche Einflüsse dazu beigetragen, dass heute deutlich weniger erhalten geblieben ist als zu Malers Zeit. Daher stellen Malers Fotografien und Aufzeichnungen auch für die heutige Archäologie ein außerordentlich wichtiges Quellenmaterial dar. Referent Prof. Dr. Gregor Wolff erschließt und digitalisiert Malers Nachlass und stellt die Forschung Malers sowie die eigene Archivarbeit vor. Veranstaltungsort: Universität Bamberg, U7/01.05, An der Universität 7, Bamberg

19.00 Uhr: Industrialisierung und Kriegswirtschaft – Vortrag in der Reihe: 100 Jahre Demokratie in Bayern – 100 Jahre Bamberger Verfassung. Industrialisierung, Kriegswirtschaft, Nachkriegskrise. Die Wirtschaft der Stadt Bamberg und ihres Umlandes im Wandel. Veranstaltungsort: VHS Altes E-Werk, Großer Saal, Tränkgasse 4, Bamberg. Einlass ab 18.45 Uhr. Veranstalter: Historischer Verein Bamberg e.V. (VHS Bamberg in Kooperation mit dem Historischen Verein Bamberg)

8. Mai

10.30 bis 14.30 Uhr: Haus Wirtschaft vielfältig & nachhaltig – Tag der offenen Türe IN TEILZEIT ZUR FACHKRAFT. Schauen Sie rein zum Tag der offenen Tür und organisieren Sie Ihre Lebensqualität neu. Auf Ihren Besuch freuen sich die Teilzeit-Studierenden 2017-19 der Landwirtschaftsschule im AELF Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, Abteilung Hauswirtschaft in Bamberg am Schillerplatz 15. Der Eintritt ist frei. Einlass ab 10.30 Uhr. Kontakt: Telefon 0951-868733

16.00 Uhr: Aus der „kleinen Versfabrik“ von Kästner & Co. Katrin Mulzer über Erich Kästner zum 120. Geburtstag begleitet am Flügel von Edith Gießler. Lesung mit musikalischer Umrahmung. Der Eintritt ist frei, ohne Anmeldung. Veranstaltungsort: VHS Altes E-Werk, Tränkgasse 4, Bamberg

18.00 Uhr: Trialoggespräch – Antizyklisch leben in der Mehrheitsgesellschaft. Menschen aus nichtchristlichen Religionen leben oft antizyklisch zur Mehrheitsgesellschaft hinsichtlich ihres Glaubens und ihrer religiösen Feiern und Rituale. Was bedeutet es für eine Moslem oder Juden in einem Land zu leben, das seinen Alltag und seine Feiertage an christlichen Ritualen orientiert. Veranstaltungsort: Zelt der Religionen, Markusplatz, Bamberg. Veranstalter: Förderverein Zelt der Religionen e.V., Kontakt: www.foederverein-zelt-religionen.de

9. Mai

15.00 Uhr: Spielmobil: Manege frei! Eine Manege ist eine runde Fläche für Darbietungen aller Art. Du kannst dich als Zirkusdirektorin, Akrobatin, aber auch als Schauspielerin vorstellen, als Superheldin oder als Tänzerin. Dir stehen alle Türen offen! Erlebe mit uns eine Vorstellung, in der du mitten im Spektakel bist. Zeige uns deine Zaubertricks, Turnkünste und andere Super-Fähigkeiten oder lerne zusammen mit uns neue Sachen. Der künstlerischen Freiheit sind keine Grenzen gesetzt. Veranstaltungsort: Eschenweg, Bamberg. Veranstalter/Kontakt: www.spielmobil-bamberg.de

17.00 Uhr: Die Bauhausfrauen – VHS-Vortrag von Lore Kleemann M. A. Denkmalpflegerin, Dipl.-Designerin (FH). Das 1919 gegründete Staatliche Bauhaus Weimar war für männliche und weibliche Studierende offen. Frauen entwickelten als Künstlerinnen, Gestalterinnen, Pädagoginnen oder Ehefrauen der Bauhausmeister ein eigenständiges Profil und sind Teil des kulturhistorischen Prozesses der frühen Moderne. Veranstaltungsort: VHS Altes E-Werk, Tränkgasse 4, Bamberg. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung nicht erforderlich. Kontakt: VHS-Sekretariat, Telefon 0951-871108, www.vhs-bamberg.de

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.